Missbrauch der m-RNS Technologie stoppen, ist das Gebot der Stunde. Sonst verhalten wir uns wie im Roman von Max Frisch: Biedermann und die Brandstifter. Dort werden von Biedermann zwei Brandstifter ins Haus aufgenommen, die von Anfang an erkennen lassen, dass sie das Haus abbrennen werden.

Max Frisch: Biedermann ist Jedermann.
Nicht impfen lassen, konsequent bleiben, bevor die Hütte …More
Missbrauch der m-RNS Technologie stoppen, ist das Gebot der Stunde. Sonst verhalten wir uns wie im Roman von Max Frisch: Biedermann und die Brandstifter. Dort werden von Biedermann zwei Brandstifter ins Haus aufgenommen, die von Anfang an erkennen lassen, dass sie das Haus abbrennen werden.

Max Frisch: Biedermann ist Jedermann.
Nicht impfen lassen, konsequent bleiben, bevor die Hütte sprich DNS, abbrennt. Dasselbe gilt auch für die Migrationspolitik, niemanden mehr aufnehmen.
Theresia Katharina

Missbrauch der mRNA-Technologie stoppen!

Sendungstext herunterladen 11.03.2021 | www.kla.tv/18298 In seinem Buch „Biedermann und die Brandstifter“ beschreibt Max Frisch einen Bürger …
Theresia Katharina
Ein wichtiges Mittel der NWO ist Desinformation, sagte ein bekannter Impf-Widerständler Dr.Schubert. Das stimmt, denn damit wird Verwirrung und Unsicherheit geschaffen, in die sie mit ihrer Propaganda hineinstoßen wollen.
Bitte nutzt doch euren Verstand, den euch der Heilige Geist gegeben hat.
Wer ist aufrichtig und ehrlich? Wer widerspricht sich laufend in Wort und Tat? Wer nimmt Kränkung…More
Ein wichtiges Mittel der NWO ist Desinformation, sagte ein bekannter Impf-Widerständler Dr.Schubert. Das stimmt, denn damit wird Verwirrung und Unsicherheit geschaffen, in die sie mit ihrer Propaganda hineinstoßen wollen.
Bitte nutzt doch euren Verstand, den euch der Heilige Geist gegeben hat.
Wer ist aufrichtig und ehrlich? Wer widerspricht sich laufend in Wort und Tat? Wer nimmt Kränkung, Demütigung und Ausgrenzung auf sich, um zu warnen? Wer profitiert von der Propaganda? Cui bono? (= Wem nützt es?) fragten stets die Lateiner bei unklaren Fällen. Das ist der Schlüssel, behaltet den bei, dann findet ihr den Weg durch das Dickicht zusammen mit dem Wort Gottes in der Bibel und der überlieferten Lehre der hl.Kirche, die in jedem alten Katechismus nachzulesen ist.