Clicks3.7K
de.news
202

Vatikan narrt Russisch-Orthodoxe mit Soutanen

Die Vatikanzeitung L'Osservatore Romano veröffentlichte ein Bild von einem Treffen des russisch-orthodoxen Patriarchen Kyrill mit den katholischen Teilnehmern am 5. Moskauer Sommerinstitut (23. August bis 1. September).

Die Gruppe nahm am 28. August an der von Kyrill gefeierten orthodoxen Mariä-Himmelfahrtsliturgie in der Himmelfahrtskathedrale des Moskauer Kremls teil. Leiter der katholischen Delegation war Pater Hyacinthe Destivelle vom Päpstlichen Rat für die Einheit der Christen.

Das Bild zeigt alle Mitglieder der katholische Delegation in Soutanen oder Ordensgewand. Das ist eine Vortäuschung falscher Tatsachen, weil die Soutane in der Franziskus-Kirche zutiefst verpönt ist und nicht einmal im Vatikan verwendet wird.

Nur Priester ohne kirchliche Ambitionen tragen sie in normalen Umständen, weil das Tragen einer Soutane jede Karriere in der Franziskus-Kirche verunmöglicht.

#newsSwrwcipnmj
Joseph Franziskus and one more user like this.
Joseph Franziskus likes this.
Carlus likes this.
Die eingebrannte Hand von Foligno: Und Tina erzählt wieder Schauermärchen. Sie kann's einfach nicht lassen!
Das ist nicht das erste Mal, dass Arme Seelen solche Zeichen hinterlassen! Wenn Sie wüssten!
Radulf and 3 more users like this.
Radulf likes this.
Tina 13 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Winfried likes this.
Ich glaube nicht an solche Schauermärchen. Tina sollte aufhören, die Leser von Gtv mit ihren morbiden Fantasien zu belästigen!!!
@Tradition und Kontinuität
Ich würde Ihnen einmal einen Besuch in dem von @Maximilian Kolbe Apostolat II empfohlenen Fegefeuermuseum empfehlen. Ansonsten: kath-zdw.ch/maria/gesta.html

Ich weiß, dass Sie mit solchen Dingen Ihre Schwierigkeiten haben. Deshalb seien Sie froh, dass Sie sich nicht noch mit Schlimmerem befassen müssen, wie dies z.B. Exorzisten tun.
Also, die gute Schwester wurde 40 Jahre in einem Feuer gequält, weil sie zu nachgiebig war, aber eigentlich nichts Böses getan hatte.
Mit Verlaub, aber we solche Geschichten verbreitet, schadet unserer Religion, und wird sich vielleicht dereinst dafür zu verantworten haben. Mit einem solchen verqueren Gottesbild vergrault man die Menschen draußen, jedenfalls die, die so was ernst nehmen. Es ist …More
Also, die gute Schwester wurde 40 Jahre in einem Feuer gequält, weil sie zu nachgiebig war, aber eigentlich nichts Böses getan hatte.
Mit Verlaub, aber we solche Geschichten verbreitet, schadet unserer Religion, und wird sich vielleicht dereinst dafür zu verantworten haben. Mit einem solchen verqueren Gottesbild vergrault man die Menschen draußen, jedenfalls die, die so was ernst nehmen. Es ist auch unfair, diejenigen, die solche Gruselstories nicht glauben, zu bezichtigen, die Existenz des Fegefeuers zu leugnen. Im Fegefeuer erkennt die Seele, dass sie der Liebe Gottes nicht gerecht wurde, und sie wird geläutert, aber doch nicht durch ein echtes Feuer, sondern durch die moralisch qualvolle Erkenntnis ihrer Fehlbarkeit und Undankbarkeit.
@Tradition und Kontinuität
ich bin kein Experte für das Fegefeuer, aber schauen Sie doch einmal hier rein. Ich glaube nicht, dass dies alles erfunden ist:

kath-zdw.ch/maria/Schwester.Josef…
kath-zdw.ch/maria/EINBLICK%20IN%2…
kath-zdw.ch/maria/strafen.des.feg…
Tina 13 likes this.
@Tradition und Kontinuität Aber geh, ich bin sehr für süßlich-morbid, das ist so herrlich wienerisch.
Immaculata90 likes this.
Radulf
Soso, im Vatikan ist die Soutane verpönt. Als ich vor 15 Jahren dort war, trugen alle Priester die Soutane.
Joseph Franziskus likes this.
@Eugenia-Sarto Vor 15 Jahren! Sie haben wohl mitbekommen, daß sich seither einiges getan hat, oder?
Alexander VI. likes this.
Susi 47 likes this.
Nein hatte ich nicht mitbekommen. Ich habe kein Fernsehen.
Antiquas likes this.
@Eugenia-Sarto Alsdann: Der II. Weltkrieg ist aus, wir haben verloren, Hitler ist tot, es gibt keinen Kaiser mehr, Kutschen fahren ohne Pferde. In Rom hatten wir einen Umsturz, es gibt wahrscheinlich keinen legitimen Papst mehr, weil der sogenannte "Papst" eine neue Religion eingeführt hat, in der es zwecks Abschaffung des hl. Meßopfers auch keine Priester mehr braucht, und deswegen ist auch …More
@Eugenia-Sarto Alsdann: Der II. Weltkrieg ist aus, wir haben verloren, Hitler ist tot, es gibt keinen Kaiser mehr, Kutschen fahren ohne Pferde. In Rom hatten wir einen Umsturz, es gibt wahrscheinlich keinen legitimen Papst mehr, weil der sogenannte "Papst" eine neue Religion eingeführt hat, in der es zwecks Abschaffung des hl. Meßopfers auch keine Priester mehr braucht, und deswegen ist auch die Soutane nicht mehr in Mode. Übrigens: Heute schreiben wir den 5. September 2019, in Worten: Zweitausendundneunzehn! Alles Liebe und Grüß Gott, Gnädigste!
Die Modernisten benützen das "alte Gewand" nur, um die Traditionalisten zu besiegen. Es ist ihr Machtanspruch. Sie wollen und müssen beweisen, dass sie die wahre katholische Kirche ausmachen. Wenn sie könnten, würden sie nur noch in ziviler Kleidung auftreten. Die Heimtücke und Verlogenheit sind ekelhaft. So ist eben der perverse Machtkampf mit dem Feind.
Tragen Confratres keine Soutane: Geheule hier ist gross (Krawattenpriester etc.). Tragen Confratres Soutane, werden das genannt Karneval. Ja, was denn nun?
@P.Andrijs Wenn, dann bitte nur in babyblau, wie der entzückende Kanonikus Dr Gilles Wach.
Karneval - wohin man schaut! Was Ehrfurcht ausdrücken sollte ist ein jämmerlicher Haufen, der nicht hinter dieser Sache steht, wofür sie eigentlich berufen sein sollten. Manipuliert und akzeptiert - und das mit erhobenem Haupt! Wieviel Segen soll das bringen????
Kyrill weiß ganz genau, was in der Katholischen Kirche abläuft und wird sich sicher nicht täuschen lassen. Mit Franziskus ist eine fruchtbare Ökumene mit der Orthodoxie fast unmöglich geworden.
Hoffentlich haben die Mitbrüder dies erkannt !!
sudetus likes this.
Total irre
konzilskirchliche Mimikri!
PaulK and one more user like this.
PaulK likes this.
Alexander VI. likes this.