Clicks720
Erntehelfer
4

"Amoris Laetitia": Papst Franziskus schweigt und schweigt und schweigt...

Nächster Akt in der never ending story:
Der "Osservatore Romano" muss mal wieder ran,
um die Position des Papstes zu verteidigen, diesmal
durch seinen Vertrauten... ---->> HIER !
Pythia
Es bestand überhaupt keine Notwendigkeit, das Thema "wieder verheiratete Geschiedene" aufzugreifen oder neu zu regeln, denn sehr wenige von dieser Gruppe haben ds Bedürfnis nach dem Sakrament der Eucharistie oder über haupt nach Teilnahme an der Hl. Messe. Wenn sie es haben, und ihr Gewissen es ihnen erlaubt, können sie ungehindert die Hl,Kommunion empfangen, da kein Priester sie daran hindern …More
Es bestand überhaupt keine Notwendigkeit, das Thema "wieder verheiratete Geschiedene" aufzugreifen oder neu zu regeln, denn sehr wenige von dieser Gruppe haben ds Bedürfnis nach dem Sakrament der Eucharistie oder über haupt nach Teilnahme an der Hl. Messe. Wenn sie es haben, und ihr Gewissen es ihnen erlaubt, können sie ungehindert die Hl,Kommunion empfangen, da kein Priester sie daran hindern wird. Er kennt ja ihre eheliche Situation nicht. Der Papst wollte also mutwillig und ohne Not die katholische Morallehre auflösen. Besser wäre es gewesen, hätte sich die Synode mit Abtreibung und Verhütung beschäftigt, denn diese Sünden schädigen auch das Staatswesen.
IBIF
Habe dazu einmal einen Juristen befragt: Der meinte, man sollte schon ein Kirchenjahr vergehen lassen. Wenn dann der amtierende Papst sich nicht geäußert hat, dann ist es schlicht an den "Dubianten", die Antworten zu geben. Diese erfolgen dann an Papstes statt.
Anders geht es wohl nicht. So ist dann jedenfalls das Papstamt gewahrt und der Inhaber des Amtes ordentlich korrigiert.
Furchtbar kompliz…More
Habe dazu einmal einen Juristen befragt: Der meinte, man sollte schon ein Kirchenjahr vergehen lassen. Wenn dann der amtierende Papst sich nicht geäußert hat, dann ist es schlicht an den "Dubianten", die Antworten zu geben. Diese erfolgen dann an Papstes statt.
Anders geht es wohl nicht. So ist dann jedenfalls das Papstamt gewahrt und der Inhaber des Amtes ordentlich korrigiert.
Furchtbar kompliziert ist das alles also nicht.
prince0357
sorry sarah er hat sich nicht verrannt sondern - das ist seit beginn seines pontifikates so - das hat absolut system.
SARAH FOR POPE
Sonst ist dieser Papst doch die große Plaudertasche,
aber hier schickt er immer andere vor.
Ihm ist wohl klar, dass er sich da verrannt hat, und er
kommt aus dieser Nummer nicht mehr raus!