02:03
Der Kalergi-Plan und die Abschaffung der europäischen Völker – Merkel erhielt 2010 Kalergi-Preis. Ausführlicher Artikel unter: www.epochtimes.de/…/eu-umsetzung-de… Im Kalergi-Plan wird seit 1922 die …More
Der Kalergi-Plan und die Abschaffung der europäischen Völker – Merkel erhielt 2010 Kalergi-Preis.

Ausführlicher Artikel unter: www.epochtimes.de/…/eu-umsetzung-de… Im Kalergi-Plan wird seit 1922 die Abschaffung der europäischen Völkervielfalt angedacht, eine „Alternativlosigkeit“ des Planes wurde herbeigeredet ... und Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde 2010 mit dem „Europapreis“ der „Coudenhove-Kalergi Stiftung“ ausgezeichnet. ------------------------------------------------------------------------------------------------------- Unsere Homepage: www.epochtimes.de Facebook-Seite: de-de.facebook.com/TheEpochTimes.Deutsch Unser neuer Youtube-Kanal mit herzerwärmenden Videos: www.youtube.com/channel/UCJ0htBW7tBIfce… www.epochtimes.de/feuilleton/panorama www.facebook.com/EpochTimesPanorama ----------------------------------------------------------------------------------------------------------- (c) 2018 Epoch Times
7 more comments from Theresia Katharina
Theresia Katharina
Diese Länder wollen den Migrationspakt nicht unterschreiben!
Österreich
Polen
Ungarn
Tschechien
Schweden (Nachbesserung)
Niederlande (Nachbesserung)
Griechenland
Kroatien
Dänemark
Italien
Norwegen
Slowenien
Israel
Australien
USA
China
Japan
Korea
Kanada
Theresia Katharina
17 ABGELEHNTE PUNKTE
So begründet Österreich das Nein zum Migrationspakt
„Die Schaffung der nicht existenten völkerrechtlichen Kategorie des ‚Migranten‘ ist zurückzuweisen“, heißt es weiter im Text. Vor diesem Hintergrund werden konkret 17 Punkte aus dem UN-Pakt abgelehnt, und zwar die folgenden:
Erleichterung des Statuswechsels regulärer-irregulärer Migrant
Familienzusammenführung soll erleichtert …More
17 ABGELEHNTE PUNKTE
So begründet Österreich das Nein zum Migrationspakt

„Die Schaffung der nicht existenten völkerrechtlichen Kategorie des ‚Migranten‘ ist zurückzuweisen“, heißt es weiter im Text. Vor diesem Hintergrund werden konkret 17 Punkte aus dem UN-Pakt abgelehnt, und zwar die folgenden:

Erleichterung des Statuswechsels regulärer-irregulärer Migrant
Familienzusammenführung soll erleichtert werden
Verbesserte Inklusion in den Arbeitsmarkt
Schaffung einer Übertragung von Ansprüchen in die Sozialversicherung
Zurverfügungstellung einer Grundversorgung
Zurverfügungstellung von Schulressourcen
Zugang zu höherer Bildung
Anerkennung von formal nicht erworbenen Qualifikationen
Erleichterung von Unternehmensgründungen
Zugang zum Gesundheitssystem
Ansiedlungsoptionen für Klimaflüchtlinge
Übernahme von Best-practices in der Integration
Verfolgung von Hassverbrechen
Aufklärung über rechtliche Verfolgungsmöglichkeiten zugunsten der Opfer von Hassverbrechen (Anzeigen, Schadenersatz)
Verhinderung von Täterprofilerstellungen aufgrund der Rasse, Ethnie oder Religion
Motivierung zur Aufdeckung von Intoleranz
Verhinderung von Internierungen und das Verbot von Sammelabschiebungen
www.kleinezeitung.at/…/17-abgelehnte-P…
Theresia Katharina
Ohne Asylkosten könnten die Renten in Deutschland um 15% steigen
Senioren jubeln, weil sie ab 2019 bis 3,9% mehr Rente bekommen. Die „gönnerhafte“ Politik will bei ihnen einmal wieder punkten. Die Beschenkten übersehen, dass auch nach dieser Wohltat ihre Nettorente (860 €) in dem Land, in dem wir „alle gut und gerne leben“ unter dem internationalen Durchschnitt und unter der Armutsgrenze bleibt. …More
Ohne Asylkosten könnten die Renten in Deutschland um 15% steigen

Senioren jubeln, weil sie ab 2019 bis 3,9% mehr Rente bekommen. Die „gönnerhafte“ Politik will bei ihnen einmal wieder punkten. Die Beschenkten übersehen, dass auch nach dieser Wohltat ihre Nettorente (860 €) in dem Land, in dem wir „alle gut und gerne leben“ unter dem internationalen Durchschnitt und unter der Armutsgrenze bleibt.

Würden ihnen die 30 Mrd. € der Asylkosten zugutekommen, erhielten sie ein dauerhaftes Plus von 15%. Warum wird dieser Fakt so wenig politisch genutzt? Warum gibt bei uns es keine Rentnerdemos, wie in anderen Ländern?
philosophia-perennis.com/…/ohne-asylkosten…
Theresia Katharina
MIGRATIONSPAKT/EVA HERRMANN
EU und UN Pläne werden von MERKEL & Co umgesetzt!!
ZUZUG von
3,8 MILLIARDEN MENSCHEN nach EUROPA GEPLANT!!!
Derzeitig leben
500 Millionen Einwohner in der EUROZONE
Ab Minute 6.40
EU und UN PLÄNE:
DEUTSCHLAND: 82,5 MIO Einwohner künftig bis zu 274 MILLIONEN EINWOHNER geplant
ÖSTERREICH: 10 MIO Einwohner soll zusätzlich 75 MIO Migranten aufnehmen
ITALIEN: 60 MIO Einwohner …More
MIGRATIONSPAKT/EVA HERRMANN

EU und UN Pläne werden von MERKEL & Co umgesetzt!!

ZUZUG von
3,8 MILLIARDEN MENSCHEN nach EUROPA GEPLANT!!!
Derzeitig leben
500 Millionen Einwohner in der EUROZONE

Ab Minute 6.40
EU und UN PLÄNE:

DEUTSCHLAND: 82,5 MIO Einwohner künftig bis zu 274 MILLIONEN EINWOHNER geplant

ÖSTERREICH: 10 MIO Einwohner soll zusätzlich 75 MIO Migranten aufnehmen

ITALIEN: 60 MIO Einwohner sollen auf 240 Millionen erweitert werden

FRANKREICH: 65 MIO Einwohner auf 486 MILLIONEN aufzustocken

UNGARN: 10 MIO Einwohner auf 82 MILLIONEN zu erhöhen

www.youtube.com/watch
Theresia Katharina
Europa bekommt ein neues Gesicht, ob es den Alteingesessenen passt oder nicht. Wir leben in einer Ära der Völkerwanderung. Sie hat eben erst begonnen und sie wird mit Sicherheit noch lange nicht zu Ende sein.
Barbara Coudenhove-Kalergi, Nichte von Graf Coudenhove-Kalergi.
Theresia Katharina
Graf Coudenhove-Kalergi: Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, äußerlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch die Vielfalt der Persönlichkeit ersetzen.
Theresia Katharina
Graf Coudenhove-Kalergi: Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. Die heutigen Rassen und Kasten werden der zunehmenden Überwindung von Raum,Zeit und Vorurteilen zum Opfer fallen!