Kardinal räumt ein: Aus der Synode geht eine "ANDERE Kirche" hervor

Aus dem Synodenprozess geht eine "andere Kirche" hervor. Das verriet Kardinal Mario Grech, Generalsekretär der Synode im Vatikan, gegenüber …
Ursula Sankt
Kirchen Maus
...und die kirchensteuer...zahlen wir weiter? Auch wenn der papst im kettenhemd steppt??????
Cavendish
Die sog. "andere" Kirche wird - getrennt von der durch den HERRN selbst gestifteten und ewig bleibenden Kirche - verdorren.
philipp Neri
Dem Gebrabble, die Katholische Kirche sei nach dem VK II nicht mehr die von Christus gestiftete, mit Ewigkeitsbestandhaftigkeit ausgestattete Kirche, sondern eine "Afterkirche", halte ich das Gleichnis des Weinstockes nach Joh 15:1-8 entgegen, wo es heißt: "Ich bin der wahre Weinstock, und mein Vater ist der Weingärtner. 2 Jede Rebe an mir, die nicht Frucht bringt, die nimmt er weg; und jede, die …More
Dem Gebrabble, die Katholische Kirche sei nach dem VK II nicht mehr die von Christus gestiftete, mit Ewigkeitsbestandhaftigkeit ausgestattete Kirche, sondern eine "Afterkirche", halte ich das Gleichnis des Weinstockes nach Joh 15:1-8 entgegen, wo es heißt: "Ich bin der wahre Weinstock, und mein Vater ist der Weingärtner. 2 Jede Rebe an mir, die nicht Frucht bringt, die nimmt er weg; und jede, die Frucht bringt, die reinigt er, daß sie mehr Frucht bringe. 3 Ihr seid schon rein um des Wortes willen, das ich zu euch geredet habe. 4 Bleibt in mir und ich in euch! Wie die Rebe nicht von sich selbst Frucht bringen kann, sie bleibe denn am Weinstock, so auch ihr nicht, ihr bleibt denn in mir. 5 Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht, denn getrennt von mir könnt ihr nichts tun. 6 Wenn jemand nicht in mir bleibt, so wird er hinausgeworfen wie die Rebe und verdorrt; und man sammelt sie und wirft sie ins Feuer, und sie verbrennen. 7 Wenn ihr in mir bleibt und meine Worte in euch bleiben, so werdet ihr bitten, was ihr wollt, und es wird euch geschehen. 8 Hierin wird mein Vater verherrlicht, daß ihr viel Frucht bringt und meine Jünger werdet." Ein weiterer, näher darauf eigehender Kommentar erübrigt sich mE.

Nur so viel sei gesagt: Ich sehe zwei Gruppen, die mit dem Prädikat "After" bezeichnet werden können, und zwar jene, wie Bergoglio, die vom Weinstock getrennt werden müssen, und jene, die sich selbst von seiner Kirche, die ewigen Bestand hat, abgetrennt haben. Punkt um.
Sunamis 49
Goldfisch
Trifft dieses Bibelwort nicht direkt auf unsere heutige Zeit zu???
Joannes Baptista shares this
154
Wie der falsche Prophet handelt!
Goldfisch
Auf die Frage, ob die Antwort von Franziskus "keine Ablehnung" sei, antwortete Grech: "Wir brauchen Zeit!" >> Kommt Zeit, kommt Unzucht ..., denn die Zeit die sie dafür nützen sollten um dem Amt, das sie ausführen, gerecht zu werden, kommen sie nicht nach, dafür fällt denen so viel Müll ein, nur um mit Satan die Welt zu verdrehen. Abschaum wohin man schaut!
Ad Orientem
Aus der Synode Ja wird die Bergoglianische NWO Kirche hervor gehen welche NICHTS mehr mit Christus gemeinsam hat JEDOCH jene des ANTICHRISTEN sein wird
Radulf
Wenn aus der Synode eine andere "Kirche" hervorgeht dann ist es nicht mehr die katholische Kirche sondern die "konziliäre" oder "Vatikanische" "Kirche". Ich will nicht zu dieser "Kirche" gehören. Wir bleiben katholisch!
Boni
Ja, und es sind Milliarden, die mit ihrem Seelenheil Jojo spielen, indem sie dieser pseudokatholischen "Kirche" anhänglich sind.
Tradition und Kontinuität
Wenn aus der Synode eine andere "Kirche" hervorgehen sollte, dann ist es nicht mehr die katholische Kirche, aber auch nicht die vom Konzil gewollte.
rumi
Das Konzil hat auch viel Gutes hervorgebracht. Das musste ja auch so sein, sonst wären die Absichten Satans, die katholische Kirche zu zerstören und eine neue Kirche aufzubauen, für jeden sofort erkennbar gewesen. Das grosse Übel, dass viele, vorallem die Theologen Abschied vom Teufel genommen haben und die Hirten den Teufel nicht mehr wahrhaben wollen. Sie spüren ihn auch nicht mehr, weil sie …More
Das Konzil hat auch viel Gutes hervorgebracht. Das musste ja auch so sein, sonst wären die Absichten Satans, die katholische Kirche zu zerstören und eine neue Kirche aufzubauen, für jeden sofort erkennbar gewesen. Das grosse Übel, dass viele, vorallem die Theologen Abschied vom Teufel genommen haben und die Hirten den Teufel nicht mehr wahrhaben wollen. Sie spüren ihn auch nicht mehr, weil sie keine Heiligkeit haben, wie z.B ein Pfarrer von Ars. Sie lassen die Gläubigen mit schönen Worten der Liebe Christi im Regen stehen und erfüllen den Aufrag aus dem Evangelium nicht. "Heilt Kranke, weckt Tote auf, reinigt Aussätzige, treibt Dämonen aus! Umsonst habt ihr empfangen, umsonst gebt! (Mk 16,17; 3Joh 1,7)
Radulf
@Tradition und Kontinuität Ein Konzil kann nichts wollen. Nur Konzilsväter können etwas wollen. Und die einflussreichsten Konzilsväter wollten einen anderen Glauben und eine andere Kirche. Es sollte nur nicht zu auffällig sein.
Boni
Das ist vielleicht auch eine (und eine etwas reinere) Bedeutung des seitens der Emmerick geprägten Begriffs Afterkirche: Nachäfferkirche
Die Bärin
Ich habe mich immer gesträubt, den Begriff "Afterkirche" zu respektieren, fand ihn schrecklich! Heute muss ich aber zu meinem Entsetzen feststellen, dass dieser Begriff sogar wörtlich zu nehmen ist!
Die Bärin
"Wir brauchen Zeit"... - was soll das denn heißen?? Müssen erst die alten "Bet-Weiber" aussterben, damit ihnen kein Himmel (Gebetserhörung) mehr dazwischen funken kann?
Sunamis 49
so siehts aus-
Carlus shares this
23
was mit dem nicht von Gott dem Heiligen Geist geleitete, angebliche 2. VK dem tatsächlichen Gründungskonzil der Nachäfferkirche Besetzter Raum begonnen wurde, war die Vorbereitung auf den freimaurerischen Gegenpapst und Falschen Propheten Bergoglio, dem Wegbereiter des Antichristen.
Die Abgrenzung der neuen Kirche zur von Jesus Christus gestifteten Kirche muss endgültig vollzogen werden, damit der …More
was mit dem nicht von Gott dem Heiligen Geist geleitete, angebliche 2. VK dem tatsächlichen Gründungskonzil der Nachäfferkirche Besetzter Raum begonnen wurde, war die Vorbereitung auf den freimaurerischen Gegenpapst und Falschen Propheten Bergoglio, dem Wegbereiter des Antichristen.

Die Abgrenzung der neuen Kirche zur von Jesus Christus gestifteten Kirche muss endgültig vollzogen werden, damit der AC öffentlich auftreten kann.

Bleiben wir der Kirche treu und hören wir auf im Hochgebet um die Einheit mit Bergoglio zu bitten. Die Katholische Kirche hat nur einen gültigen Papst Benedikt XVI. und er schreitet sichtbar als Stellvertreter für Jesus Christus auf dem Kreuzweg der Kirche voran.