Clicks40

Schweden: Gleiche Todesraten ohne Lockdown – Endlich auch in großen Medien: Vernichtender Vergleich für deutsche Politik KOLLATERALSCHADEN: Schattenwirtschaft

Hier die aktuellen Beiträge auf meiner Seite im Schnellüberblick:
Grundrechte? Lockdown? War da was? Wir retten lieber die Welt – die wieder mal an uns genesen soll!
„Jetzt keine Öffnungs-Orgien“? Nein, bitte doch! – Wider autoritäre Rezepte und Unfreiheit
Vernichtende Kritik an Lockdown im Fernsehen – bei RTL-West: "Es reicht nicht, nur zu überleben"
Schweden: Gleiche Todesraten ohne Lockdown – Endlich auch in großen Medien: Vernichtender Vergleich für deutsche Politik
KOLLATERALSCHADEN: Schattenwirtschaft
Europäische Zentralbank verabschiedet sich vom Erbe der deutschen Bundesbank – Manipulation der Kapitalmärkte
Was Lockdown und Glücksspiel gemeinsam haben – Kontrollillusionen in der Corona Pandemie
Der Lockdown, der vielen Menschen an die Existenz geht, an die Gesundheit, an die Psyche, soll heute verlängert werden. Auf der Bundespressekonferenz war trotzdem sehr viel Zeit für eine sehr breite Palette von sehr diversen Themen weltweit. Hier finden Sie den Artikel und hier das Video.

Focus Online warnt pünktlich zum Coronagipfel vor "Öffnungs-Orgien". Ich finde, da muss man gegenhalten. Und warne deshalb vor einem Fortsetzen der "Grundrechte-Kastrations-Orgie" und autoritärem Verhalten der Regierungen, die wir seit Monaten erleben. Hier geht es zu meinem Beitrag.

"Es reicht, es ist höchste Zeit für Vernunft, für Augenmaß, für Verhältnismäßigkeit!" – es gibt sie doch, Kritik am Lockdown im deutschen Fernsehen: "Wie weit sind wir nur gekommen? Warum haben sich Politik und Verwaltung so verirrt? Verirrt ins Dunkle!" Hier finden Sie den Artikelreitschuster.de/…own-im-fernsehen-bei-rtl-west/

In Schweden wurden Schulen und Restaurants nicht geschlossen, es gibt keine Maskenpflicht, und dennoch starben nicht mehr Menschen als hierzulande. Der Blick nach Schweden ist vernichtend für die Lockdown-Politik. Endlich wagen diesen Vergleich auch große Medien. Hier geht es zum Beitrag.

KOLLATERALSCHADEN: Jedes Verbot führt zu Schattenwirtschaft. Drei Ortsbesuche: – bei einer Friseurin, die auch jetzt weiter privat schneidet, – in einer Kneipe, die sich dem Lockdown nicht beugt, und – in einem Modeladen, wo man sich unter der Hand noch einkleiden kann. Ein Beitrag von Johanna und Frank Wahlig.

Die Europäische Zentralbank manipuliert weiterhin die Kapitalmärkte - und gibt dies jetzt auch ganz unverhohlen zu. Eine Zeit lang könnte dieses Spiel gut gehen, doch am Ende werden alle die Zeche zahlen müssen, aber besonders die weniger Wohlhabenden. Den Beitrag von Christian Euler finden Sie hier.

Wenn Merkel & Co. zum Coronagipfel zusammenkommen, gleichen sie Glücksspielern: Sie erliegen in Sachen Corona einer Kontrollillusion. Ihre autoritären Methoden gegen das Virus sind nicht nur veraltet – sie sind brandgefährlich. Eine bestechende Analyse von Sönke Paulsen.

Herzlich
Ihr
Boris Reitschuster

Tagesbriefing weiterempfehlen

Auf Facebook teilen

Da meine Seite nicht GEZ-finanziert ist, existiert sie mit 3,1 Millionen Besuchern und fast 10 Millionen Klicks allein im Januar nur dank Ihrer Unterstützung – für die ich im Voraus ganz herzlich danke:
via Paypal (Klick hier)
oder
Überweisung (N26 Berlin, IBAN DE92 1001 1001 2629 8468 32). Vielen Dank!