Carlus
22767
Die Abschaffung der Seele
Quelle
Die Abschaffung der Seele

Die Abschaffung der Seele

Das Weltwirtschaftsforum und sein Vorsitzender Klaus Schwab legen in ihren Publikationen in verblüffender Offenheit dar, dass sie in die Natur des …
Pretorius
Schwab wie viele andere auch sehen sich als die Neuen HERREN der Welt und allesamt Satanisten auf die eine oder andere Art
Sunamis 49
in la salette sagte die Muttergottes auch das:
Wehe den Bewohnern der Erde! Gott wird Seinem ganzen Zorne völlig freien Lauf lassen, und niemand wird sich so vielen vereinten Übeln entziehen können.
Die Häupter, die Führer des Gottesvolkes, haben das Gebet und die Buße vernachlässigt, und der Dämon hat ihren Verstand verdunkelt; sie sind irrende Sterne geworden, die der alte Teufel mit seinem …More
in la salette sagte die Muttergottes auch das:
Wehe den Bewohnern der Erde! Gott wird Seinem ganzen Zorne völlig freien Lauf lassen, und niemand wird sich so vielen vereinten Übeln entziehen können.
Die Häupter, die Führer des Gottesvolkes, haben das Gebet und die Buße vernachlässigt, und der Dämon hat ihren Verstand verdunkelt; sie sind irrende Sterne geworden, die der alte Teufel mit seinem Schweife nach sich zieht, um sie zu verderben. Gott wird es der alten Schlange gestatten, Entzweiungen unter die Regierenden, in alle Gesellschaften, in alle Familien zu bringen; man wird körperliche und geistige Peinen erleiden; Gott wird die Menschen sich selbst überlassen und wird Strafgerichte senden, die während mehr als 35 Jahren aufeinander folgen werden.
Die Menschheit steht am Vorabend der schrecklichsten Geißeln und der größten Ereignisse. Man muß darauf gefaßt sein, mit eiserner Rute geführt zu werden und den Kelch des Zornes zu trinken.

man kann es gar nicht oft genug erneut lesen:
Mariella Klimaschka bekam dieses gesagt:
Der Wahr_sager Bert
Wer seine Seele an den Teufel verkauft hat der tut solche Dinge wie Herr Hitler oder Herr Schwab.
Pretorius
Thja den GR durch Menschenhand ist nicht derselbe wie durch die Hand Gottes. Gott versklavt nicht! @Deus Semper Maior
Deus Semper Maior
@Pretorius Das habe ich auch nicht so geschrieben. Habe lediglich geschrieben, dass aufgrund der Idiotie der Menschen von damals (Sodomie u co), Verständnis habe, warum Gott den GR durchgeführt hatte. Menschenhand ist nicht dasselbe wie von Gottes Hand ! Da sind wir uns einig!
Zweihundert
Verständnis heißt nicht verstehen, ich kann es verstehen aber auch, warum Er es nicht noch einmal wollte!
Deus Semper Maior
@Zweihundert danke, komme nicht aus dem deutschen Raum. Soweit ich weiß, sind Verständnis und Verstehen inhaltlich das gleiche?! Oder vertue ich mich jetzt!?
Pretorius
Darf gefragt werden welches Ihre Muttersprache ist werte @Deus Semper Maior ? Es geht mir nicht um die sprachliche Korrektur sondern um das Verständnis
Deus Semper Maior
@Pretorius Klar darf gerne gefragt werden :-) Muttersprache ist: aramäisch!
Mit 6 Jahren waren wir aufgrund von religiösen Gründen aus der Türkei geflohen, daher habe ich hier und da Schwierigkeiten und bin für jede Korrektur dankbar :-)!
Pretorius
Aus der Türkei? Klingt spannend. Doch somit sind Sie Muslim, sprechen jedoch aramäisch? @Deus Semper Maior
Zweihundert
Wenn man etwas verstanden hat, dann hat man es kapiert, wenn man für etwas Verständnis hat, dann kann man zum Beispiel eine Situation verstehen aber muss nicht damit einverstanden sein, dass sie so ist, wie sie ist.
Zweihundert
Also, ich kann Gott verstehen dass Er nicht noch einmal die Sintflut wollte, weil Ihm die Seelen leid taten, die alle verloren gingen! Er möchte ja eher ihre Bekehrung und sie retten, dafür habe ich Verständnis!
One more comment from Zweihundert
Zweihundert
@Deus Semper Maior

Man kann den GR der Sintflut verstehen, wenn man Verständnis hat dafür, dann hieße das, dass man damit einverstanden wäre, was passiert ist.
Deus Semper Maior
Danke für die Aufklärung, hatte mich vorher nochmals mit dem Duden vergewissert und da stand , dass beide identisch sind, also 😊 deswegen hatte ich Verständnis geschrieben, da es nicht so hart klingt 😇
Zweihundert
Anna, der Duden mhm, Verständnis kommt doch von "einverstanden sein" und verstehen, etwas verstehen, heißt doch, ich kann dir Sache logisch nachvollziehen.
Pretorius
@Deus Semper Maior Bescheidene Frage. Sind Sie Türke, also Muslime?
Rodenstein
@Pretorius

Mohammedanische Türken sprechen kein aramäisch.
Deus Semper Maior
Je mehr ich die Idiotie des Menschseins erforsche, desto mehr habe ich Verständnis, das Gott bei Noah den "Great Reset" durchgeführt hatte.
Waagerl
Das Geheimnis ist, das Gott zwar bei Noah den Great Reset durchgeführt hat, er aber den Teufel nicht abgeschafft hat, aus lauter Gerechtigkeit! Da musste was größeres her, was uns zwar den freien Willen lässt, aber auch unsere Erlösung bewirkt!
Deus Semper Maior
@Waagerl Absolut richtig. Den "FREIEN WILLEN" hat er uns noch gelassen. Aber man sieht, WAS DIE Menschheit mit dem Freien Willen alles so anstellt (Missbraucht)! Ich hatte mich mit diesem Thema in der letzten Wochen sehr beschäftigt.

Es kam die Frau von einem Muslim: Wieso habt ihr im AT einen Genozid Gott - während er im NT einen liebenden Gott ist?! Nachdem ich ihn aufgeklärt hatte, hatte …More
@Waagerl Absolut richtig. Den "FREIEN WILLEN" hat er uns noch gelassen. Aber man sieht, WAS DIE Menschheit mit dem Freien Willen alles so anstellt (Missbraucht)! Ich hatte mich mit diesem Thema in der letzten Wochen sehr beschäftigt.

Es kam die Frau von einem Muslim: Wieso habt ihr im AT einen Genozid Gott - während er im NT einen liebenden Gott ist?! Nachdem ich ihn aufgeklärt hatte, hatte es mich noch innerlich bewegt selbst auf die Suche zu gehen.

Die Welt von damals (ca. 3000 v. Christi) müsste ja komplett durcheinander, grausam sein (eigentlich in 1000 Jahren wie hier) und aus dem Chaos gerissen worden sein, dass unser Gott, den Stecke herausziehen müsste, weil er das nicht mehr ertragen könnte.

Ich meinte, wir entwickeln uns doch immer näher dahin. Ob nun 2022 nach oder vor Christus. Durch Gendegeneration (Sodomi) ist bereits der erste Schritt vollzogen.

Glaubt mir, die Menschheit schafft sich von ab. Mag sein, dass die Menschheit durch Technik und Forschung sehr versiert sind, aber seien wir doch mal ehrlich: Charaktermässig, wie wir uns verhalten, sind wir immer noch im tiefsten Mittelalter stehengeblieben!
Pretorius
Gott wird eingreifen und dies bald so glaube ich
Waagerl
Ja der Mensch schafft sich ab.
Man sieht es ja an den Rückschritten, welche die Menschen gemacht haben.Von einer einstigen Hochkutur mit freier Energie, Prunkbauten und fortschrittlicher Technik in eine unzivilisierte Kultur mit geistiger und geistlicher Verarmung.

Je mehr der Mensch sich von Gott entfernt hat, je mehr haben sich seine geistigen und körperlichen Kräfte, (Gaben und Frrüchte des …
More
Ja der Mensch schafft sich ab.
Man sieht es ja an den Rückschritten, welche die Menschen gemacht haben.Von einer einstigen Hochkutur mit freier Energie, Prunkbauten und fortschrittlicher Technik in eine unzivilisierte Kultur mit geistiger und geistlicher Verarmung.

Je mehr der Mensch sich von Gott entfernt hat, je mehr haben sich seine geistigen und körperlichen Kräfte, (Gaben und Frrüchte des Heiligen Geistes), verabschiedet.

Der Turmbau zu Babel ist das beste Beispiel um diesen Wahnsinn in Worte zu fassen.

Weiß nicht wie der Mensch es lernt, besser zu sein?