Man dachte, es gibt keine Impfschäden?

Coronavirus: Wer zahlt bei Impfschäden?

Hintergrund Stand: 18.01.2022 18:29 Uhr Wer sich oder seine Kinder impfen lässt, möchte wissen: Wer zahlt eigentlich, wenn es doch mal zu einem …
Joachim-Anna
....auch wenn es diese Zusage des Staaates gibt, so würde die Umsetzung dieses Versprechens katastrophale Folgen haben.
Denn wer haftet letzten Endes für die schon heute absehbaren Milliardenschäden? Natürlich der Bürger mit seinem gesamten Besitz, seinen Guthaben auf den Konten und durch weitere hohe Zwangssteuern. Auch dieses Konzept führt die Verbrecher zum Ziel, nämlich zur Enteignung und …More
....auch wenn es diese Zusage des Staaates gibt, so würde die Umsetzung dieses Versprechens katastrophale Folgen haben.
Denn wer haftet letzten Endes für die schon heute absehbaren Milliardenschäden? Natürlich der Bürger mit seinem gesamten Besitz, seinen Guthaben auf den Konten und durch weitere hohe Zwangssteuern. Auch dieses Konzept führt die Verbrecher zum Ziel, nämlich zur Enteignung und sogenannten Verstaatlichung des Privatbesitzes.
Bibiana
Haften will der Staat nie - aber der Verbraucher muss !
Alles so Binsenweisheiten, die aber wütend machen.