Clicks1.3K
de.news
7

Zwei Quellen: Franziskus lügt in Traditionis Custodes

Hartnäckige Gerüchte besagen, dass die Umfrage von 2020 über die Erfahrungen der Bischöfe mit Summorum Pontificum das gegenteilige Ergebnis brachte als das, was Franziskus in Traditionis Custodes behauptet.

Franziskus hält die Ergebnisse der Umfrage geheim. Diane Montagna hatte jedoch Zugang zu einem Bericht über den Fragebogen. Auf einer Konferenz von RemnantNewspaper.com (Catholic Identity Conference) erklärte sie, dass die Ergebnisse weitgehend POSITIV waren und die Bischöfe der Welt Franziskus darum baten, Summorum Pontificum in vollem Umfang beizubehalten.

Ein deutscher Bekannter bestätigte gegenüber Peter Kwasniewski, dass das Ergebnis des Fragebogens im Gegensatz zu den Behauptungen von Franziskus in TC stehe. Diese Person bezog sich auf Monsignore Gänswein, der ihm sagte, dass er den Bericht gesehen habe: “Gänswein war zutiefst besorgt, dass der Papst lügen könnte. Ich war weniger überrascht", sagte der Bekannte zu Kwasniewski.

#newsPoipuvbdtr

Vates
Leider glaubwürdig! Allerdings haben sich die franz. Bischöfe jedoch tatsächlich negativ zu SP geäußert! Die übrigen wollten lediglich ihre Ruhe behalten und Kollekten und Spenden kassieren,
traditionsfreundlich sind sie allemal nicht......... .
Advocata
Das ist die Antwort
Pretorius
@kyriake ...wollt ich auch grad schreiben!!
Radulf
Wenn Bergoglio schon lange mausetot ist, wird die Kirche noch immer leben. Sie kann nicht zerstört werden, wie viel Mühe der Zerstörer sich auch gibt.
kyriake
Das ist ja gerade der Beweis ihres göttlichen Ursprungs, dass so viele Päpste, Bischöfe und Priester es im Laufe ihrer 2000jährigen Geschichte, nicht geschafft haben, sie zu zerstören! 😍
kyriake
P.F. lügt wenn er den Mund aufmacht!
rumi
Ein Papst der öffentlich einem ins Gesicht lügt? Das is gang und gäbe in der modernen Welt. Man lügt sich einen Vorteil herbei, weil der Erfolg das Gewissen ist.