Klaus
a.t.m
Oh nein nicht schon wieder einer der den Massenmord an Ungeborenen Kindern damit rechtfertigt, weil 1 % aller Missbrauchsfälle im Zusammenhang mit der katholischen Kirche geschehen sind (wobei aber anzufügen ist das jeder einzelne Missbrauchsfall einer zuviel ist, und jeder dieser Verbrecher bestraft werden muss) . Die restlichen 99 % übersehen die Feinde Gottes unseres Herrn, der HRKK und der …More
Oh nein nicht schon wieder einer der den Massenmord an Ungeborenen Kindern damit rechtfertigt, weil 1 % aller Missbrauchsfälle im Zusammenhang mit der katholischen Kirche geschehen sind (wobei aber anzufügen ist das jeder einzelne Missbrauchsfall einer zuviel ist, und jeder dieser Verbrecher bestraft werden muss) . Die restlichen 99 % übersehen die Feinde Gottes unseres Herrn, der HRKK und der Liebe natürlich, um das jährliche Abschlachten von cirka 60 Millionen ungeborener Kidner weltweit zu rechtfertigen . Hier ein guter Artikel über die Hexenverfolgung, die besonders im protestansichen Raum besonders betrieben wurde.
www.google.at/url

Gott zum Gruße
elisabethvonthüringen
Oh Gott, Fridolin...Jesus hätte ein gottgefälliges Leben gewollt, ohne Sex rund um die Uhr, dann wären die Menschen auch nicht gezwungen, die durch herumsexen entstandene Leibesfrucht zu töten.

Eine böse Tat gebiert die andere!!!
Jesus Christus ist kein Sozialschlapfen-Heini!!! 🤗
Fridolin
Sorry aber für mich sieht das video einfach nach m Fake aus. Die Leute die auf dem Video die Agressoren mimen wissen auf jedenfall das sie gefilmt werden. Anderseits ein stiller Protest in Ehren. Was genau ist den das Problem was ihr mit Abtreibung habt. Es gibt nunmal junge Frauen die können keine Kinder zur Welt bringen. Oder sie wurden opfer von Gewalttaten spricht Vergewaltigungen wurden. …More
Sorry aber für mich sieht das video einfach nach m Fake aus. Die Leute die auf dem Video die Agressoren mimen wissen auf jedenfall das sie gefilmt werden. Anderseits ein stiller Protest in Ehren. Was genau ist den das Problem was ihr mit Abtreibung habt. Es gibt nunmal junge Frauen die können keine Kinder zur Welt bringen. Oder sie wurden opfer von Gewalttaten spricht Vergewaltigungen wurden. Lebenschützen schön und gut. wieviele von euch haben den das Leben der jungen Menschen geschützt die in Klostereinrichtungen systematisch durch sexuelle Ausbeutung erniedrig wurden sind. Wer hat die Frauen im mittelalter geschütz die auf den Scheiterhaufen gelandet sind weil Menschen sie für Hexen hielten.
Wer frei von Schuld ist werfe den ersten Stein
Allein die Postings die ich hier Lesen konnte geben mit genug Zweifel an eure Ansichten und den umgang mit gottes Wort. keine ahnung zu was für eine Sekte der Katholizissmus geworden ist aber das was ihr hier macht ist nur eine weiter HEXENJAGD
Glaubt ihr Jesus hätte sowas gewollt?
Ada Maria Fuchs
Estos honbres nos aben loq ue hacen!ellos deben preguntarse como vinieron ellos al mundo??solos o quien los trajo a ellos en este MUNDO?no es dios quien quizo que viniera tanbien como todos nosotros en este mundo?!TODOS SOMOS HIJOS DE DIOS!,quien son ellos para matar a bebitos son angeles que viene del cielo!inocebtes como todos los somos!,ellos deben mirarse todods los dias en el espejo y …More
Estos honbres nos aben loq ue hacen!ellos deben preguntarse como vinieron ellos al mundo??solos o quien los trajo a ellos en este MUNDO?no es dios quien quizo que viniera tanbien como todos nosotros en este mundo?!TODOS SOMOS HIJOS DE DIOS!,quien son ellos para matar a bebitos son angeles que viene del cielo!inocebtes como todos los somos!,ellos deben mirarse todods los dias en el espejo y preguntarse quien somos nosotros para hacer esto?en el mandamientode dios esta bien claro no MATAR!!!!,mientras ellos viven deben de pedir perdon a dios por el pecado mas grande de su vida!,por que de muerto es demasiado tarde!que dios tenga piedad de ellos de su familia!.(dar la contra al DIABLO).
Life resource
Liebe Religionslehrer,
ein Vorschlag für eine praktische Unterrichtsstunde mit ihren Schülern:
Prayer before a abortuary
Adolf Paster
Da kann man sehr deutlich sehen, wie weit wir mit unserer Tolleranz gekommen sind und man darf sich nicht wundern, wenn wieder nach dem starken Mann gerufen wird. Die Verantwortlichen sollten sehr aufpassen, dass ihnen der Rechtsstaat nicht total abhanden kommt. Nachher ist es einfach zu spät, sich über solche Zustände aufzuregen. Jetzt sind es die Ungeborenen und man diskutiert bereits auch die …More
Da kann man sehr deutlich sehen, wie weit wir mit unserer Tolleranz gekommen sind und man darf sich nicht wundern, wenn wieder nach dem starken Mann gerufen wird. Die Verantwortlichen sollten sehr aufpassen, dass ihnen der Rechtsstaat nicht total abhanden kommt. Nachher ist es einfach zu spät, sich über solche Zustände aufzuregen. Jetzt sind es die Ungeborenen und man diskutiert bereits auch die Alten rechtzeitig zu entsorgen. Wozu hat ein 2. Weltkrieg stattgefunden, gehen wir auf einen Dritten zu?
Cabahara
CPÖ

christliche
partei
oesterreichs

die ÖVP hat längst verrat an ihren wurzeln begangen, es ist mir unbegreiflich wie man sich christ nennen kann und diese partei wählt oder gar mitglied ist.
Klaus
adoracionnocturnamexicana.com.mx - Inicio

Wenn man den obigen Link anklickt ist man sofort in der Anbetung!

Es ist eine Kamera auf das ausgesetzte Allerheiligste in der Monstranz gerichtet und filmt. Stille Anbetung. So schön ... schaut es Euch mal an...
Grashüpfer
Und noch was:

"Tatsache ist, dass diese Aktion privater Natur ist und keineswegs jeder Katholik verpflichtet ist, sie zu unterstützten."

Keiner bestreitet, dass dies privater natur ist.
Keiner muss daran teilnehmen.
Aber auch keiner muss dagegen so engstirnig und verengt und interpretierend motzen, wie Sie es tun!

"Denn hier wird nicht die Sünde (die Abtreibung) bekämpft, sondern eine einzel…More
Und noch was:

"Tatsache ist, dass diese Aktion privater Natur ist und keineswegs jeder Katholik verpflichtet ist, sie zu unterstützten."

Keiner bestreitet, dass dies privater natur ist.
Keiner muss daran teilnehmen.
Aber auch keiner muss dagegen so engstirnig und verengt und interpretierend motzen, wie Sie es tun!

"Denn hier wird nicht die Sünde (die Abtreibung) bekämpft, sondern eine einzelne Institution (Wiener Klinik) und ein einzelner Arzt. (Dr. Fiala)."

Da haben wir schon wieder so eine tendentiöse Interpretation von Ihnen. Zuerst stellen SIE die interpretierende Behauptung auf, verkaufen sie dann als Faktum, und widerlegen dann Ihre Konstruktion der Dinge mit einem wahren Satz: "Haben wir als katholische Christen nicht gelernt, dass wir die Sünde hassen und den Sünder lieben sollen?"
Soetwas ist nicht lauter!

Was gibt Ihnen das Recht, zu behaupten (durch Ihre Weise indirekt ausgedrückt), dass die Beter die in die Abtreibung involvierten Personen nicht lieben würden? Sie sind ein ständiger Dauer-Urteiler! Fällt Ihnen das selbst gar nicht mehr auf??

Und woher wollen Sie wissen, dass nicht die konkreten Abtreibungen an diesem konkreten Ort "bekämpft" werden? Wieso schließen Sie engstirnig darauf, dass hier "Personen" und nicht "Sünde" bekämpft werden?? Merken Sie Ihre Borniertheit nicht?

Genauso könnten Sie wieder den katholischen Widerstandskämpfern im 3. Reich vorwerfen, sie hätten nicht das Unrecht an sich bekämpft (weil sie nicht ausschließlich ungesehen im stillen Kämmerlein gebetet haben, sondern auch mit Wort und Tat in der Öffentlichkeit Stellung bezogen), sondern die Person des Führers und die Person dieses oder jenes SS-Schärgen.
Das ist doch absurd!

🤦

Akzeptieren Sie endlich, dass es verschiedene Charismen gibt. Nicht jeder muss auf die Straße gehen und buchstäblich an forderster Front Zeugnis ablegen.
Denen jedoch, die dieses tun, sprechen Sie bitte nicht ab, dass sie katholisch handeln und den Willen des Herrn tun. Das können SIE gar nicht wissen und beurteilen.
Und setzen sie dieses Zeugnis nicht ständig mit "Linksradikalem" gleich.
Grashüpfer
hans03

wollten Sie nicht künftig ausschließlich im stillen Kämmerlein beten?

Anstatt hier Unfrieden zu säen (sinngemäß Ihre Worte in Bezug auf die Beter im Video, die ich hier auf Sie selbst anwende 😁 )

"Wenn jemand mit einem Rosenkranz vor einem Gebäude "betet", heißt dies noch lange nicht, dass er den Willen unseres Herrn und Gottes tut"

So, so, dagagen sage ich:

Wenn jemand mit einem …More
hans03

wollten Sie nicht künftig ausschließlich im stillen Kämmerlein beten?

Anstatt hier Unfrieden zu säen (sinngemäß Ihre Worte in Bezug auf die Beter im Video, die ich hier auf Sie selbst anwende 😁 )

"Wenn jemand mit einem Rosenkranz vor einem Gebäude "betet", heißt dies noch lange nicht, dass er den Willen unseres Herrn und Gottes tut"

So, so, dagagen sage ich:

Wenn jemand mit einem Rosenkranz vor einem Gebäude "betet", heißt dies noch lange nicht, dass er den Willen unseres Herrn und Gottes NICHT tut.
hans03
A.t.m.: Danke für Ihren Willkommensgruß! War nie weg, auch wenn ich mich zurückgehalten habe. Allen Glorianern Gottes und Mariens reichen Segen 😇
m sr a
Gott - suchen: Ja - danke!
hans03
Lieber Grashüpfer, Ihre Meinung in Ehren! Ich will sie gerne achten, bitte machen Sie dies auch mit meiner.
Tatsache ist, dass diese Aktion privater Natur ist und keineswegs jeder Katholik verpflichtet ist, sie zu unterstützten.
Denn hier wird nicht die Sünde (die Abtreibung) bekämpft, sondern eine einzelne Institution (Wiener Klinik) und ein einzelner Arzt. (Dr. Fiala).
Haben wir als katholische…More
Lieber Grashüpfer, Ihre Meinung in Ehren! Ich will sie gerne achten, bitte machen Sie dies auch mit meiner.
Tatsache ist, dass diese Aktion privater Natur ist und keineswegs jeder Katholik verpflichtet ist, sie zu unterstützten.
Denn hier wird nicht die Sünde (die Abtreibung) bekämpft, sondern eine einzelne Institution (Wiener Klinik) und ein einzelner Arzt. (Dr. Fiala).
Haben wir als katholische Christen nicht gelernt, dass wir die Sünde hassen und den Sünder lieben sollen?
Diese Aktion ist eine "gewaltfreie Aktion" - Vergleichbar mit Aktionen, die man sonst im radikalen Mileu am linken und rechten Rand unserer Gesellschaft kennt. Was ist der nächste Schritt? Gewalt gegen "Abtreiber?" - Rechtfertigt das Verbrechen anderer eigene Vergehen?
Möglicherweise wurden bei dieser Aktion staatliche Gesetze (Hausfriedensbruch) gebrochen. Ich glaube, dass solche Aktionen nichts mit unserem Glauben und unserer Kirche zu tun haben.
Wenn jemand mit einem Rosenkranz vor einem Gebäude "betet", heißt dies noch lange nicht, dass er den Willen unseres Herrn und Gottes tut
Gott-suchen
SalzburgerJohann hat Recht: Lasst uns dieses Video verbreiten. Das hält man nämlich im Kopf nicht aus!

Ich bin entsetzt über soviel Bosheit und bewundere die mutigen, standhaften Lebensschützer, die gegenüber solchen Dämonen Ruhe bewahren. Die Angreifer sehen tatsächlich aus wie Gestalten aus Hieronymus Boschs Gemälden.

Dazu fällt mir eine Webseite ein:

"Maria und ihre Kinder:
Dieser Film …
More
SalzburgerJohann hat Recht: Lasst uns dieses Video verbreiten. Das hält man nämlich im Kopf nicht aus!

Ich bin entsetzt über soviel Bosheit und bewundere die mutigen, standhaften Lebensschützer, die gegenüber solchen Dämonen Ruhe bewahren. Die Angreifer sehen tatsächlich aus wie Gestalten aus Hieronymus Boschs Gemälden.

Dazu fällt mir eine Webseite ein:

"Maria und ihre Kinder:
Dieser Film rettet Menschenleben!

Wenige Tage nach der Uraufführung im September 2007 in der Urania Berlin wurde bekannt, dass durch den Film "Maria und ihre Kinder" schon 6 Babys gerettet werden konnten.
Die Mütter und Väter sagten emotional bewegt den Abtreibungstermin ab, nachdem sie den Film gesehen hatten."

Quelle: mariaundihrekinder.de

"Inhaftierungswelle geht weiter
Zwei Mütter von 14 Kindern wegen Ablehnung der Theateraufführung „Mein Körper gehört mir" in Erzwingungshaft
(MEDRUM) Die elterliche Ablehnung der Teilnahme ihrer Kinder an Theateraufführungen zur Sexualerziehung in der Grundschule hat nun zwei neue Opfer gefordert. Zwei Mütter wurden am Mittwoch in Erzwingungshaft genommen.
Gestern morgen, um kurz vor acht Uhr, wurden zwei Mütter aus Salzkotten, Anna D. und Elisabeth E., zu Hause von Polizisten abgeholt und zunächst in die JVA Bielefeld gebracht. Sie sind Mütter von 14 Kindern. Sie lehnten es aus Gewissengründen ab, ihre Kinder an der Theateraufführungt "Mein Körper gehört mir" teilnehmen zu lassen. Dieses Theaterstück zerstört nach Einschätzung dieser Mütter die Scham der Kinder und begünstigt die Pädophilie, die es angeblich verhindern soll. Die christlich lebenden Eltern sehen dies als Eingriff in ihre elterlichen Erziehungsrechte und ihre Glaubens- und Gewissensfreiheit. Sie können es ihren Kindern gegenüber nicht verantworten, sie an den von der Schule angeordneten Theateraufführungen teilnehmen zu lassen. Wie zuvor bereits bei anderen Elternteilen, war die Grundschule ihrer Kinder jedoch nicht bereit, einer Befreiung der Kinder von der Theateraufführung zuzustimmen."
www.medrum.de
www.medrum.de

Wie kommt es, dass Muslime Schwimmunterricht und Klassenfahrten frei verweigern dürfen, deutsche Christen dagegen für die (vom Prinzip) selbe Sache EINGESPERRT werden?

Auch hier findet (der gleiche!) Krieg gegen das Leben statt:

Jugendamt - eine offizielle Kinderklaubehörde:

KINDER DEN ANDEREN ZU STEHLEN IST KEINE RECHTSHANDLUNG. ES IST EINE KRIEGSHANDLUNG

www.jugendamt-wesel.com/CEED_ge.htm

Über 32000 Sorgerechtsentzüge gibt es in Deutschland pro Jahr, Tendenz steigend. Tausende Kinder werden jährlich staatlich-"legal" brutal von ihren Eltern getrennt, in Heime gesteckt und "umerzogen", ohne dass die Eltern wissen, wo ihre Kinder sind! Wir sind längst im 4. Reich, wobei Kommunismus und Faschismus nur die beiden Seiten ein und derselben Medaille sind (wie Friedrich Georg Jünger schon erkannte)!

Da wird der Krieg, der in dem Video gezeigt wird, konsequent fortgesetzt. Wir müssen wachsam sein!

Gottes Segen! Gott suchend...
SalzburgerJohann
Schade, dass sich dieses Thema zu einer "Hans03" Diskussion entwickelt...

Lasst uns lieber statt endlos zu diskutieren, dieses traurige Video verbreiten. Schicken wir es an Bischöfe, bekannte Priester, Politiker, etc!
In einem Punkt sind sich doch die meisten gloria Besucher einig: Das Verhalten dieser seelenlosen Clowns ist menschenverachtend und muss ein Ende haben!
a.t.m
Hans 03: Willkommen zurück! 👍 🤗
Grashüpfer
hans03,

Sie habens immer noch nicht gecheckt.

Das zeigt Ihr wiederholtes Aufgreifen incl. verkehrtem Verstehen.

Ferner:

"
Mein Argument ist, dass weder der Papst noch irgendein Bischof zu so einer "Aktion" aufgerufen hätte."

Wieso soll das ein "Argument" sein?

Ich kann Ihnen hunderttausend Dinge aufzählen, zu denen konkret kein Bischof und kein Papst aufgerufen haben, und die dennoch nicht …More
hans03,

Sie habens immer noch nicht gecheckt.

Das zeigt Ihr wiederholtes Aufgreifen incl. verkehrtem Verstehen.

Ferner:

"
Mein Argument ist, dass weder der Papst noch irgendein Bischof zu so einer "Aktion" aufgerufen hätte."

Wieso soll das ein "Argument" sein?

Ich kann Ihnen hunderttausend Dinge aufzählen, zu denen konkret kein Bischof und kein Papst aufgerufen haben, und die dennoch nicht schlecht sind.

...

Wenn Sie Ihre Berufung im stillen Gebet im stillen Kämmerlein sehen. Sehr gut. Aber seien Sie dann auch konsequent und beten im stillen Kämmerlein für die - in ihren persönlichen Augen - falsche Vorgehensweise der Zeugnis-Ablegenden, anstatt hier öffentlich darüber zu motzen.

...

Und wo bitte ist eine "Kampfaktion", wie Sie es formulieren, wenn vor dem Abtreiber und seinem Gehause still gebetet wird und wenn Informationsmaterial angeboten wird?

Das Christentum besteht eben nicht nur in stillem Gebet im stillen Kämmerlein.

Oder wollen Sie der Menge von kath. Heiligen, die unter Unrechtsregimen den Tod fanden - z.B. im 3. Reich - ebenfalls im negativen Sinn "Kampfaktionen" unterstellen, weil sie in Wort und Tat und Widerstand gegen das Unrechtsregim Stellung bezogen?

Konsequenter Weise müssten Sie, mit den verengt einseitigen Maßstäben, die Sie anlegen, auch P. Rupert Mayer und Sofie Scholl, etc. negativ beurteilen.
hans03
Und nutzen Sie hier nicht den heiligen Vater "suggestiv" für Ihre Ansichten, Grashüofer?

"Hans03 urteilt schnell und glaubt der atheistischen Presse blindlinks.

So weit ist man scheinbar im Westen heute schon: Den Hauptpresseorganen glaubt man alles, wie einem Dogma. Dem Papst hingegen nichts."

"und bitte mißbrauchen Sie den Hl. Vater nicht suggestiv für Ihre persönliche und private Ansicht."…More
Und nutzen Sie hier nicht den heiligen Vater "suggestiv" für Ihre Ansichten, Grashüofer?

"Hans03 urteilt schnell und glaubt der atheistischen Presse blindlinks.

So weit ist man scheinbar im Westen heute schon: Den Hauptpresseorganen glaubt man alles, wie einem Dogma. Dem Papst hingegen nichts."

"und bitte mißbrauchen Sie den Hl. Vater nicht suggestiv für Ihre persönliche und private Ansicht." -

Genau dies würde ich Ihnen ebenfalls sehr ans Herz legen, Grashüpfer ....
Da helfen ihre persönliche Angriffe des "Falschinterpretierens" ohne Argument 🤨 auch nicht viel weiter. Die laufen nur ins Lehre ...

Mein Argument ist, dass weder der Papst noch irgendein Bischof zu so einer "Aktion" aufgerufen hätte. Haben Sie hier ein Gegenargument? Ich glaube nicht!