Mir vsjem
MARIA LAACH
hat leider für immer einen Beigeschmack. Dort nahm das Unheil seinen Anfang.

Bei den Benediktiner der Abtei Maria Laach unter Abt Ildefons Herwegen feierte der berühmtberüchtigte Pius Parsch sog. "Gemeinschaftsmessen", bei denen Teile der Messe vom Volk in deutscher Sprache übernommen wurden. Damit wollte er eine "aktive Teilnahme"! der Mitfeiernden erreichen - also noch vor dem …More
MARIA LAACH
hat leider für immer einen Beigeschmack. Dort nahm das Unheil seinen Anfang.

Bei den Benediktiner der Abtei Maria Laach unter Abt Ildefons Herwegen feierte der berühmtberüchtigte Pius Parsch sog. "Gemeinschaftsmessen", bei denen Teile der Messe vom Volk in deutscher Sprache übernommen wurden. Damit wollte er eine "aktive Teilnahme"! der Mitfeiernden erreichen - also noch vor dem Konzil! Diese Feiern gelten als die Geburtsstunde der Liturgischen Bewegung. Auch Romano Guardini trug seinen Teil bei.