Clicks80
Tina 13
3

Wann werden die Menschen erkennen, dass Gott alleine genügt?

Die Mutter Gottes spricht:
Mein Kind!
Mein Herz liegt im Weh, weil Sorgen und Nöte es umfassen.
Meine Kinder!
Mit betrübtem Herzen blicke ich auf die Menschen,
die nicht meinem Sohne folgen.
Sie gehen nicht den Weg, den mein Sohn vorausging,
sondern irren orientierungslos im Labyrinth der Lügen und Gleichgültigkeit.

Wann werden die Menschen erkennen, dass Gott alleine genügt?
ER gibt und nimmt!
Wann werden die Menschen erkennen, dass Gott nur Gutes,
was zum Heile dient, verteilt?

Ja, liebe Kinder, viele wollen auf Ihn nicht hören.

(Sie zeigt die Gebote Gottes.)

(Die Mutter Gottes weint.)
Seht, den Wandersmann:
Wie Seine Füße bluten!
Wie sein Herz weint!
Wie Seine Kleider zerrissen sind!
Wie Sein Atem blutet!
Doch niemand von den Verirrten bittet Ihn herein.

Man hat meinem Sohne nicht geben wollen, was Er selbst geschenkt hat:
Das Leben!
Nun bluten Seine Hände, weil Er, Stunde um Stunde, viele abgefallene Seelen aus dem Schlamm des Todes herauszieht, um sie aus ihrer Lebensgefahr zu retten.
Aber viele ziehen freiwillig zurück in den Morast der Sünden und sehr viele haben die blutenden Hände meines Sohnes nicht ergriffen.

Der Stolz, meine Kinder, der Stolz! Der Stolz ist ihr Untergang!
Deshalb leben viele ihr Leben auf dem Fundament der Dunkelheit, weil sie es so wollten.
Wo ruft man meinen Sohn um Hilfe?
Ich kann kaum rufen hören.
Es sind zu wenige, liebe Kinder.
Es sind so wenige.

Auszug aus Morgenröte
Tina 13
„Der Stolz, meine Kinder, der Stolz! Der Stolz ist ihr Untergang!
Deshalb leben viele ihr Leben auf dem Fundament der Dunkelheit, weil sie es so wollten.
Wo ruft man meinen Sohn um Hilfe?
Ich kann kaum rufen hören.
Es sind zu wenige, liebe Kinder.
Es sind so wenige.„

🙏🙏🙏
Tina 13
Der Stolz ist ihr Untergang!
One more comment from Tina 13
Tina 13
Wann werden die Menschen erkennen, dass Gott alleine genügt?