SvataHora
Da können sie ja auch noch barbusige afrikanische Frauen in Bambusröckchen "liturgisch" tanzen lassen. Hebt die Stimmung und hält bei Laune. 😇 😡
Carlus
Der religiöse Troll Bergoglio soll die Finger weg lassen von der Liturgie. Die freimaurischen Zeremonien kann er in jedem Tempel der Freimaurerei vollziehen und kein katholischer Christ wird ihn dabei stören.
Heiner Müller
Für Franziskus kann man nur noch beten.
Goldfisch
Ich kann sein Geschwafel schon nimmer hören. Das Niveau bleibt unterste Schublade, da kann er vermutlich 300 Jahre werden (Gott bewahre!!!) - daran wird sich vermutlich nix ändern, weil er gar nicht gewillt ist, an sich zu arbeiten!
SvataHora
Wessen Geschwafel? Meinen Sie mich oder Bergoglio?
Goldfisch
Bergoglio!! - Also bitte!!! 😇 🤪
SvataHora
Die Zulassung dieses unkultivierten Jungle-Rituals hat wieder - wie könnte es auch anders sein! - der "heilige Johannes Paul II." zu verantworten! In anbetracht der ganzen heidnischen Gräuel, die Karol Woytila in der Kirche gefördert hat, kann man diesen Pseudo-Heiligenkult, den die polnische "Kirche" um ihn betreibt, nur noch als weiteren himmelschreienden Gräuel bezeichnen! Es gibt kaum eine …More
Die Zulassung dieses unkultivierten Jungle-Rituals hat wieder - wie könnte es auch anders sein! - der "heilige Johannes Paul II." zu verantworten! In anbetracht der ganzen heidnischen Gräuel, die Karol Woytila in der Kirche gefördert hat, kann man diesen Pseudo-Heiligenkult, den die polnische "Kirche" um ihn betreibt, nur noch als weiteren himmelschreienden Gräuel bezeichnen! Es gibt kaum eine katholische Kirche in Polen, wo nicht ein größeres Bild dieses unHeiligen hängt - oft kombiniert mit dem Barmherzigen Jesus und Schwester Faustyna Kowalska. Ein Hohn!
Carlus
@SvataHora es ist richtig, der Samen wurde gestreut durch Johannes XXIII. (2ter), der Samen wurde gedüngt durch Veränderung der katholischen Liturgie d.h. und einiges mehr durch Paul VI. und die Setzlinge wurden auf die Ackerfläche (d.h. die ganze Welt ) ausgebreitet. Johannes Paul II. sorgte als Völkerapostel für die weltweite Verbreitung und das weltweite Wachstum.
Der Gegenpapst und Falsche…More
@SvataHora es ist richtig, der Samen wurde gestreut durch Johannes XXIII. (2ter), der Samen wurde gedüngt durch Veränderung der katholischen Liturgie d.h. und einiges mehr durch Paul VI. und die Setzlinge wurden auf die Ackerfläche (d.h. die ganze Welt ) ausgebreitet. Johannes Paul II. sorgte als Völkerapostel für die weltweite Verbreitung und das weltweite Wachstum.
Der Gegenpapst und Falsche Prophet Bergoglio schneidet die aufgegangene Pflanzen zu, damit diese reich an Früchten (d.h. satanische Frucht) für die Ernte werden. So kann dieser zum Herrn seiner Ernte dem Antichristen sagen, "3 Talente (Vorgänger) hast du mir gegeben siehe, 6 weitere Talente habe ich dazu gewonnen." dieser wird erfreut über dessen Handeln sein und zu ihm sagen "du bist einer meiner treuesten Diener, gehe ein in mein Gehöft und ich werde dich mit reichlich Leid beschenken!"
Johannes Paul I. war ein Fehlkauf und wurde umgehend entsorgt. Ebenso Benedikt XVI. leider konnte er nicht entsorgt werden so wurde er aus dem Gehöft entfernt.
Sunamis 49
Du aber bleibe bei dem, was du gelernt und wovon du dich überzeugt hast. Du weißt, von wem du es gelernt hast.