Tradition und Kontinuität
adonai3
Frage: Was genau haben die F.d.I. gemacht, was der Lehre der Kirche widersprechen sollte? Ich sehe da kein Verschulden!

In welchem Punkt sollen die F.d.I. genau "kooperieren"?
Beim zerstören der überlieferten Messen?
Bei was genau sollen diesen mitmachen?

Kann mir das einer beantworten?
Iacobus
@WernervonBraun:
Die Franziskaner der Immakulata waren stets treu und gehorsam...
Bei solchen die es an Treue und Gehorsam missen lassen (z.B. solche die Liturgiemißbrauch praktizieren), diese sind Legion, vermißt man Maßnahmen...
cyprian
...halt eben "altbayrisch derb" - hat nicht das Innviertel auch mal zu Bayern gehört? Anhören tun sie sich jedenfalls sehr ähnlich - die Bayern und die "Niederösterreicher" - und vor allem die Salzburger. (Aber keine Angst: ich mag diese "Altbayern" eigentlich alle recht gern.)
WernervonBraun
Es ist doch aufschlussreich, dass der Papst von diesen Leuten erst Gehorsam (Kooperation) einfordern muss. Es scheint doch da die Wurzel des Übels, welches Papst Franziskus zu recht abstellen möchte, zu liegen!
Die Petrusbruderschaft schafft es doch auch, Gehorsam zum Hl.Vater mit der besonderen Pflege der Alten Messe zu vereinbaren!
Wenn jeder macht, was er will, entsteht Chaos. Jesus Christus …More
Es ist doch aufschlussreich, dass der Papst von diesen Leuten erst Gehorsam (Kooperation) einfordern muss. Es scheint doch da die Wurzel des Übels, welches Papst Franziskus zu recht abstellen möchte, zu liegen!
Die Petrusbruderschaft schafft es doch auch, Gehorsam zum Hl.Vater mit der besonderen Pflege der Alten Messe zu vereinbaren!
Wenn jeder macht, was er will, entsteht Chaos. Jesus Christus hat das Petrusamt mit gutem Grund mit Leitungsgewalt ausgestattet.
WernervonBraun
kirchenfreak, eine Frau, die beim Anblick eines Pforrars von vorn, gleich an soinen Zipfl denkt, ist kä kluge Frau net, sondern ä ordinärs Weibsbild! Lass die Finger von derrer, Buob!

Seit de Pforra dem Volk ihr Zipfl zuwidrahn, hot des Volk dem Pforra den Oasch gedraht und is nimma kemmen.''

Zitat einer klugen Frau...
a.t.m
Nujaa: Also ich konnte im Internet nirgends finden das seine Heiligkeit Papst Benedikt XVI eine Untersuchungskommission im Bezug auf die "Franziskaner der Immakulata" einsetzte noch das Ergebnis dieser Kommission ist zu finden, aber das trifft ja auch auf die Untersuchungskommission zu "Vatileaks und Medjugorje zu, würde mich freuen wenn sie mehr dazu schreiben könnten.

Gottes und Mariens Segen…More
Nujaa: Also ich konnte im Internet nirgends finden das seine Heiligkeit Papst Benedikt XVI eine Untersuchungskommission im Bezug auf die "Franziskaner der Immakulata" einsetzte noch das Ergebnis dieser Kommission ist zu finden, aber das trifft ja auch auf die Untersuchungskommission zu "Vatileaks und Medjugorje zu, würde mich freuen wenn sie mehr dazu schreiben könnten.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Juan de la Cruz87
Das Konzil ist sogar davon ausgegangen dass das Heilige Messopfer am Hochaltar zelebriert wird. Sogar das Institutio Generalis von 1970 schreibt es vor. Auch ganz zum Anfang des Konzils, wurde bestätigt, das die Hl.Messe versus ad orientem/dominum zelebriert werden soll. Zum Beispiel Bischof Duschak hat dafür plädiert, ''Face-to-Face'' zu zelebrieren. Genauso wurde davon ausgegangen, das der Hl.…More
Das Konzil ist sogar davon ausgegangen dass das Heilige Messopfer am Hochaltar zelebriert wird. Sogar das Institutio Generalis von 1970 schreibt es vor. Auch ganz zum Anfang des Konzils, wurde bestätigt, das die Hl.Messe versus ad orientem/dominum zelebriert werden soll. Zum Beispiel Bischof Duschak hat dafür plädiert, ''Face-to-Face'' zu zelebrieren. Genauso wurde davon ausgegangen, das der Hl.Leib Christi nur in kniender Mundkommunion empfangen werden soll. Die Mehrheit war damals dagegen, als das Greuel der Handkommunion eingeführt wurde. Die jetzige Form, der sogenannte Novus Ordo, ist keine Reform, sowie das Konzil es wollte; sondern eine Zerstörung. Ich halte es für sehr wichtig, notwendig, da die Liturgie; ein ''gefeiertes Dogma'' ist (H.H Dr. Weishaupt) die wirkliche, geforderte Reform von Konzil durch zu führen. So schreibt das Konzil folgendes: Dennoch ist die Liturgie der Höhepunkt, dem das Tun der Kirche zustrebt, und zugleich die Quelle, aus der all ihre Kraft strömt. SC Kapitel I/X. So wie es S.E Weihbischof Schneider fordert, (Mundkommonion, Zelebration versus ad orientem/dominum, alte Opferungsgebete einführen, lateinische Sprache und der gregorianische Choral) sind die Reformen dringend notwendig. So wäre der Bruch viel kleiner. Die ''Erweiterung'' im Jahre 1970, von den Missale 1965, war in Wirklichkeit ein Bruch. Sowohl mit der Tradition und den Texten (insbesondere SC) des II Vaticanum. Den ''Volksaltar'' gab schon in den 30er Jahren des 20.Jahrh. (z.B in Münster), wurde erlaubt, doch 1959 hat die Hl.Kongegration für die Liturgie es wieder verboten.
cyprian
Aber dieser so durchsetzungsfähige und tatenkräftige Papst müsste Leute wie Schüller & Co. ganz einfach abstellen: aber es geht nicht, weil er auf "Kollegialtität der Bischöfe" setzt - und die wiederum werden es nicht wagen gegen diese Konterrevolutionäre vorzugehen: entweder aus offener oder geheimer Sympathie oder ganz einfach davor, von den Medien gelyncht zu werden. (Sorry, ich muss mich …More
Aber dieser so durchsetzungsfähige und tatenkräftige Papst müsste Leute wie Schüller & Co. ganz einfach abstellen: aber es geht nicht, weil er auf "Kollegialtität der Bischöfe" setzt - und die wiederum werden es nicht wagen gegen diese Konterrevolutionäre vorzugehen: entweder aus offener oder geheimer Sympathie oder ganz einfach davor, von den Medien gelyncht zu werden. (Sorry, ich muss mich ausklinken. Es gibt Menschen, die jetzt auf meine ganz praktische Hilfe warten: meine pflegebedürftigen Eltern.)
elisabethvonthüringen
elisabethvonthüringen
Die "Kirche" ist doch schon ruiniert; was gibt's da noch viel zu tun??
Wenn der Papst was ruinieren könnte/sollte, dann wäre es die V2-Putschistentruppe ...The Schüller-Church!

Cyprian...Lady hat das gleiche gesagt, wie Dr. Kreier! Bitte auch lesen!!
Danke!
cyprian
@Monique85: right on, lady!! Sie legen die Fakten auf den Tisch!
Monique85
Die neue Messe kann kein Ausdruck der liturgischen Tradition der Kirche sein. Oder ist die Kirchliche Tradition etwa erst ein paar Jahrzehnte alt? Aha!
Nein, die neue Messe ist etwas gänzlich anderes als die Messe der Tradition und sie wurde bis heute von keinem Papst approbiert. Die neue Messe ist ein Parasit, ein Mittel der Usurpation. Mehr nicht. Begreift das endlich.

Aber wie es eben ist: …More
Die neue Messe kann kein Ausdruck der liturgischen Tradition der Kirche sein. Oder ist die Kirchliche Tradition etwa erst ein paar Jahrzehnte alt? Aha!
Nein, die neue Messe ist etwas gänzlich anderes als die Messe der Tradition und sie wurde bis heute von keinem Papst approbiert. Die neue Messe ist ein Parasit, ein Mittel der Usurpation. Mehr nicht. Begreift das endlich.

Aber wie es eben ist: Augen haben sie und sehen nicht.... Ohren haben sie und hören nicht.

Viel Spaß noch beim Blind- und Taubstellen.
cyprian
Diese fiktive "ordentliche Standpauke von Papa Franz" hätte schon längst kommen müssen! Dieser Papst ist rechtmässig gewählt; aber er ruiniert die Kirche!
RudiRud
@cyprian

Ich wusste auch nicht, dass im süddeutschen/österreicher Raum FKK-Messen verbreitet sind ...
RudiRud
Übrigens feiert der Papst jetzt doch öffentliche Messen auf Latein. An Weihnachten und Neujahr war es so, und an Epiphanie wird es wieder so sein: www.vatican.va/…/20140106-libret…

Ob da Marini Einfluss hatte? Vor einiger Zeit hat er doch die Messen konsequent auf Italienisch gehalten.
cyprian
Diese Sprüche mit "Oasch" und "Zipfl" sind unter aller ... . Sowas mögen derbe bayrische Ohren (Augen) vielleicht verkraften; für alle anderen jedoch ist es schlicht und einfach: unanständig; primitiv! Sorry! Aber irgendwo ist die Grenze des guten Geschmacks ganz einfach überschritten. (Falls das hier wieder gelöscht wird, dann hoffe ich, dass die comments, auf die ich bezug nahm, auch gelöscht …More
Diese Sprüche mit "Oasch" und "Zipfl" sind unter aller ... . Sowas mögen derbe bayrische Ohren (Augen) vielleicht verkraften; für alle anderen jedoch ist es schlicht und einfach: unanständig; primitiv! Sorry! Aber irgendwo ist die Grenze des guten Geschmacks ganz einfach überschritten. (Falls das hier wieder gelöscht wird, dann hoffe ich, dass die comments, auf die ich bezug nahm, auch gelöscht werden.)
cyprian
Dieser Papst misst mit zweierlei Massstäben! Das ist ungeheuerlich! Francisce, quo vadis??
One more comment from cyprian
cyprian
Was soll man dazu sagen??!!: "Parieren" sollen sie also, die "widerspenstigen Brüder". Andere dürfen ungehorsam sein bis zum Abwinken (siehe WisiKi, "Pfarrer-Initiative", Rebellen-Ordensfrauen in den USA u.a.). - Ebenso sollte jeder Weihekanditat im neuen Ritus auch unterschreiben müssen, dass die alte Messe "Ausdruck der liturgischen Tradition der Kirche" ist!