Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
Clicks2.4K

"Ich habe den Kommunismus überlebt - bist du bereit für Deinen Umschwung?" - Kommunismus-Überlebende warnt vor grüner Agenda.

Kommunismus-Überlebende warnt vor grüner Agenda!

“I Survived Communism – Are You Ready For Your Turn?”

Von Zuzana Janosova-Den Boer
Kanada


„Es wurde wissenschaftlich bewiesen, dass der Kommunismus das einzige gesellschaftlich-ökonomische System ist, das den Menschen Gerechtigkeit und Gleichheit bietet – 100% der Wissenschaftler sind sich darüber einig. Das steht nicht zur Debatte“, so mein Professor während einer seiner Vorträge zum Thema „wissenschaftlicher Kommunismus“, während die Tschechoslowakei noch unter kommunistischer Kontrolle stand. Ich wurde an seine unverschämte Äußerung erinnert, als ich zum ersten Mal auf die falsche Behauptung stieß, dass „ein Konsens von 97% der Wissenschaftler zustimmt, dass die globale Erwärmung von Menschen verursacht wird“. Die meisten Menschen stellen wissenschaftliche Aussagen nicht in Frage, weil sie denken, dass es sich um Fakten handelt. Sie verstehen nicht, dass wissenschaftliche Aussagen immer in Frage gestellt werden müssen, denn in der Wissenschaft geht es nicht um „Konsens“, nur in Ideologien.

Im März 2007 veröffentlichte die Website WorldNetDaily einen Artikel unter dem Titel „Ökologismus ist der neue Kommunismus“. Darin erklärte der ehemalige tschechische Präsident Vaclav Klaus: „Es wird deutlich, dass wir bei der Diskussion über das Klima nicht einen Konflikt zwischen Ansichten über die Umwelt erleben, sondern einen Konflikt zwischen Ansichten über die menschliche Freiheit.“ Er beschreibt den Ökologismus als „die größte Bedrohung für Freiheit, Demokratie, Marktwirtschaft und Wohlstand“. Klaus hat auch ein Buch geschrieben: „Blauer Planet in grünen Fesseln“, in dem er sagt: „Kommunismus und Ökologismus haben die gleichen Wurzeln, sie unterdrücken beide die Freiheit.“ Er warnt auch davor, dass jede Art von Umweltschutz, die eine zentralisierte Planwirtschaft unter dem Motto „Umweltschutz“ fordert, nichts anderes ist als eine Reinkarnation des Kommunismus – des neuen Kommunismus.

Klaus versteht die kommunistische Propaganda sehr gut – das sollte er auch. Die meisten von uns, die unter dem Kommunismus lebten und litten, können sofort jedes Anzeichen einer kommunistischen Ideologie erkennen, egal wie zart oder subtil. Seitdem ich in den ersten 27 Jahren meines Lebens meine eigene Impfung gegen kommunistische Propaganda erhalten habe, bin auch ich immun gegen diese Krankheit. Wenn jemand versucht, mich gegen meinen Willen zu „retten“, bin ich sofort misstrauisch und bereit, zurückzuschlagen – wenn es wie eine Ente geht und wie eine Ente quakt, ist es eine Ente. Also versuche dir vorzustellen, wie ich mich jetzt fühle, als Kanadierin, wenn ich die gleiche Taktik sehe und die gleichen Phrasen höre, die ich jahrelang im Kommunismus gesehen und gehört habe, nur diesmal auf Englisch! Wenn du denkst, dass ich paranoid bin, oder dass ein Kommunismus in Nordamerika weit hergeholt ist, dann wünsche ich dir viel Glück – ich hoffe, du genießt, was auf dich zukommt:

„Ihr (Nord)Amerikaner seid so leichtgläubig. Nein, ihr werdet den Kommunismus nicht ohne weiteres akzeptieren; aber wir werden euch weiterhin kleine Dosen Sozialismus verabreichen, bis ihr schließlich aufwacht und feststellt, dass ihr bereits Kommunismus habt. Wir werden nicht gegen euch kämpfen müssen; wir werden eure Wirtschaft so sehr schwächen, bis ihr wie überreife Früchte in unsere Hände fallt.“
Nikita Khrushchev (1960)

Der Kommunismus kann durch ein einziges Wort charakterisiert werden: Täuschung. Kommunisten enthüllen nie ihre wahren Absichten. Sie sind Betrüger, die verschiedene Identitäten, Namen und Slogans verwenden, alles für ein Ziel: die totale Versklavung. Seit 1970 ist es das Ziel der Kommunistischen Partei USA, den Umweltschutz zu untergraben und ihn zu nutzen, um ihre Agenda voranzutreiben. Gus Hall, damals Vorsitzender der Kommunistischen Partei USA, hat 1972 in seinem Buch „Ecology“ festgehalten:

„Die Menschheit kann die Zerstörung der Umwelt unter dem Kapitalismus nicht stoppen. Der Sozialismus ist die einzige Struktur, die das ermöglicht…. Das gilt für den Kampf um die Erhaltung der Umwelt… Wir müssen die Organisatoren sein, die Führer dieser Bewegungen. Neu ist, dass das Wissen um den Punkt, an dem es keine Rückkehr gibt, diesem Kampf eine ungewöhnliche Dringlichkeit verleiht.“

Diese Überlegung wurde 1989 in das Programm der US-Grünen Partei aufgenommen (im selben Jahr brach der sowjetische Kommunismus zusammen), in dem die fiktiven Bedrohungen der „globalen Erwärmung“ und des „Klimawandels“ genutzt werden, um die Öffentlichkeit zu erschrecken, damit sie glaubt, dass die Menschheit „den Planeten retten muss“:

„Diese Dringlichkeit, zusammen mit anderen grünen Themen und Themen, die damit zusammenhängen, macht die Auseinandersetzung mit dem Treibhauseffekt zu einem mächtigen Steuerungsinstrument… Die Überlebensfrage ist sehr motivierend und kann uns helfen, eine Massenbewegung aufzubauen, die in kürzester Zeit zu einem umfassenden politischen und gesellschaftlichen Wandel führen wird…

Zuerst einmal müssen wir die Öffentlichkeit darüber informieren, dass die Krise aktueller und schwerwiegender ist, als ihnen gesagt wird, dass ihre Auswirkungen zu groß sind, um auf die universelle wissenschaftliche Bestätigung zu warten, die nur eine Öko-Katastrophe hervorrufen würde.“


Glauben Sie, dass der IPCC, Zwischenstaatlicher Ausschuss für Klimaänderungen der Vereinten Nationen, die Wissenschaft und nicht den Sozialismus fördert? Lesen Sie die folgende Stellungnahme des Co-Vorsitzenden der UN IPCC Working Group III in einem Interview mit der Neuen Zürcher Zeitung aus dem Jahr 2010:
„Wir müssen uns von der Illusion befreien, dass internationale Klimapolitik Umweltpolitik ist… Wir müssen eindeutig feststellen, dass wir die Klimapolitik de facto nutzen, um den Wohlstand der Welt neu zu verteilen.“

Habe ich Ihre Aufmerksamkeit? Dann lassen Sie mich Ihnen beschreiben, wie kommunistische Propaganda und Methodik funktionieren. Es gibt 3 Hauptstufen:
1. Polarisierung (KGB-Begriff: „Demoralisierung“)
2. Destabilisierung
3. Revolution

Stufe 1: Polarisierung – Teilen und Herrschen
Um Macht zu gewinnen, spalten Kommunisten zunächst ihre Zielgesellschaft. Der Begriff der Ungerechtigkeit wird eingeführt. Eine Gruppe von Menschen – arme Arbeiter – wird von einer zweiten Gruppe in eine Opferrolle getrieben, bis zu dem Punkt, an dem sie zivilen Diskurs fordert. Wer sind diese Menschen, die anscheinend arme Arbeiter viktimisieren? Hier ein Hinweis:

„Kommunisten scheren sich nicht um arme Menschen, sie hassen nur die Reichen“ – George Orwell

Das Einzige, was die Kommunisten nicht ertragen können, sind reiche Menschen. Für Kommunisten sind die Reichen Eigentümer von privaten Unternehmen, besonders erfolgreichen. Sie werden verabscheut und verteufelt als herzlose, boshafte Monster, die ihre Mitarbeiter ausbeuten und sich nicht um ihr Wohlergehen kümmern. Die Reichen sind der Staatsfeind Nr. 1 – sie kümmern sich nicht um Menschen oder die Umwelt, sie kümmern sich nur um Profit und Reichtum. Wagst du es, anderer Meinung zu sein? Dann bist du ein „Leugner“ und „imperialistischer Verräter“, und nach Abschluss der dritten Stufe wirst du physisch liquidiert.

„Wir müssen hassen. Hass ist die Grundlage des Kommunismus. Kinder müssen lernen, ihre Eltern zu hassen, wenn sie keine Kommunisten sind.“
– Wladimir Iljitsch Lenin

In der ersten Phase konzentrieren sich die Kommunisten auf altruistische Menschen – Menschen mit großem Herzen, voller guter Absichten, die an das Gute glauben, um der guten Sache willen. Warum? Weil idealistische Menschen meist naiv und leicht zu manipulieren sind, vor allem über ihre Emotionen. Lenin erkannte, wie wichtig diese Menschen für den Erfolg seiner Revolution sind und bezeichnete sie als „nützliche Idioten“.

Stufe 2: Destabilisierung
In der zweiten Phase werden die Grundwerte der Gesellschaft auf Veränderungen hin ausgerichtet. Das beginnt immer mit der Bildung:

„Gib mir dein Kind für acht Jahre, und er oder sie wird für immer ein Kommunist sein“ – Vladimir Ilyich Lenin

Der Kommunismus benutzt immer Lehrer und das Bildungssystem, um seine Ideologie durchzusetzen und seine Werte zu propagieren – durch Indoktrination. Meine eigene Indoktrination begann in der Grundschule. In der vierten Klasse mussten wir alle Young Pioneers werden. Von diesem Tag an wurden wir über die „akute Gefahr“ durch kapitalistische Länder belehrt. Der Lehrplan in der Schule festigte allmählich aber sicher die Bewunderung für den Kommunismus und die Loyalität zur kommunistischen Partei. Wir wurden ständig daran erinnert, wie wir im „besten politischen System der Welt“, dem „Land mit der besten sozialen Gerechtigkeit und Gleichberechtigung“ leben.

Unsere Lehrer beteiligten sich an diesem Prozess, entweder freiwillig oder unfreiwillig. Ich erinnere mich an Lehrer, die die kommunistische Indoktrination an Schulen aktiv verstärkt haben. Sie nutzten die emotionale Unreife eines Kindes, den Mangel an Erfahrung und Wissen – Verwundbarkeit -, um ihre kommunistischen Ideen, Überzeugungen und Werte aufzuzwingen. Sie nutzten ihre Autoritätsposition, das natürliche Vertrauen, das Kinder in Lehrer setzen, um eine junge und verletzliche Generation einer Gehirnwäsche zu unterziehen – um die nächste Generation von Kommunisten auszubilden. Angstmacherei war eine beliebte Taktik:

„Nimm den Kommunismus an! Fürchte den Kapitalismus! Andernfalls wird dein Land von den Imperialisten erobert und du wirst ausgebeutet! …. Wer nicht für uns ist, ist gegen uns!“

Wenn du denkst, dass dies in Kanada nicht möglich ist, dann habe ich eine Nachricht für dich: Es geschieht schon seit einiger Zeit, sowohl in Kanada als auch in den USA. Die Umweltfrage wurde vor Jahren von Kommunisten als Katalysator für die Förderung des Sozialismus und die Vorbereitung des Kommunismus anvisiert.
Der neue Kommunismus basiert auf allen alten kommunistischen ideologischen Prinzipien und Überzeugungen, nutzt aber den Ökologismus als Instrument des Wandels, um die Grundwerte der westlichen Demokratie vollständig zu verändern und die Gesellschaft zu destabilisieren (demoralisieren).

Wie der folgende Auszug aus Captain Eco, geschrieben von Jonathon Porrit-Ellis Nadler und 1991 veröffentlicht, zeigt, werden Kinder in unseren Schulen indoktriniert und zu dem Glauben gebracht, dass es ihre Verantwortung ist, „den Planeten zu retten“:

„Dein Planet ist in ernsten Schwierigkeiten – durch Luftverschmutzung, Giftmüll und den Verlust von Wald, Ackerland und Trinkwasser…. Deine Eltern und Großeltern haben die Verantwortung für die Erde vernachlässigt. Sie mögen es leugnen, aber sie sind kaum besser als Diebe. Und sie stehlen deine Zukunft vor deinen Augen.“

Einige weitere Beispiele:
Im Mai 2012 ging eine dritte Klasse mit Schildern auf die Straßen von Toronto, um gegen den Bau der Pipeline Northern Gateway zu protestieren. Der Protest wurde von ihrem Lehrer und einem Freiwilligen der örtlichen Gemeinde organisiert. Reine marxistische Methode. Genau wie diese Kinder, die aus Protest um „den Planeten zu retten“ marschierten, wurden auch wir von unseren Lehrern dazu gebracht, mit Bannern und Schildern zu marschieren, um unser Land vor den Imperialisten zu retten.

Im Jahr 2011 wurde in Laval, Quebec, ein sechsjähriger Junge von einem Teddybär-Wettbewerb ausgeschlossen, weil in seinem Mittagessen anstelle eines Mehrwegbehälters ein Plastikbeutel gefunden wurde. Wie hat sich dieser Junge gefühlt, nachdem er geächtet und von seinen Mitschülern ausgeschlossen wurde? Vielleicht fühlte er sich für die Tat seiner Eltern bestraft. Was ist der nächste Schritt? Kinder ermutigen, ihre eigenen Eltern zu melden, die Plastikbeutel anstelle von Mehrwegbehältern verwenden – Denunziation ist im Kommunismus übliche Praxis.

Im April 2018 besuchte ein Vater aus Edmonton eine Grundschule, um das Theaterstück seiner Tochter der vierten Klasse zu sehen. In dem Stück sabotierten die Kinder im Namen des Klimawandels eine Fabrik und retteten Alberta vor seiner „bösen Ölindustrie“ und seinen „gierigen Ölbaronen“. Kommunistische Lehrbuchmethodik – Verteufelung des Privatsektors (Ölindustrie), indem sie ihn als „gierige Ölbarone“ darstellt.

In einigen Hörsälen der Universität versuchen Professoren auch, das neue kommende Proletariat zu indoktrinieren. Jedes Mal, wenn ich sehe, wie elitäre Universitätsstudenten gegen den Kapitalismus protestieren und den Sozialismus propagieren, frage ich mich, ob sie erkennen, dass, wenn sie Erfolg haben, es ihr allerletzter Protest sein wird. In einem 1984 aufgezeichneten Interview beschrieb KGB-Überläufer Juri Bezmenov die Folgen ideologischer Subversion (Indoktrination). Hier ein kurzer Auszug:

„Eine Person, die demoralisiert (indoktriniert) ist, kann wahre Informationen nicht beurteilen, die Fakten sagen ihm nichts…..auch wenn ich ihm Informationen, authentische Beweise, Dokumente, Fotos unter die Nase reibe…. auch wenn ich ihn mit Gewalt in die Sowjetunion bringe und ihm ein Konzentrationslager zeige, wird er es nicht glauben…. bis er einen Tritt in seinen fetten Hintern bekommt.“
(Yuri Bezmenov – on “Useful Idiots” and the True Face of Communism)

Die Kinder, die derzeit unsere Grundschulen besuchen, werden in 10-12 Jahren wählen. Wie viele dieser Kinder werden (oder wurden bereits) einer Gehirnwäsche unterzogen, um zu glauben, dass sie, um den Planeten zu „retten“, für eine Regierung stimmen müssen, die die „Zerstörung des Planeten“ durch die Abschaffung des Privateigentums und die Übernahme der Kontrolle über die Produktion stoppen wird?

„Die Philosophie des Klassenzimmers in einer Generation wird die Philosophie der Regierung in der nächsten sein.“
Abraham Lincoln

Wenn Sie glauben, dass der warme, kuschelige Sozialismus zu einem utopischen Kommunismus führt, in dem Gleichheit und soziale Gerechtigkeit herrschen, dann erlauben Sie mir, einige Erkenntnisse über die „soziale Gerechtigkeit“ zu liefern, die uns die Kommunisten beschert haben. Sie verdienen es, ein wenig über die Substanz zu wissen, in der Sie schwimmen müssen, bevor Sie in die Jauchegrube namens Kommunismus versinken.

Stufe 3: Revolution
Nachdem sie die Unterstützung einer Mehrheit gefunden haben, rufen die Kommunisten zu einer demokratischen Wahl auf. Wenn sie sie gewinnen, übernehmen sie die Macht und schaffen demokratische Wahlen ganz ab. An diesem Punkt werden Mitglieder von Oppositionsparteien zusammen mit allen anderen Gegnern, die als potenzielle Bedrohung angesehen werden, „physisch liquidiert“. (Falls Sie mit diesem malerischen, kommunistischen Ausdruck nicht vertraut sind, das bedeutet hingerichtet.) Private Unternehmen werden sofort enteignet und beschlagnahmt – verstaatlicht. Wichtige Unterstützer, die nun endlich erkennen, wie sie manipuliert und ausgebeutet wurden (d.h. nützliche Idioten, die nicht mehr nützlich sind), werden entweder eingesperrt oder hingerichtet, um die Bildung von regimekritischen Bewegungen zu verhindern. Alle anderen nützlichen Idioten, die ihren Zweck erfüllt haben, Kommunisten an die Macht zu bringen, werden nun entweder in der neuen Ideologie versklavt oder auf verschiedene Weise entsorgt. Eine neue privilegierte Elite kommunistischer Parteiführer wird etabliert. (Keine Heuchelei hier! Nach all den wütenden Behauptungen über die Ausbeutung durch eine privilegierte Elite, was tun Kommunisten als Erstes, wenn sie an die Macht kommen?) Die Führer aller wichtigen Institutionen oder Organisationen: Unternehmen, Krankenhäuser, Polizei, Schulen usw. werden nun durch ein offizielles Mitglied der kommunistischen Partei ersetzt. Kompetenz, Fähigkeit oder Eignung für den Job sind nicht mehr relevant oder erforderlich; einzige Voraussetzung ist die Loyalität zur Partei.

Wirtschaftliche Folgen des Kommunismus:

Glaubst du, dass der Kommunismus aufgrund von Unterdrückung gescheitert ist? Nein. Du kannst Menschen einer Gehirnwäsche unterziehen und bedrohen, sie wie Marionetten baumeln lassen, bis das Warenangebot zu verschwinden beginnt. Die wirtschaftliche Realität hat sich immer durchgesetzt.

„Das Problem mit dem Sozialismus ist, dass dir irgendwann das Geld anderer Leute ausgeht.“ – Margaret Thatcher

Die wirtschaftlichen Folgen des Kommunismus sind immer die gleichen – Armut, und diese hat eine hundertprozentige Garantie – eine lebenslange Garantie. Die Leute geben ihr eigenes Geld immer umsichtiger aus als das von jemand anderem. Beim Kapitalismus geht es um Effizienz. Private Unternehmen müssen ihr Kapital sehr gewissenhaft einsetzen. Sie können es sich nicht leisten, Investitionen in ihrem Unternehmen zu tätigen, es sei denn, sie sind sicher, dass es sich lohnt. Ein Fehler könnte zu einem höheren Preis für ihr Produkt, einem geringeren Cashflow, einem Verlust an Wettbewerbsfähigkeit und einem eventuellen Konkurs führen.

In einer zentral geplanten Wirtschaft wird die gesamte Produktion von der Regierung kontrolliert. Die für den Betrieb der Regierung und der Wirtschaft erforderlichen Einnahmen werden durch Steuern erzielt. Da eine zentrale Planwirtschaft nicht den Gesetzen von Angebot und Nachfrage unterliegt, werden finanzielle Ziele bedeutungslos, da es keine Strafen für deren Nichterreichung gibt. So werden langfristige Regierungspläne nie erfüllt und finanzielle Ziele durch erfundene Produktionsquoten ersetzt. Das Ergebnis sind unnötige Verschwendung und Ineffizienz in gewaltigem Ausmaß. Der Kommunismus führt Zwangsarbeit mit vorher festgelegten Aufgaben und Gehältern ein. Das Problem ist der Mangel an Waren und Dienstleistungen. Selbst wenn du Geld hast, wirst du nur wenig Möglichkeiten haben, es zu deinem eigenen Wohl auszugeben.
Sowohl der Sozialismus als auch der Kommunismus glauben an die Abschaffung der Privatwirtschaft; wirtschaftliche Ressourcen können „in öffentlichem Besitz“ sein, werden aber von der Regierung kontrolliert. Der Kommunismus wird in zwei Phasen umgesetzt. In der ersten Phase (Sozialismus) wird der Reichtum entsprechend ihrer Produktivität an die Menschen verteilt. In der zweiten Phase (Kommunismus) wird der Reichtum nach dem individuellen Bedarf verteilt, aber es ist die Regierung, die entscheidet, welche diese Bedürfnisse sind, und ob sie überhaupt relevant sind, nicht der Einzelne. Erinnern Sie sich an das Schlüsselwort: Täuschung? Sozialismus ist gleich Kommunismus. Jede politische Partei oder Organisation, die sich für den Sozialismus einsetzt, setzt sich für den Kommunismus ein. Wenn du denkst, dass der Sozialismus sich um Demokratie oder Freiheit kümmert, dann lies noch einmal „Stufe 3: Revolution“ oben.

Das Leben unter dem Kommunismus:
Wie sieht das Leben im Kommunismus aus? In den Ostblockländern begann in den 1980er Jahren der Mangel an Grundnahrungsmitteln. Die Menschen mussten um 3 Uhr morgens aufstehen, um für das Nötigste anzustehen: Brot, Milch, Fleisch, Eier, Toilettenpapier, Öl und so weiter. Man konnte stundenlang in der Schlange stehen und nicht einmal die Möglichkeit bekommen, etwas zu kaufen, sobald die Produkte aus waren.

Weitere interessante Aspekte:

- Wollen Sie eine Wohnung? Man kann keine kaufen; es gibt keine Immobilienmärkte. Sie werden wahrscheinlich eine (eventuell) kostenlos erhalten, aber die Regierung wird die Größe, den Typ, den Standort sowie Ihre Position in der Warteschlange bestimmen, was Jahre dauern kann.
- Wollen Sie ein Auto? Sie müssen zuerst einen Antrag stellen oder eine Genehmigung kaufen, um ein Auto von der Regierung zu kaufen, dann warten Sie in der Schlange, jahrelang. Die Wartezeit kann 2-3 Jahre betragen, oder es kann bis zu 7-10 Jahre dauern.
- Möchten Sie einige Freizeiteinrichtungen (natürlich staatlich gebaut) für Ihren Urlaub nutzen? Du musst von einer Gewerkschaft zugelassen werden und warten.
- Möchten Sie eine Tagesbetreuung für Ihr Kind? Reichen Sie einen Antrag ein und warten Sie.
- Möchten Sie eine Garage für Ihr Auto? Reichen Sie einen Antrag ein und warten Sie. Ich habe 1988 einen Antrag auf eine Garage gestellt. Als ich 1997 die Slowakei verließ, hatte ich noch keine Antwort erhalten.

Klingt das idyllisch? Aber hier ist das Beste: Es gibt keine Garantie, dass Sie jemals eine Wohnung, ein Auto, eine Garage, eine Kindertagesstätte, eine Freizeiteinrichtung oder etwas anderes erhalten, was Sie sich vielleicht wünschen. Wenn es (jemals) irgendeine Aufzeichnung über Verstöße gegen die kommunistische Ideologie gibt, werden Sie nichts erhalten. Wie mir ein kommunistischer Führer mitteilte, nachdem ich mich geweigert hatte, Mitglied einer sozialistischen Partei zu werden: „Vergiss eine Wohnung, vergiss eine Kinderbetreuung, vergiss eine Gehaltserhöhung, vergiss alle anderen Dinge.“ Kommunismus führt zur Armut der ganzen Gesellschaft. Im Vergleich dazu hat der marktwirtschaftliche Kapitalismus die meisten Menschen in der Geschichte der Menschheit aus Armut befreit.

Korruption im Kommunismus:
Aus Mangel an Waren und Dienstleistungen werden Korruption und Bestechung im Kommunismus immer mehr zu einem Teil der Gesellschaft. Natürlich gibt es Korruption auch in kapitalistischen Ländern, aber der Kommunismus hebt sie auf eine ganz andere (systemische) Ebene.
„Es geht nicht darum, was man weiß, sondern wen man kennt.“

Um zu funktionieren, um zu überleben, muss man ein Netzwerk von Verbindungen haben und für alles Bestechungsgelder zahlen:
Die Ausbildung ist zwar kostenlos, aber es gibt keine Garantie dafür, dass Sie jemals in das von Ihnen gewünschte Schulprogramm aufgenommen werden, selbst wenn Sie Bestnoten haben. Der Staat hat vielleicht andere Pläne für Sie oder Ihr Kind. Aber mit guten Verbindungen und der rechtzeitigen Übergabe eines wertvollen Geschenks an den Schulleiter oder Parteichef ist alles möglich.
Die medizinische Versorgung mag kostenlos sein, aber wenn Sie möchten, dass Ihr Arzt während Ihrer Operation nüchtern ist, zahlen Sie lieber. Bestechungsgelder an Ärzte in bar oder mit Gold zu zahlen, war im Ostblock üblich. Mir wurde sogar vom Arzt selbst gesagt, wie viel ich bezahlen sollte.

Die Polizei ist ein Spezialfall: korrupt, genießt ihre Macht ungemein. Bist du zu schnell gefahren? Sie haben die Wahl zwischen einer geringeren Bestechung und einem viel teureren Strafzettel. Kein Gericht, kein Beweis, kein Ort, um sich zu beschweren.
Brauchst du irgendetwas von Regierungsangestellten? Viel Glück. Kommunisten erfanden Stempel unterschiedlichster Größe und Form. Um Ihr Dokument (oder Ihre Erlaubnis) stempeln zu lassen, müssen Sie ein Bestechungsgeld zahlen.
Möchtest du ein neues Buch, neue Kleidung oder ein besseres Stück Fleisch? Besser, Sie kennen die Verkäuferin und sind wirklich nett zu ihr.

Ihr Auto ist defekt und muss repariert werden? Oh je, jetzt sind Sie in großen Schwierigkeiten. Das Abstellen eines Autos in einer Werkstatt birgt das Risiko, dass gute (funktionierende) Fahrzeugteile heimlich durch minderwertige (oder nicht funktionierende) ersetzt werden. Die Teile werden verkauft oder gegen andere Waren getauscht. So funktionieren die Handelsmärkte im Kommunismus.
Aus Mangel an Waren stiehlt jeder. Wir sagten immer: „Wer nicht vom Staat stiehlt, raubt seine eigene Familie aus“. Ohne Verbindungen werden Sie sehr lange in einer Warteschlange stehen.
Und schließlich ist hier eine wirklich herrliche Ironie für Sie. Glauben Sie, dass Kommunisten sich für die Umwelt interessieren? Ich erinnere mich an Hügel in der Nähe von Chemieanlagen, die durch verunreinigte Luft und sauren Regen aus Städten, in denen Schwermetalle produziert wurden, von Vegetation befreit waren, an Orte, an denen Aluminium das Grundwasser vergiftet hatte, an Städte, in denen der Schleier aus Industriesmog so dick war, dass man ihn nicht durchschauen konnte, und er hing dort monatelang, an Orte, an denen schädliche Substanzen in der Luft die Bewohner gezwungen haben, Gesichtsmasken zu tragen. Natürlich gab es Umweltgesetze, die alle im Namen des glorreichen Sozialismus schlichtweg ignoriert wurden.

Das Schlimmste ist die Angst, verhaftet zu werden, gefoltert zu werden, als politischer Gefangener in einem Gefängnis, Arbeitslager oder einer Uranmine zu sterben (langsamer Tod durch Strahlenvergiftung), in einem Irrenhaus inhaftiert zu werden (man muss verrückt sein, um sich dem Regime zu widersetzen) oder dasselbe mit einer geliebten Person zu erleben. Angst ist das wichtigste Werkzeug, um die Menschen stumm und gehorsam zu halten. Diejenigen, die sich nicht daran halten, werden von der Geheimpolizei verhört, gefoltert, eingeschüchtert, als MUKL (zur Liquidation bestimmt) überwacht oder einfach getötet (schneller und viel einfacher). Diese politischen Prostituierten, die Informanten genannt werden, sind überall, vor allem an Universitäten. Sie melden alles, was du tust oder sagst. Vergessen Sie Handlungsfreiheit, Redefreiheit oder auch Gedankenfreiheit. Die Partei kontrolliert alles, und du hast für sie gestimmt, nicht wahr?

„Freiheit ist eine zerbrechliche Sache und ist nie mehr als eine Generation vom Aussterben entfernt. Diejenigen, die die Freiheit gekannt und sie dann verloren haben, haben sie nie wieder erlebt.“ – Ronald Reagan

Wie viele Menschen wurden in kapitalistischen Ländern ermordet, weil sie keine Anhänger des Kapitalismus waren? Wie viele wurden von einem kapitalistischen Staat ermordet, weil sie antikapitalistisch waren? Wenn wir die Fragen umdrehen und fragen, wie viele in kommunistischen Ländern ermordet wurden, lautet die Antwort zwischen 80 und 100 Millionen weltweit.

Wir befinden uns derzeit in der zweiten Phase (Destabilisierung) des neuen grünen Kommunismus.

Sind wir so leichtgläubig, dass wir ohne einen einzigen Schuss geschlagen werden können, wie Chruschtschow vorhergesagt hat? Haben wir alle unsere (vielen) Freiheiten als selbstverständlich angesehen? Sind wir bereit, diese Freiheiten leichtfertig an die Befürworter des „Sozialismus“ abzugeben, oder sind wir bereit, der Welle des radikalen Linkspopulismus zu widerstehen? Sozialismus ist gleich Kommunismus – und nach der Lektüre dieses Artikels hoffe ich, dass Sie keine Illusionen darüber haben, was er ist oder wohin er führt.

Die Kanadier werden bald Gelegenheit haben zu zeigen, ob und wie sehr sie ihre Freiheit schätzen.

Viel Glück, Kanada!
Zuzana Janosova – den Boer
Calgary, Canada
www.facebook.com/login/

Artikel und Foto übernommen aus: www.oliverjanich.de/kommunismus-ueb…

Original-Artikel auf Englisch: www.spencerfernando.com/…/i-survived-comm…

Zuzana Janosova auf Twitter: twitter.com/denzuzana

Alexander Solschenyzin: Alexander Solschenizyn - "Der Archipel Gulag" ist hochaktuell - Eine Literaturbesprechung

ALBUM: Weltkommunismus - Die reale Gefahr
michael7
Hervorragende Darstellung der Gefahr, die unserer Gesellschaft und besonders der Jugend droht, wenn sie sich von angeblich "umweltfreundlichen" (grünen) Ideologen oder einer ideologischen Klimahysterie an der Nase herumführen lässt!
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Vered Lavan likes this.
completeactive and 3 more users like this.
completeactive likes this.
GOKL015 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Susi 47 likes this.
Susi 47
dabei dachte ich kanada sollte soo frei sein....tja.
wie sie beschrieb, so ist es bereits!
die kinder werden dermassen manipuliert in amerika,
dass viele glauben disney sei ihre kultur und hat nur gutes im sinn,
und es ist soweit dass viele hier alles glauben, was ihnen die medien vorsetzen, stimmt!

die kommunistisierung (so nenne ich das) schreitet grosszügig voran!
es gibt zb. jugendtreffen, …More
dabei dachte ich kanada sollte soo frei sein....tja.
wie sie beschrieb, so ist es bereits!
die kinder werden dermassen manipuliert in amerika,
dass viele glauben disney sei ihre kultur und hat nur gutes im sinn,
und es ist soweit dass viele hier alles glauben, was ihnen die medien vorsetzen, stimmt!

die kommunistisierung (so nenne ich das) schreitet grosszügig voran!
es gibt zb. jugendtreffen, wo die jugendlichen eine fast "vormilitärische" ausbildung durchmachen

info.arte.tv/de/usa-die-kleinen-soldaten

zb nationalguard,Army National Guard
die darauf getrimmt werden amerika zu verteidigen- ihre Mission: National Guard community-based programs that lead, train and mentor at-risk youth so that they may become productive citizens in America's future.
ich frage mich gegen wen? die bösen kanadier oder die bösen mexikaner?

oder civil air control:

www.gocivilairpatrol.com/join/youth-in-cadet-program
Would you like to honor and serve America?

die ist und west grenzen sind ozeane
die nord grenze ist kanada,die südgrenze mexico
huch
hab ich fast übersehen:
sie haben bei alaska eine grenze zu russland-www.goruma.de/…/landkarte-geogr…
Gestas likes this.
Kanada hat die kommunistische C02-Steuer schon!
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Susi 47 likes this.
Susi 47
Vered Lavan
echt schlimm
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Vered Lavan likes this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Carlus
und Bergoglio wird und ist das religiöse Gewissen, der Verstösse dagegen bereits in den Sündenkatalog verewigt hat.

Wer eine solche Sünde begeht, der versündigt sich stärker gegen Gott, die Natur und den Mitmenschen als ein praktizierender Homosexueller oder ein Ehebrecher.

Vor was hat uns die Gottesmutter in Fatima gewarnt?
Richtig, vor der Irrlehre des Kommunismus!
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Fischl likes this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
rumi
Der Kommunismus nennt sich heute nicht mehr so. Das wäre zu offensichtlich. Er versteckt sich hinter der grünen Agenda. Er steckt hinter Psychotechniken, wie Gruppendynamik zur Zerstörung von Kirche und Staat (Buch von Michael Weber). Werfen sie nur einen Blick in die Schulen. Talente werden unterdrückt im Namen der Sozialkompetenz usw. zur totalen Kontrolle. Der Kommunismus ist mitten unter uns …More
Der Kommunismus nennt sich heute nicht mehr so. Das wäre zu offensichtlich. Er versteckt sich hinter der grünen Agenda. Er steckt hinter Psychotechniken, wie Gruppendynamik zur Zerstörung von Kirche und Staat (Buch von Michael Weber). Werfen sie nur einen Blick in die Schulen. Talente werden unterdrückt im Namen der Sozialkompetenz usw. zur totalen Kontrolle. Der Kommunismus ist mitten unter uns und hat alles infiziert, nur geschickt versteckt.
Susi 47 likes this.
Bibiana
Ein neues Gewand muss nicht automatisch 'Gesinnungswechsel' bedeuten -
sind alles so simple Erkenntnisse, die man im Grunde gar nicht nennen müsste, brauchte etc.

Herr Jesus Christus, sende aus deinen Geist und alles wird neu.
Herr, erbarme dich der Christen all und geh den verlorenen Schafen nach.

Beten wir auch für unseren Klerus, auf dass dieser unerschrocken für die Sache Jesu kämpft,
More
Ein neues Gewand muss nicht automatisch 'Gesinnungswechsel' bedeuten -
sind alles so simple Erkenntnisse, die man im Grunde gar nicht nennen müsste, brauchte etc.

Herr Jesus Christus, sende aus deinen Geist und alles wird neu.
Herr, erbarme dich der Christen all und geh den verlorenen Schafen nach.

Beten wir auch für unseren Klerus, auf dass dieser unerschrocken für die Sache Jesu kämpft,
und nicht nur die Laien allein in der Kirche zum Kampf aufruft.

Mögen Maria und die heiligen Engel uns alle stützen und beschützen. Amen.
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Vered Lavan likes this.
Theresia Katharina likes this.
filia_mariae_virginis likes this.
im Kommunismus war statt Gott das Zentralkommitee der kommunistische Partei und das war eine triste Angelegenheit.
Es war für Christen tödlich.
Ruudij and one more user like this.
Ruudij likes this.
Tina 13 likes this.
"Um das zu verhüten, werde ich kommen, um die Weihe Rußlands an mein unbeflecktes Herz und die Sühnekommunion an den ersten Samstagen des Monats zu verlangen. Wenn man auf meine Wünsche hört, wird Rußland sich bekehren und es wird Friede sein. Wenn nicht, wird es seine Irrlehren über die Welt verbreiten, wird Kriege und Kirchenverfolgungen heraufbeschwören. Die Guten werden gemartert werd…More
"Um das zu verhüten, werde ich kommen, um die Weihe Rußlands an mein unbeflecktes Herz und die Sühnekommunion an den ersten Samstagen des Monats zu verlangen. Wenn man auf meine Wünsche hört, wird Rußland sich bekehren und es wird Friede sein. Wenn nicht, wird es seine Irrlehren über die Welt verbreiten, wird Kriege und Kirchenverfolgungen heraufbeschwören. Die Guten werden gemartert werden, der Heilige Vater wird viel zu leiden haben, verschiedene Nationen werden vernichtet werden, am Ende aber wird mein Unbeflecktes Herz triumphieren." (Fatima 1917 ☞ fatima.ch/fatima-1917/botschaften-geh…).
Susi 47 and one more user like this.
Susi 47 likes this.
Adelita likes this.
Stelzer
Das ist es -und Päpste haben dieses ganze Elend mit zu verantworten. Denn sie hielten sich wohl für klüger als die Gottesmutter. Sie glaubten die Erwähnung von Rußland wäre bei der Weihe inicht opportun. Unglaublich. Diese Kirche ist schon viel länger auf dem Abstieg
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Vered Lavan likes this.
Theresia Katharina likes this.
Elista and one more user like this.
Elista likes this.
Adelita likes this.
Josef O.
Super-Hinweis! Vielen Dank!
Vered Lavan likes this.
@Josef O. - Danke. In meinem ALBUM Weltkommunismus - Die reale Gefahr finden Sie noch mehr Artikel, Literaturempfehlungen und auch Literatur als Pdf zum Herunterladen.
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Susi 47 likes this.
Susi 47 and one more user like this.
Susi 47 likes this.
Ruudij likes this.
Josef O. likes this.
Der Klassiker der kommunismus-kritischen Literatur ☞ Torsten Mann "Weltoktober - Wer plant die sozialistische Weltregierung ?" (Pdf zum Runterladen).
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Susi 47 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Susi 47 likes this.