Vates
Vorbildliche und beispielhafte öffentliche Erklärung des Vorsitzenden der ukrainischen Bischofskonferenz zu diesem schändlichen Machwerk deutscher Bischöfe! Wo aber bleibt deren Zurechtweisung durch Rom?
RellümKath
Ein sehr interessanter Erzbischof, der aber auch die Mission des Neokatechumenalen Weges einschränkt, damit nicht so viele von der Vat. II Kirche abhauen.
Meine Jungs haben schon bei ihm auf dem Schoß gesessen und die Bilder waren 2 Jahre als Hauptbild auf der Internetseite in der Ukraine zu sehen. Ist das jetzt auch Missbrauch?
Ich fürchte aber, dass er jetzt kein Geld mehr für Sanierungen aus …More
Ein sehr interessanter Erzbischof, der aber auch die Mission des Neokatechumenalen Weges einschränkt, damit nicht so viele von der Vat. II Kirche abhauen.
Meine Jungs haben schon bei ihm auf dem Schoß gesessen und die Bilder waren 2 Jahre als Hauptbild auf der Internetseite in der Ukraine zu sehen. Ist das jetzt auch Missbrauch?
Ich fürchte aber, dass er jetzt kein Geld mehr für Sanierungen aus Deutschland bekommt. Schade! Die Bischofsresidenz in Lviv ist schon ein schöner Prachtbau wieder geworden...
Magee
Lemberg ist überhaupt eine sehr schöne und interessante Stadt. Eben altes k&K Erbe! 😇
HerzMariae
Seltenheitswert: Eine ausländische Bischofskonferenz verurteilt die Irrwege der deutschen Bischöfe
miracleworker
Leider "Seltenheitswert" - es sollte Standardbeurteilung anderer BK's sein gegenüber dem deutschen Dummheitsverfall der DBK unter der hochmütigen Einbildung, sie sei das Haupt aller BK's ! . . .
SvataHora
@Escorial - Dass ich diese Herren von der DBK & Co. nicht mag, muss ich nicht nochmal aufs Neue erklären. - Aber Sie sind eine abartige und ordinäre Person! Ihr Nazijargon spottet jeder Beschreibung: "Marx, Dieser, Bätzing und der Rest vom Huckepack den Hintern rammeln lassen, um AIDS zu bekommen": so spricht kein Katholik; sondern das ist übelster Nazisprech. (Dass Sie in den 80er Jahren …More
@Escorial - Dass ich diese Herren von der DBK & Co. nicht mag, muss ich nicht nochmal aufs Neue erklären. - Aber Sie sind eine abartige und ordinäre Person! Ihr Nazijargon spottet jeder Beschreibung: "Marx, Dieser, Bätzing und der Rest vom Huckepack den Hintern rammeln lassen, um AIDS zu bekommen": so spricht kein Katholik; sondern das ist übelster Nazisprech. (Dass Sie in den 80er Jahren hängengeblieben sind, was AIDS anbelangt, steht nochmal auf einem anderen Blatt.) Wer so ekelhaft ordinär daherredet, dem kann man seine anschließenden frommen Worte nur noch als billiges Gewäsch abnehmen! 😡 😡
Escorial
@SvataHora Sie brauchen mich nicht als Nazi beschimpfen, da ich mehrere Jahre von Nazis schikaniert wurde. Was diese "Würdenträger" angeht, sie machen Schwulensegnungen, vielleicht mal besser nachlesen. Vergelt´s Gott für Ihren ordinären Beitrag. Wer oder was treibt Sie an meine Beiträge zu kommentieren??? Das Wort "Rammeln" war aus einem anderen Zusammenhang.
Mein Zitat mit Dieser und Bätzing: …More
@SvataHora Sie brauchen mich nicht als Nazi beschimpfen, da ich mehrere Jahre von Nazis schikaniert wurde. Was diese "Würdenträger" angeht, sie machen Schwulensegnungen, vielleicht mal besser nachlesen. Vergelt´s Gott für Ihren ordinären Beitrag. Wer oder was treibt Sie an meine Beiträge zu kommentieren??? Das Wort "Rammeln" war aus einem anderen Zusammenhang.
Mein Zitat mit Dieser und Bätzing:
@Magee Gänswein würde einen 100.000 mal besseren Kardinal abgeben als Marx, Dieser, Kasper, Schönborn und das übrige satanische Huckepack, was nichts anderes zu tun weiss als die Kirche immer mehr zu zerstören. Und Razinger braucht sich nicht rühmen die Rente zu geniessen....den Schritt wird er ohnehin bald bitter bereuen.
SvataHora
Wenn Sie mehrere Jahre von Nazis schikaniert wurden, dann sollten Sie wissen, wovon Sie reden und den Ball ganz niedrig halten.
alfredus
Die deutschen Bischöfe haben weltweit einen schlechten Ruf und werden immer wenn es um die Dekadenz in der Kirche geht, genannt ... ! Von Außen kann man das noch mehr beurteilen, wie hier durch den Vorsitzenden der ukrainischen Bischofs-konferenz Erzbischof Mokrzycki ! Die Segnung und die Homopraxis sind schwere Sünden und können durch die deutschen Bischöfe nicht erlaubt werden ! Der Erzbischof…More
Die deutschen Bischöfe haben weltweit einen schlechten Ruf und werden immer wenn es um die Dekadenz in der Kirche geht, genannt ... ! Von Außen kann man das noch mehr beurteilen, wie hier durch den Vorsitzenden der ukrainischen Bischofs-konferenz Erzbischof Mokrzycki ! Die Segnung und die Homopraxis sind schwere Sünden und können durch die deutschen Bischöfe nicht erlaubt werden ! Der Erzbischof hat recht : ... man kann, nein, man muss für die deutsche Kirche beten.
miracleworker
Ja, je abhängiger vom Geld der Staatsverträge, desto geistig verfallener und wohlstandsverwahr-loster - weil antibiblisch-blashpemisch besessener . . .
SvataHora
Für die DBK (auch A, CH) stammt der Begriff "heiligmachende Gnade" aus dem "vorkonziliaren Fundus". Niemals würden sie solche Worte in den Mund nehmen: es gehört nicht zu ihrem aktiven Wortschatz; sie können damit nichts anfangen; und vor allem: sie haben sie selber nicht!
Escorial
Das stimmt: Heiligmachende Gnade, die heilige Beichte, die Sünde, Hölle, Fegefeuer, Heiland, Fatima, La Salette, Exorzismus, Ludwig Maria Grignion, Heilige Imelda Lambertini....diese Wörter habe ich bei den Modernisten nie gehört. Dafür verwenden sie alles Schändliche: Ökumene, Schwester Maria, Bruder Jesus, Solidarität, Dialog, Akzeptanz, cool, super, krass, Nachrichten, Impfung, "Liebe", …More
Das stimmt: Heiligmachende Gnade, die heilige Beichte, die Sünde, Hölle, Fegefeuer, Heiland, Fatima, La Salette, Exorzismus, Ludwig Maria Grignion, Heilige Imelda Lambertini....diese Wörter habe ich bei den Modernisten nie gehört. Dafür verwenden sie alles Schändliche: Ökumene, Schwester Maria, Bruder Jesus, Solidarität, Dialog, Akzeptanz, cool, super, krass, Nachrichten, Impfung, "Liebe", Arbeitslosigkeit, Wohlstand und stellen sich in den Predigten selbst dar oder reduzieren die Wunder Jesu in der Beamtensprache aufs Banale. Viele leugnen die Hölle und die Auferstehung, sie haben den Glauben an den wahren Gott verloren.
SvataHora
Eine LIKE von mir - bis auf der Wort "Impfung".
Escorial
@SvataHora bin auf Ihre Likes nicht angewiesen auch nicht auf die bissige Kritik von vorhin.
BruderClaus
R Ö M E R 1 (EÜ2016):

Prophetische Gerichtsrede gegen die Menschen aus der Völkerwelt

"18 Denn der Zorn Gottes wird vom Himmel herab offenbart wider alle Gottlosigkeit und Ungerechtigkeit der Menschen, die die Wahrheit durch Ungerechtigkeit niederhalten. 19 Denn es ist ihnen offenbar, was man von Gott erkennen kann; Gott hat es ihnen offenbart. 20 Seit Erschaffung der Welt wird nämlich seine …More
R Ö M E R 1 (EÜ2016):

Prophetische Gerichtsrede gegen die Menschen aus der Völkerwelt

"18 Denn der Zorn Gottes wird vom Himmel herab offenbart wider alle Gottlosigkeit und Ungerechtigkeit der Menschen, die die Wahrheit durch Ungerechtigkeit niederhalten. 19 Denn es ist ihnen offenbar, was man von Gott erkennen kann; Gott hat es ihnen offenbart. 20 Seit Erschaffung der Welt wird nämlich seine unsichtbare Wirklichkeit an den Werken der Schöpfung mit der Vernunft wahrgenommen, seine ewige Macht und Gottheit. Daher sind sie unentschuldbar. 21 Denn obwohl sie Gott erkannt haben, haben sie ihn nicht als Gott geehrt und ihm nicht gedankt, sondern verfielen in ihren Gedanken der Nichtigkeit und ihr unverständiges Herz wurde verfinstert. 22 Sie behaupteten, weise zu sein, und wurden zu Toren 23 und sie vertauschten die Herrlichkeit des unvergänglichen Gottes mit Bildern, die einen vergänglichen Menschen und fliegende, vierfüßige und kriechende Tiere darstellen. 24 Darum lieferte Gott sie durch die Begierden ihres Herzens der Unreinheit aus, sodass sie ihren Leib durch ihr eigenes Tun entehrten. 25 Sie vertauschten die Wahrheit Gottes mit der Lüge, sie beteten das Geschöpf an und verehrten es anstelle des Schöpfers - gepriesen ist er in Ewigkeit. Amen. 26 Darum lieferte Gott sie entehrenden Leidenschaften aus: Ihre Frauen vertauschten den natürlichen Verkehr mit dem widernatürlichen; 27 ebenso gaben auch die Männer den natürlichen Verkehr mit der Frau auf und entbrannten in Begierde zueinander; Männer treiben mit Männern Unzucht und erhalten den ihnen gebührenden Lohn für ihre Verirrung. 28 Und da sie es nicht für wert erachteten, sich gemäß ihrer Erkenntnis an Gott zu halten, lieferte Gott sie einem haltlosen Denken aus, sodass sie tun, was sich nicht gehört: 29 Sie sind voll Ungerechtigkeit, Schlechtigkeit, Habgier und Bosheit, voll Neid, Mord, Streit, List und Tücke, sie verleumden 30 und treiben üble Nachrede, sie hassen Gott, sind überheblich, hochmütig und prahlerisch, erfinderisch im Bösen und ungehorsam gegen die Eltern, 31 sie sind unverständig und haltlos, ohne Liebe und Erbarmen. 32 Sie erkennen, dass Gottes Rechtsordnung bestimmt: Wer so handelt, verdient den Tod. Trotzdem tun sie es nicht nur selbst, sondern stimmen bereitwillig auch denen zu, die so handeln."
miracleworker
Diese Stelle, möge jedes Portal zu den Bischofspalästen zieren, jeden Schriftenstand, jedes Gesprächsprotokoll . . .
Magee
Wieso ukrainische Bischöfe gegen deutsche Bischöfe? Es muss heißen: Katholische Lehre gegen deutsche Bischöfe! Und einen Bürgerkrieg führt man nicht mit Gebeten!