Clicks184
Wiedereröffnung Margaretenkapelle Maria Medingen k1tvMore
Wiedereröffnung Margaretenkapelle Maria Medingen k1tv
Aquila
Da reibt man sich verwundert die Augen!
Nun gut, vielleicht war ja den Ministranten nicht bewusst, welches Signal die Regenbogenfarben in unserer derzeitige, homoverseuchten Welt aussenden, und vielleicht hat der Bischof z.B. in der Sakristei ein klärendes Wort gesprochen. Vielleicht...
Wie auch immer, jedenfalls gibt es eine traurige Tatsache:

Fast kein Diözesanbischof getraut sich mehr, homose…More
Da reibt man sich verwundert die Augen!
Nun gut, vielleicht war ja den Ministranten nicht bewusst, welches Signal die Regenbogenfarben in unserer derzeitige, homoverseuchten Welt aussenden, und vielleicht hat der Bischof z.B. in der Sakristei ein klärendes Wort gesprochen. Vielleicht...
Wie auch immer, jedenfalls gibt es eine traurige Tatsache:

Fast kein Diözesanbischof getraut sich mehr, homosexuelle Praktiken schwer sündhaft zu nennen!
Die Bärin
Was soll das? Da wird die feierliche Einweihung der neuerrichteten wunderschönen Margaretenkapelle mit Bischof begangen und dann das: MessdienerInnen mit Regenbogen-Mund-Nasen-Bedeckungen!! Dieses sündhafte Bekenntnis, vor allem in der "katholischen Kirche", breitet sich aus wie ein Krebsgeschwür!
Klaus Elmar Müller
Die Einheitlichkeit der Regenbogenmasken spricht gegen eine freie Entscheidung der Messdiener und Messdienerinnen, sondern für deren ideologischen Missbrauch durch einen Erwachsenen. Bin gespannt, ob bei den Fronleichnamsprozessionen nächstes Jahr Regenbogenflaggen mitgeführt werden müssen, damit die neue pervers-katholische Kirche immer deutlicher werde.