Waagerl
10128

ETWAS ZUM NACHDENKEN

In einer Schule gab der Lehrer jedem Schüler einen Ballon und bat sie, ihren Namen darauf zu schreiben. Nachdem alle Ballons in der Schule freigelassen …
Waagerl
Waagerl
Herzenstüren öffnen
6 more comments from Waagerl
Waagerl
Als man noch sagte, daß sich der Mittelpunkt des Bewußtseins im "Herzen" befände, erklang darin ein Widerhall der Wahrheit, die in intuitiver Weisheit ihren Ausdruck fand. Als man "bewies", daß dieser Mittelpunkt im Gehirn liegt, da schwieg das wahre Wissen, und die Scheinwelt der Wahrnehmungen trat an ihre Stelle.
Waagerl
Waagerl
Es ist dein Herz was anzieht oder abstößt und es erkennt sehr genau was dir gut tut und was nicht. Aber dafür mußt Du mit deinen Herzen fühlen und ihm zuhören.
Waagerl
Warum leben wir so kompliziert. ❤️ Du vermisst jemanden ? Ruf ihn an ❤️ Du möchtest jemanden treffen ? Lad ihn ein ! ❤️ Du willst verstanden werden ? Erkläre es ! ❤️ Du hast eine Frage ? Stelle sie ! ❤️ Dir missfällt etwas ? Sag es einfach ! ❤️ Dir gefällt etwas ? Teile es ! ❤️ Du brauchst etwas ? Frag danach ! ❤️ Du liebst etwas ? Erzähle es ! ❤️ Niemand kann wissen , was in deinen Kopf vorgeht …More
Warum leben wir so kompliziert. ❤️ Du vermisst jemanden ? Ruf ihn an ❤️ Du möchtest jemanden treffen ? Lad ihn ein ! ❤️ Du willst verstanden werden ? Erkläre es ! ❤️ Du hast eine Frage ? Stelle sie ! ❤️ Dir missfällt etwas ? Sag es einfach ! ❤️ Dir gefällt etwas ? Teile es ! ❤️ Du brauchst etwas ? Frag danach ! ❤️ Du liebst etwas ? Erzähle es ! ❤️ Niemand kann wissen , was in deinen Kopf vorgeht. ❤️ Erklären ist besser als Erwarten !
Waagerl
Waagerl
Waagerl
Zurück zur Normalität Nichts ist mehr wie es war. Die Sehnsucht ist gross: Zurück zur Normalität. Jeden Tag eingespannt sein in einem Job, den du vielleicht nicht liebst, der dich körperlich und seelisch bis aufs äusserste fordert. Willst du das? Oder willst du frei sein, gehen und kommen wie du es möchtest, dir Zeit nehmen deine innersten Bedürfnisse wahrzunehmen. Zurück zur Normalität: Von …More
Zurück zur Normalität Nichts ist mehr wie es war. Die Sehnsucht ist gross: Zurück zur Normalität. Jeden Tag eingespannt sein in einem Job, den du vielleicht nicht liebst, der dich körperlich und seelisch bis aufs äusserste fordert. Willst du das? Oder willst du frei sein, gehen und kommen wie du es möchtest, dir Zeit nehmen deine innersten Bedürfnisse wahrzunehmen. Zurück zur Normalität: Von einer Aktion zur nächsten taumeln, tausend Dinge tun die dich fernhalten von der Wahrnehmung von dir und der Welt. Willst du das? Oder willst du Ruhe finden, im Aussen wie im Innern Deinen Träumen Raum geben, damit sie aufsteigen können aus verborgenen Tiefen. Zurück zur Normalität: Leute treffen in Scharen dich besaufen zudröhnen mit Aktivität ohne dass ihr euch etwas zu sagen habt. Willst du das? Oder willst du wirkliche Begegnungen mit Menschen, die dich wahrnehmen sich interessieren wie es dir wirklich geht. Zurück zur Normalität: Mobil sein nach Lust und Laune, wilde Aktivität Heute hier, morgen dort, bloss nie bei dir. Willst du das? Oder willst du das Abenteuer wagen, eine Reise zu dir selbst, dich in der Natur bewegen den reinen blauen Himmel geniessen und Atem schöpfen. Zurück zur Normalität: Seifenblasenträume anhäufen, haben und noch mehr haben ohne jemals genug zu besitzen um wirklich glücklich sein. Willst du das? Oder erkennst du dankbar dass du schon alles hast was du zur inneren Zufriedenheit brauchst, und dir genug Nahrung und ein Dach über dem Kopf genügen würden. Zurück zur Normalität? Oder wagen wir den Sprung in eine neue Welt des Friedens mit uns selber, unseren Mitlebewesen und der ganzen Welt. Nutzen wir die Krise als einmalige Chance, so haben wir alle gewonnen! © Mirjam Rigamonti Largey (25.3.2020, Text und Bild)