Clicks2.2K
Tina 13
15
Arme Seele Kardinal Döpfner. - Schafft die Handkommunion ab! - Arme Seele Kardinal Döpfner „Schafft die Handkommunion ab!“ Kardinal Döpfner († 1976) „Zwei Jahre habe ich um die Handkommunion gekäm…More
Arme Seele Kardinal Döpfner. - Schafft die Handkommunion ab! -

Arme Seele Kardinal Döpfner

„Schafft die Handkommunion ab!“

Kardinal Döpfner († 1976)

„Zwei Jahre habe ich um die Handkommunion gekämpft.

Ich würde es nie mehr tun, weil ich die Folgen sehe.

Aber nun weiß ich keinen Weg, das wieder rückgängig zu machen“.

Die letzte Zeit vor seinem Tod spendete er keine Handkommunion mehr.

Nach Prof. Dr. Dr. Tibor Gallus gab er die Weisung:

„Schafft die Handkommunion ab!“

Arme Seele Kardinal Döpfner:

Kardinal Döpfner zeigte sich und sagte:
„Nun ist es so weit, dass ich mich, der ich die Kirche verraten und ihre Lehre verwischt und teilweise abgelehnt habe, Euch durch Gottes Gnade kundtun darf.

Der Herr hat mich mit höchsten Ämtern in seiner Kirche betraut.
Er hat mich auserwählt zum Priesterstande, zu einem Nachfolger Christi. Meiner Berufung bin ich gefolgt. Aber wie habe ich sie erfüllt?
In meinen ersten Priesterjahren versuchte ich zunächst, ein guter Priester zu sein. Ich kümmerte mich um meine Schäflein und neigte mich zu ihnen herab.
Als Jesuiten-Schüler hat man meine Fähigkeiten erkannt.
Man hat mich gefördert, wo man nur konnte. Zunächst ahnte ich nicht warum. Aber dann war es mir klar. Man wollte mich zu dem machen, wofür man mich bestimmt hatte, nämlich zum Bischof. Welch hohes Amt und welch große Aufgaben für mich in so jungen Jahren! Wo war meine Erfahrung? So ließ ich mich lenken und leiten von denen, die mich zu diesem Amt nicht gerade gezwungen, aber protegiert haben.”

9. August 1977
Dienstag gegen 22.00 Uhr hörte ich Döpfner sagen:
„Nur die Tridentinische Messe (in Latein) ist wirksam.
Werft die Mahltische hinaus. Bringt die Kommunionbänke wieder hinein”.

Arme Seele - Kardinal Döpfner - Auszug aus - Der Himmel schweigt nicht mehr
Immaculata90
Was Döpfner posthum alles gesagt haben soll, naja! Zu seinen Lebzeiten konnte man nichts davon merken! Alte Jungfernphantasien, sonst nichts!
diana 1
9. August 1977
Dienstag gegen 22.00 Uhr hörte ich Döpfner sagen:
„Nur die Tridentinische Messe (in Latein) ist wirksam.
Werft die Mahltische hinaus. Bringt die Kommunionbänke wieder hinein”."
Tina 13
Nach Prof. Dr. Dr. Tibor Gallus gab er die Weisung:

„Schafft die Handkommunion ab!“
Tina 13
😇 🤗
Rita 3
Bringt die Kommunionbänke wieder herein, keine Handkommunion, keine Kommunionhelfer
Tina 13
🙏 🙏
Alexander VI.
Da braucht man nur zur Priesterbruderschaft St. Pius X. zu gehen, da hat man den wahren katholischen Himmel auf Erden.
Rita 3
Nur die tridentinische Messe ist wirksam
Tina 13
🙏 🙏
diana 1
9. August 1977
Dienstag gegen 22.00 Uhr hörte ich Döpfner sagen:
„Nur die Tridentinische Messe (in Latein) ist wirksam.

Werft die Mahltische hinaus. Bringt die Kommunionbänke wieder hinein”.
Tina 13
"10. August 1977
Mittwoch früh gegen 5.00 Uhr sagte Döpfner wieder: “Schmeisst die Mahltische hinaus. Ich will hintreten zum Altare Gottes, zu Gott, der mich erfreut von Jugend auf”. Mit den Mahltischen kommt der Dämonsgeist herein. Christus würde diese Tische umwerfen, wie einst die Tische der Wechsler und Händler. Mein Haus ist ein Bethaus, ihr habt es zu einer Räuberhöhle gemacht. Die …More
"10. August 1977
Mittwoch früh gegen 5.00 Uhr sagte Döpfner wieder: “Schmeisst die Mahltische hinaus. Ich will hintreten zum Altare Gottes, zu Gott, der mich erfreut von Jugend auf”. Mit den Mahltischen kommt der Dämonsgeist herein. Christus würde diese Tische umwerfen, wie einst die Tische der Wechsler und Händler. Mein Haus ist ein Bethaus, ihr habt es zu einer Räuberhöhle gemacht. Die Mahlfeier ist egozentrisch, Menschenkult. Man reicht euch von hier aus das geweihte Brot, das hl. Brot, Brocken, weil die Wandlungsworte oft verfälscht sind. Die Handkommunion ist die Auswirkung davon. Der Tabernakel gehört auf den Altar. Das Übel geht vom Mahltisch aus.
Die angeblich christlichen Logen sind es, die alles verwässern, zerstören. Die Loge hat es so weit gebracht, dass ein Papst am Mahltisch zelebriert. Wir (Freimaurer) haben ihn vor die vollendete Tatsache gestellt. Der Papst ist eine Puppe. Der falsche Papst ist Dämon.” Ich fragte: “Schauspieler?” Darauf sagte er: “Ein Dämon ist Schauspieler, er äfft alles nach. So tritt er zeitweilig als falscher Papst auf."
-

Aus (der Himmel scheint nicht mehr)
Tina 13
3 more comments from Tina 13
Tina 13
Tina 13