Gast6
483.2K

Eklat in Magdeburg: Ist Lauterbach verrückt geworden?

Es beginnt ganz harmlos. „Zunächst möchte ich all denjenigen danken, die heute hier sind und in den letzten zwei Jahren dafür gesorgt haben, dass …
Theresia Katharina
Absichtlich wurde Lauterbach in dieses Amt gehievt, damit er die schädlichen gentechnischen Impfungen durchzieht. Die Vertreter der Kirche, die das alles gutheißen, machen sich mitschuldig.
Sunamis 49
er hat wohl niemanden der für ihn betet, scheint es mir
Tina 13
„Die Wahrheit ist wie ein Löwe. Man muss sie nicht verteidigen. Lass sie einfach los. Sie wird sich selbst verteidigen,” spricht der Hl. Augustinus.
Der Wahr_sager Bert
Sowas kommt raus wenn ein Mensch sich von Jugend an von Gott und seinem Taufversprechen an Jesus entfernt. Eine armseelige Kreatur..seine Zahnzustand ist ein Spiegelbild seiner Seele.
kyriake
Ist er überhaupt getauft?!
Oenipontanus
@Tradition und Kontinuität
Karli Klaubauti, auch Faulzahnkarli genannt, ist ein astreiner Psychopath. Das sieht eigentlich sogar der Dümmste auf den ersten Blick!
Tradition und Kontinuität
Tja, dann bin ich wohl dümmer als der Dümmste. Oder ich habe mich in ein Forum verirrt, in dem ich nichts zu suchen habe. Wie dem auch sei, sie können mir ruhig widersprechen, aber bitte unterlassen Sie es, hinter meine Kommentare systematisch diesrs blöde Smiley zu setzen. Das ist Provokation pur. Andernfalls werde ich Sie blockieren müssen, obwohl ich gegen Blockieren bin.
Oenipontanus
@Tradition und Kontinuität
Ach, wissen Sie, da ich Blockaden sammle wie andere Menschen Briefmarken, würde mich das eher wenig tangieren.
Was ist an einem Lachsmiley "Provokation pur"? Seien Sie nicht so zimperlich! Vielleicht werde ich bei der Redaktion einen Heiligsprechungssmiley beantragen, damit ich in Zukunft alle Ihre so unglaublich realitätsnahen Kommentare quasi kanonisieren kann. Amen. 😇
Waagerl
Macht @Tradition und Kontinuität wieder auf Heulsuse. Dabei ist er doch selber derjenige, der gehässige Schwurbel Kommentare anderer mit Likes belegt!
Mal eigene Nabelschau halten und nicht immer auf andere abwälzen. Was ich selber denk und tu, schieb ich stets dem andern zu, und such für mich nur das beste raus um immer auf der Sonnenseite zu stehen! Falscher Fünfziger!
😡More
Macht @Tradition und Kontinuität wieder auf Heulsuse. Dabei ist er doch selber derjenige, der gehässige Schwurbel Kommentare anderer mit Likes belegt!

Mal eigene Nabelschau halten und nicht immer auf andere abwälzen. Was ich selber denk und tu, schieb ich stets dem andern zu, und such für mich nur das beste raus um immer auf der Sonnenseite zu stehen! Falscher Fünfziger!
😡
Tradition und Kontinuität
Die Provokation besteht darin, dass Sie dieses Smiley systematisch einsetzen, um mich zu ärgern, wie Sie jüngst selber zugegeben haben. Nun gut, ich will nicht "zimperlich" sein. Echt schlimm finde ich aber die Terminologie mit der Sie über einen amtierenden und mal gar nicht so unbeliebten (Platz 5 im Ranking) Minister herfallen. Man ist ja hier manches gewöhnt, aber doch nicht von Ihnen.
Tradition und Kontinuität
@Oenipontanus
Ich finde es nur schade, dass Sie sich (manchmal) auf das Niveau von waagerl & Co herablassen. Aber gut jeder outet sich, so gut er kann.
Oenipontanus
Ich mache keinen Hehl daraus, dass ich für diese Schmeißfliegen namens "Politiker", die auf unsere Kosten leben und uns zum Dank dafür noch mehr aussaugen und quälen, nur Häme, Spott und Hass übrig habe.
Darüber dürfen Sie gerne denken, was Sie wollen!
Oenipontanus
@Tradition und Kontinuität
Wissen Sie, "Niveau" ist eine sehr subjektive Kategorie, die meistens dazu benutzt wird, Menschen zu diskreditieren, die nicht nett und angepasst sind. Daher behandle ich diese Kategorie relativ flexibel!
Waagerl
Aber Sie glauben Niveau zu haben? Weit gefehlt. Ihnen fehlt es an der Unterscheidung der Geister. Sie unterstützen sündhaftes Verhalten und treiben es immer wieder auf die Spitze. @Tradition und Kontinuität
Irgendwann, werden auch Sie sich dafür verantworten müssen, das Sie die Gebote Gottes wissentlich missachten und dadurch so viel menschliches Leid verursacht haben.
More
Aber Sie glauben Niveau zu haben? Weit gefehlt. Ihnen fehlt es an der Unterscheidung der Geister. Sie unterstützen sündhaftes Verhalten und treiben es immer wieder auf die Spitze. @Tradition und Kontinuität

Irgendwann, werden auch Sie sich dafür verantworten müssen, das Sie die Gebote Gottes wissentlich missachten und dadurch so viel menschliches Leid verursacht haben.
Waagerl
Tradition und Kontinuität
Ich denke und handle nach bestem Wissen und Gewissen, und versuche mich an den Weisungen und dem Beispiel der Kirche zu orientieren. Insofern braucht mir auch nicht bange zu sein.
philipp Neri
Nach welcher Kirche orientieren Sie sich noch, TuK? Wäre nicht uninteressant!
Oenipontanus
Ich rate mal: Nach der Ratzinger-Kirche gemäß der eigenen subjektiven Interpretation dieser Kirche. 🙏
Tradition und Kontinuität
Da liegen Sie nicht falsch. Ratzinger ist immer gut. Aber nicht nur. Wenn unser Luxemburger Bischof und Kardinal die Corona-Maßnahmen unserer Regierung (ähnlich wie in Deutschland) gutheißt und sich in der Kriegsfrage klar auf die Seite der Ukraine schlägt, wie er dies gestern im TE DEUM tat, so ist das für einen Normalo Katholiken wie mich ebenfalls Ansporn und Bestätigung.
Oenipontanus
@Tradition und Kontinuität
"Wenn unser Luxemburger Bischof und Kardinal die Corona-Maßnahmen unserer Regierung (ähnlich wie in Deuchland) gutheißt und sich in der Kriegsfrage klar auf die Seite der Ukraine schlägt, wie er duies gestern im TE DEUM tat, so ist das für einen Normalo Katholiken wie mich ebenfalls Ansporn und Bestätigung."
Wäre ich nicht ein so netter Mensch, dann würde ich Ihnen dafü…More
@Tradition und Kontinuität
"Wenn unser Luxemburger Bischof und Kardinal die Corona-Maßnahmen unserer Regierung (ähnlich wie in Deuchland) gutheißt und sich in der Kriegsfrage klar auf die Seite der Ukraine schlägt, wie er duies gestern im TE DEUM tat, so ist das für einen Normalo Katholiken wie mich ebenfalls Ansporn und Bestätigung."

Wäre ich nicht ein so netter Mensch, dann würde ich Ihnen dafür wieder einen Lachsmiley verpassen. Aber dass ich angesichts von soviel Naivität und mangelndem Differenzierungsvermögen den Kopf schüttle, werden Sie mir hoffentlich nicht verargen. Sie scheinen leider ein absolut hoffnungsloser Fall zu sein!
gennen
@Tradition und Kontinuität Kardinal Hollerich ist auch für Homosexualität und Frauenpriestertum, ist das auch für Sie so. Nicht jeder Priester, Bischof, Kardinal, oder Papst lebt heute so wie der Herr Gott es von ihnen verlangt. Wie sagen diese ''Hirten'' wir müssen uns der Welt anpassen und nicht immer beim "Alten" bleiben.
NEIN DAS IST NICHT VON GOTT SO GEWOLLT.
Waagerl
Oenipontanus
@Tradition und Kontinuität
"Ratzinger ist immer gut."
Falsch, er ist in manchen Dingen gut und in manchen schlecht und in wieder anderen grottenschlecht.More
@Tradition und Kontinuität
"Ratzinger ist immer gut."

Falsch, er ist in manchen Dingen gut und in manchen schlecht und in wieder anderen grottenschlecht.
Tradition und Kontinuität
@gennen @philipp Neri
Unser Kardinal sieht manches (allzu) differenziert.
Aber, weil Sie mich fragen. Ich orintiere mich nach folgenden Kriterien (in dieser Reihenfolge):
1. Dem eigenen Gewissen
2. Der Interpretation der katholischen Lehre gemäß Joseph Ratzinger und den Geistlichen meines Vertrauens (alle Ratzingerianer)
3. Den Anweisungen meines Ortsbischofs.
Also keine Angst! Hollerich komm…More
@gennen @philipp Neri
Unser Kardinal sieht manches (allzu) differenziert.
Aber, weil Sie mich fragen. Ich orintiere mich nach folgenden Kriterien (in dieser Reihenfolge):
1. Dem eigenen Gewissen
2. Der Interpretation der katholischen Lehre gemäß Joseph Ratzinger und den Geistlichen meines Vertrauens (alle Ratzingerianer)
3. Den Anweisungen meines Ortsbischofs.
Also keine Angst! Hollerich kommt erst an dritter Stelle und seine persönliche Meinung ist noch lange keine Anweisung.
Tradition und Kontinuität
@ Oenipontanus
Da haben Sie wieder einen Ihrer berüchtigten Arroganz Anfälle. In Sachen des Glaubens und der Moral liegt Ratzinger immer richtig.
Klaus Elmar Müller
Nicht verrückt geworden, immer gewesen.
Tradition und Kontinuität
Diesmal muss ich Ihnen widersprechen. Lauterbach versucht seine nicht leichte Aufgabe so gut wie möglich zu erfüllen. Das heißt natürlich nicht, dass man immer und in allem mit ihm einverstanden sein muss.
Die Bärin
Da muss ich leider Ihnen widersprechen, @Tradition und Kontinuität. Dieses Amt ist mehr als drei Nummern zu groß für ihn! Das wissen auch die, die ihm dieses überlassen haben. Der perfekte Sündenbock für "die Zeit danach", was er nicht erkennen kann. Er ist in seinem Olymp angekommen und kostet es aus, dass eine ganze Bevölkerung nach seiner Pfeife tanzen muss. Mal pfeift er in diese, mal in …More
Da muss ich leider Ihnen widersprechen, @Tradition und Kontinuität. Dieses Amt ist mehr als drei Nummern zu groß für ihn! Das wissen auch die, die ihm dieses überlassen haben. Der perfekte Sündenbock für "die Zeit danach", was er nicht erkennen kann. Er ist in seinem Olymp angekommen und kostet es aus, dass eine ganze Bevölkerung nach seiner Pfeife tanzen muss. Mal pfeift er in diese, mal in die entgegengesetzte Richtung - wie es ihm gerade in den "Sinn" kommt. Was ihm hauptsächlich fehlt, ist ein Gewissen!
Tradition und Kontinuität
Ohne ihn jetzt glorifizieren zu wollen, aber ich denke, ein Fachmann ist er schon, und das Gewissen würde ich ihm auch nicht absprechen. Allerdings macht er auch noch lange nicht alles richtig!
Die Bärin
Fachmann für was, @Tradition und Kontinuität? Fachmann, Hysterie zu schüren, das entspricht seinem Master-Studium in Health Policy and Management. Hat er jemals einen Menschen kuriert? Soviel ich weiß, war er nie als Arzt tätig. Seine Ex-Frau, die Epidemiologin und Ärztin Angela Spelsberg, widerspricht ihm ständig, weil er von Epidemiologie keine Ahnung haben soll! Sie sagt, dass er dieses Fach …More
Fachmann für was, @Tradition und Kontinuität? Fachmann, Hysterie zu schüren, das entspricht seinem Master-Studium in Health Policy and Management. Hat er jemals einen Menschen kuriert? Soviel ich weiß, war er nie als Arzt tätig. Seine Ex-Frau, die Epidemiologin und Ärztin Angela Spelsberg, widerspricht ihm ständig, weil er von Epidemiologie keine Ahnung haben soll! Sie sagt, dass er dieses Fach nicht studiert hat! Wann zeigt er denn, dass er ein Gewissen hat? Wenn er uns die schädlichen Masken aufzwingen will oder die Bevölkerung mit der Spritze ausdünnen lässt??
Tradition und Kontinuität
@Die Bärin
Ich denke schon, dass Lauterbach kraft seiner Studien, aber auch kraft seines Amtes (er arbeitet sich ein und hat spezialisierte Ratgeber) kompetenter ist, als wir hier in diesem Forum. Über die Impfung kann man sicher diskutieren, nicht aber über Masken. Besser übervorsichtig, als nicht vorsichtig genug. Hysterisches Verhalten besteht in meinen Augen eher darin, die Masken zu …More
@Die Bärin
Ich denke schon, dass Lauterbach kraft seiner Studien, aber auch kraft seines Amtes (er arbeitet sich ein und hat spezialisierte Ratgeber) kompetenter ist, als wir hier in diesem Forum. Über die Impfung kann man sicher diskutieren, nicht aber über Masken. Besser übervorsichtig, als nicht vorsichtig genug. Hysterisches Verhalten besteht in meinen Augen eher darin, die Masken zu verteufeln. Dafür fehlt mir jegliches Verständnis. Ansonsten bin ich, so wie die Lage jetzt ist, tolerant, und wäge auch je nach Situation ab, ob ich die Maske, die ich stets bei mir habe, trage (dies fast nur noch in öffentlichen Verkehrsmitteln) oder eben nicht (also fast nie). Ich kann nicht verstehen, wie man sich wegen so einer Bagatellfrage die Köpfe einschlagen kann. Über den Fanatismus (von beiden Seiten!) kann ich persönlich nur den Kopf schütteln. Was vom Urteil einer Ex-Frau, von der man sich vielleicht im Unfrieden getrennt hat, zu halten ist, dürfte jedem klar sein, der ein bisschen was von Psychologie versteht. Wäre er mein Minister, mir würde er ein Gefühl von Sicherheit geben.
Klaus Elmar Müller
@Tradition und Kontinuität Lauterbach ist aus der Kirche ausgetreten, ist geschieden und hat eine weitere Tochter von einer anderen Frau. Trotzdem könnte er ein lauterer Wissenschaftler sein. Aber er hat nicht Ihre Toleranz, sondern pöbelt gegen ungeimpftes Pflegepersonal. Seine "Voraussagen" -er berief sich einmal auf "eigene Berechnungen"- sind mehrfach widerlegt durch Nichteintreten. Er …More
@Tradition und Kontinuität Lauterbach ist aus der Kirche ausgetreten, ist geschieden und hat eine weitere Tochter von einer anderen Frau. Trotzdem könnte er ein lauterer Wissenschaftler sein. Aber er hat nicht Ihre Toleranz, sondern pöbelt gegen ungeimpftes Pflegepersonal. Seine "Voraussagen" -er berief sich einmal auf "eigene Berechnungen"- sind mehrfach widerlegt durch Nichteintreten. Er quaselt oft widersprüchlich daher. Schon mal gehört? Jetzt will er wieder den Zugriff des Staates auf die Sterbenden: Zwangs-Organ-"Spende". Der vorauszusetzende "Hirntod" darf aber kein wirklicher Tod sein, sonst sind Organe unbrauchbar. Zur Maske: Die Verhüllung des gottgeschaffenen Antlitzes, zumal vor Gott im Gottesdienst, und das beschwerliche Einatmen des eigenen, ungesunden Kohlendioxids ist für mich keine Bagatellfrage. Ich bin entsetzt, wie sich die Deutschen zu diesem Ritual aus lauter unchristlicher Todesangst bringen ließen.
viatorem
"Jetzt will er wieder den Zugriff des Staates auf die Sterbenden. Zwangs-Organ-"Spende". Der vorauszusetzende "Hirntod" darf aber kein wirklicher Tod sein, sonst sind Organe unbrauchbar."
Mafiamethoden.
Eine "Zwangs-Spende" ist keine Spende mehr, es ist ein illegales entnehmen von kostenlosen Organen sterbender Menschen bei lebendigem Leib ,die mit großem Gewinn weiterverkauft werden.
More
"Jetzt will er wieder den Zugriff des Staates auf die Sterbenden. Zwangs-Organ-"Spende". Der vorauszusetzende "Hirntod" darf aber kein wirklicher Tod sein, sonst sind Organe unbrauchbar."

Mafiamethoden.

Eine "Zwangs-Spende" ist keine Spende mehr, es ist ein illegales entnehmen von kostenlosen Organen sterbender Menschen bei lebendigem Leib ,die mit großem Gewinn weiterverkauft werden.

Herr Lauterbach verlässt immer mehr den Boden der Legalität .

"Zwangsorganentnahme, bei lebendigem Leib" , trifft es eher als "Zwangs-Spende".
Tradition und Kontinuität
@Klaus Elmar Müller
Betreffend Lauterbach stimme ich Ihnen weitgehend zu. Dafür hätte ich sogar ein Daumen hoch gegeben. Die Überlegungen zur Maske kann ich aber beim besten Willen nicht nachvollziehen. Ich finde in einer medizinischen Schutzmaßnahme solle man wirklich kein antichristliches Ritual sehen. Das ist mir zu weit hergeholt.