Clicks18.4K
Zweihundert

­čîÄJacques Attali Aussage ├╝ber die Reduzierung der Bev├Âlkerungen (Wer ist Jacques Attali) ­čî┤Wissensbewahrung ..'Das schrieb Jacques Attali, 1981, damals Berater von Fran├žois Mitterrand: ÔÇ×In Zukunft wird es darum gehen, einen Weg zu finden, die Population zu reduzieren. Wir fangen mit den Alten an, denn sobald sie 60-65 Jahre ├╝berschreiten, lebt der Mensch l├Ąnger als er produziert und das kommt die Gesellschaft teuer zu stehen. Dann die Schwachen, dann die Nutzlosen, die der Gesellschaft nichts bringen, weil es immer mehr von ihnen geben wird, und vor allem schlie├člich die Dummen. Euthanasie, die auf diese Gruppen abzielt┬á;Euthanasie wird ein wesentliches Instrument unserer zuk├╝nftigen Gesellschaften sein m├╝ssen, in allen F├Ąllen. Nat├╝rlich werden wir nicht in der Lage sein, Menschen hinzurichten oder Lager zu errichten. Wissensbewahrung: Wir werden sie los, indem wir sie glauben machen, dass es zu ihrem eigenen Besten ist. Die ├ťberbev├Âlkerung, und meist nutzlos, ist etwas, das wirtsc

­čîÄJacques Attali Aussage ├╝ber die Reduzierung der Bev├Âlkerungen (Wer ist Jacques Attali)

­čî┤Wissensbewahrung
..'Das schrieb Jacques Attali, 1981, damals Berater von Fran├žois Mitterrand: ÔÇ×In Zukunft wird es darum gehen, einen Weg zu finden, die Population zu reduzieren. Wir fangen mit den Alten an, denn sobald sie 60-65 Jahre ├╝berschreiten, lebt der Mensch l├Ąnger als er produziert und das kommt die Gesellschaft teuer zu stehen.

Dann die Schwachen, dann die Nutzlosen, die der Gesellschaft nichts bringen, weil es immer mehr von ihnen geben wird, und vor allem schlie├člich die Dummen. Euthanasie, die auf diese Gruppen abzielt┬á;Euthanasie wird ein wesentliches Instrument unserer zuk├╝nftigen Gesellschaften sein m├╝ssen, in allen F├Ąllen. Nat├╝rlich werden wir nicht in der Lage sein, Menschen hinzurichten oder Lager zu errichten.

Wissensbewahrung:
Wir werden sie los, indem wir sie glauben machen, dass es zu ihrem eigenen Besten ist. Die ├ťberbev├Âlkerung, und meist nutzlos, ist etwas, das wirtschaftlich zu kostspielig ist. Auch gesellschaftlich ist es viel besser, wenn die menschliche Maschine abrupt zum Stillstand kommt, als wenn sie sich allm├Ąhlich verschlechtert.

Wir werden auch nicht in der Lage sein, Millionen und Abermillionen von Menschen auf ihre Intelligenz zu testen, darauf k├Ânnen Sie wetten┬á!Wir werden etwas finden oder verursachen, eine Pandemie, die auf bestimmte Menschen abzielt, eine echte Wirtschaftskrise oder nicht, ein Virus, das die Alten oder die Fetten bef├Ąllt, es spielt keine Rolle, die Schwachen werden ihm erliegen, die ├ängstlichen und Dummen werden daran glauben und sich behandeln lassen. Wir werden daf├╝r gesorgt haben, dass die Behandlung vorgesehen ist, eine Behandlung, die die L├Âsung sein wird.

Wissensbewahrung:
Die Selektion der Idioten erledigt sich dann von selbst: Sie gehen von selbst zur Schlachtbank." [ Die Zukunft des Lebens - Jacques Attali, 1981 ] Interviews mit Michel Salomon, Sammlung Les Visages de l'avenir, ├ęditions Seghers. "...

Jacques Attali: ÔÇ×EuthanasieÔÇť als ÔÇ×eines der wichtigsten Instrumente f├╝r die Zukunft der GesellschaftenÔÇť ÔÇô Forum Naturrecht und Humanismus

­čĆ×Link1 zum Weiterlesen
­čĆÖLink2 zum Weiterlesen

­čî┤Wissensbewahrung
t.me/AbsicherungNachwelt/2171