Freud'sches Kompliment: Günther Annen trägt "dazu bei, dass immer weniger Ärzt*innen Schwangerschaftsabbrüche durchführen. Viele Regionen sind bereits unterversorgt".
HerzMariae

Ermittlungsverfahren gegen Abtreibungsgegner eingeleitet

Mitte Februar erstattete das Institut für Weltanschauungsrecht (ifw) Strafanzeige gegen Klaus Günter Annen wegen des Verdachts der Beleidigung und …
Zweihundert
... was die alles für Geschütze auffahren, der G. Annen wird einen schönen Himmel haben!
Klaus Elmar Müller
Nach geltendem deutschen Recht ist Abtreibung rechtswidrig. Das wird von jenen, die Anzeige erstatten, übersehen. Rechtswidrige Taten darf man scharf tadeln. - Im Übrigen ist klar, dass kleine Kinder unter großen Schmerzen grausam hingemetzelt werden. Muss man da immer hinzufügen, dass man die Täter*innen von seiner Menschenliebe nicht ausdrücklich ausnimmt?