Clicks1.9K
de.news
31

Verbotene Amazonas-Liturgie wieder auf dem Tisch

Eine 1979 vom in Spanien geborenen brasilianischen Bischof Pedro Casaldáliga, 91, erfundene “Messe für die Erde ohne das Böse” ist wieder auf dem Tisch, schreibt José Antonio Ureta auf AldoMariaValli.it (12. Oktober).

Casaldáliga nennt sich ein Hammer- und Sichel-Bischof. Seine “Liturgie" wurde von Rom mit dem Argument verboten, dass es in der Messe um Christi Tod und Auferstehung gehe, nicht um etwas anderes.

Der Ausdruck "Erde ohne das Böse" wird auch im Instrumentum Laboris der Synode verwendet.

Ureta erklärt, dass er von Curt Unckel (+1945) erfunden wurde, einem deutschen Feinmechaniker, der nach Brasilien emigrierte, unter den Einheimischen zu leben begann und sich Nimuendajú nannte.

Weil sich die "Befreiungstheologie” gerade als “Indio-Theologie" neu erfindet, werde das marxistische "Arbeiterparadies” passenderweise als "Erde ohne Böses" aufgekocht.

Ziel sei es, die Kirche durch einen verweltlichten Messianismus zu ersetzen, um "den Armen" zu helfen.

Infolgedessen verließen die lateinamerikanischen Armen in Massen die säkularisierte "katholische Kirche", um sich evangelikalen Sekten anzuschließen, so Ureta.

An open letter to Archbishop Carlo Maria Viganò
elected as the rightful successor of the Apostle Peter
www.youtube.com/watch
vkpatriarhat.org/en/
michael7
Vorsicht: Wie solle Viganò der rechtmäßige Nachfolger Petri sein oder dieses Amt wahrnehmen können, ohne dazu von der Kirche gewählt worden zu sein?
Carlus likes this.
Mangold03
um "den Armen" zu helfen. >>> WER ist denn nun wirklich arm??? Was will man uns hier wieder unterjubeln was vom Beginn der Welt schon klargelegt wurde?? Luzifer, das "leuchtende" Beispiel hat sich schon zu Beginn gegen Gott gestellt und alles mit sich gezogen, was nicht in Gott verankert war. Wie will nun ein Haufen von verdummten Theologen die sich auch noch Priester nennen, das Gegenteil…More
um "den Armen" zu helfen. >>> WER ist denn nun wirklich arm??? Was will man uns hier wieder unterjubeln was vom Beginn der Welt schon klargelegt wurde?? Luzifer, das "leuchtende" Beispiel hat sich schon zu Beginn gegen Gott gestellt und alles mit sich gezogen, was nicht in Gott verankert war. Wie will nun ein Haufen von verdummten Theologen die sich auch noch Priester nennen, das Gegenteil beweisen???
Eugenia-Sarto and 2 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Carlus likes this.
Susi 47 likes this.