Tina 13
10359
Riesenecho auf JF- Petition gegen Rundfunkgebühr

Riesenecho auf JF- Petition gegen Rundfunkgebühr

BERLIN. Die JUNGE FREIHEIT hat am Donnerstag eine Petition zur Abschaffung der Rundfunkgebühren und grundlegenden Reform des öffentlich-rechtlichen …
Tina 13
Die 10 großen Skandale des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
Viele der fast 30.000 Mitarbeiter bei den öffentlich-rechtlichen Sendern haben Anrecht auf weit über dem Durchschnitt liegende Pensionszahlungen. Schon 2016 mußte die ARD mehr als sieben Milliarden Euro für Rentenansprüche zurücklegen. Seitdem steigt der Anteil der Personal- und Pensionskosten immer weiter an. Auf mittlerweile fast 40 …More
Die 10 großen Skandale des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.

Viele der fast 30.000 Mitarbeiter bei den öffentlich-rechtlichen Sendern haben Anrecht auf weit über dem Durchschnitt liegende Pensionszahlungen. Schon 2016 mußte die ARD mehr als sieben Milliarden Euro für Rentenansprüche zurücklegen. Seitdem steigt der Anteil der Personal- und Pensionskosten immer weiter an. Auf mittlerweile fast 40 Prozent schätzen ihn Experten mittlerweile.

Angesichts der Altersstruktur der Mitarbeiter werden diese Zahlungen in den kommenden Jahren weiter zunehmen. Wer geglaubt hätte, der Großteil des Geldes fließe ins Programm, sieht sich also getäuscht.



Kein Erbarmen mit Gebührenverweigerern

Ganze 181 Tage ließ der WDR den Gebührenverweigerer Georg Thiel, der weder Fernseher noch Radio besitzt, im Knast schmoren. Es gibt Kapitalverbrecher, die kürzere Zeit hinter Gittern sitzen. Und das nur, weil Thiel dem WDR ein bißchen mehr als 600 Euro schuldete. Thiel zahlte nicht und wurde in Erzwingungshaft genommen.

Und Thiel ist kein Einzelfall. 2017 forderte der RBB, eine alleinerziehende Mutter für ein halbes Jahr wegzusperren, weil sie dem Sender rund 300 Euro schuldete. Erst als das Landgericht Potsdam eingriff und die angedrohte Erzwingungshaft abgewendet, gab der Sender Ruhe.

Doch bis heute werden Menschen, die die umbenannten GEZ-Gebühren nicht zahlen, verfolgt.

Und dabei geht es mittlerweile um Millionen Bürger. Rund zehn Prozent der Beitragszahler waren im vergangenen Jahr säumig. Gesamtsumme: 900 Millionen Euro.

Die 10 großen Skandale des öffentlich-rechtlichen Rundfunks
Tina 13
In Wahrheit finanziert wir den Unterhalt und die Pension der Mitarbeiter, fürs Programm bleibt fast nix übrig!
Deshalb GEZ SOFORT ABSCHAFFEN!More
In Wahrheit finanziert wir den Unterhalt und die Pension der Mitarbeiter, fürs Programm bleibt fast nix übrig!

Deshalb GEZ SOFORT ABSCHAFFEN!
Tina 13
Tarifgehälter für Intendanten bei der ARD 2021
Genaue Zahlen zum Gehalt von Intendanten veröffentlicht der öffentlich-rechtliche Sender regelmäßig selbst.
Hier ist ein Überblick über die Jahresgehälter der Intendanten aller Landesrundfunkanstalten 2021 mit den Namen der aktuellen Intendanten. Nicht alle davon waren 2021 schon in der Position tätig. Die Zahlen beziehen sich auf die Grundgehälter …More
Tarifgehälter für Intendanten bei der ARD 2021

Genaue Zahlen zum Gehalt von Intendanten veröffentlicht der öffentlich-rechtliche Sender regelmäßig selbst.

Hier ist ein Überblick über die Jahresgehälter der Intendanten aller Landesrundfunkanstalten 2021 mit den Namen der aktuellen Intendanten. Nicht alle davon waren 2021 schon in der Position tätig. Die Zahlen beziehen sich auf die Grundgehälter ohne eventuelle Bonuszahlungen, die einige Rundfunkhäuser vergeben. (Quelle: Gehälter und Vergütungen in der ARD, August 2022)

BR, Dr. Katja Wildermuth: 340.000 Euro

HR, Florian Hager: 305.000 Euro

MDR, Prof. Dr. Karola Wille: 295.000 Euro

NDR, Joachim Knuth: 346.000 Euro

RBB, Hagen Brandstäter: 303.000 Euro

RB, Yvette Gerner: 281.000 Euro

SR, Martin Grasmück: 245.000 Euro

SWR, Kai Gniffke: 361.000 Euro

WDR, Tom Buhrow: 413.000 Euro


focus.de/…as-intendanten-und-intendantinnen-verdienen_149268
Tina 13
Dreist, Unverschämt, Gierig - so ist es…
Bayerische Rundfunk - Direktorin hat gleich 2 Chauffeure und Dienstfahrzeuge…
Alles auf unsere Kosten…
Ein Fahrer verdient beim BR rund 50.000 Euro pro Jahr. Das macht bei zwei Fahrern 100.000 Euro pro Jahr. Spanner-Ulmer bezieht zudem ein Gehalt von rund 266.000 Euro pro Jahr.More
Dreist, Unverschämt, Gierig - so ist es…
Bayerische Rundfunk - Direktorin hat gleich 2 Chauffeure und Dienstfahrzeuge…
Alles auf unsere Kosten…

Ein Fahrer verdient beim BR rund 50.000 Euro pro Jahr. Das macht bei zwei Fahrern 100.000 Euro pro Jahr. Spanner-Ulmer bezieht zudem ein Gehalt von rund 266.000 Euro pro Jahr.
Tina 13
Der Druck im Kessel steigt!
Tina 13
Und noch mal die Königin der Selbstbedienung an den Zwangs-Gebühren!!
Im 13. Stock des Bürogebäudes in Berlin liegt geöltes Parkett aus Italien für 17.000 Euro, hängen Blumen im Wert von 7500 Euro an der Wand und stehen Sofas im Wert von 20.000 Euro.
Das Alles von unseren Zwangs-Gebühren bezahlt - Dafür zahlt man doch gerne, oder etwa nicht?
Die Sonnenkönigin Patricia XIV - "Der Sender bin ich" …More
Und noch mal die Königin der Selbstbedienung an den Zwangs-Gebühren!!
Im 13. Stock des Bürogebäudes in Berlin liegt geöltes Parkett aus Italien für 17.000 Euro, hängen Blumen im Wert von 7500 Euro an der Wand und stehen Sofas im Wert von 20.000 Euro.

Das Alles von unseren Zwangs-Gebühren bezahlt - Dafür zahlt man doch gerne, oder etwa nicht?
Die Sonnenkönigin Patricia XIV - "Der Sender bin ich"
Und wird dafür jetzt mit kümmerlichen 15.000,-/Monat an Pension "abgefunden", welche übrigens die Gebührenzahler auch noch aufbringen sollen - wer das nicht möchte, dem droht Erzwingungshaft.

"Das beste Deutschland, daß wir jäh hatten" ... sagt jemand, der lebenslang mit über 200.000,-/Jahr öffentlichen Geldes alimentiert wird... Es ist doch alles nur eine Frage der Perspektive, nicht wahr?

https://www.focus.de/.../parkett-fuer-17-000-euro-rbb...
Tina 13
GEZ SOFORT ABSCHAFFEN!
Tina 13
GEZ sofort abschaffen !
One more comment from Tina 13
Tina 13