Clicks241
Heilwasser
16

In cruce salus! Die Macht eines ehrfürchtigen Kreuzzeichens

In cruce salus! Die Macht eines ehrfürchtigen Kreuzzeichens

Mein Lieblingsrosenkranz, den ich schon seit einiger Zeit
benutze, hat eine große Medaille vorn dran, wo drauf
steht: „Im Kreuz ist Heil. Rasenkreuz von Eisenberg.“
Seither bete ich auch gerne das Stoßgebet „in cruce salus“,
das man sogar als Gruß verwenden kann.

Im Kreuz ist mehr Heil, als wir vielleicht annehmen.
Nicht nur der Gekreuzigte an einem echten Kruzifix
bringt Heil, sondern schon ein ehrfürchtig gemachtes
Kreuzzeichen, denn der Erlöser der Welt hat damit eine
erlösende und heilende Wirkung verbunden. Was Er
berührt, wird geheiligt, insbesondere das Kreuz. Darum
macht auch der Priester beim Segen ein Kreuzzeichen.
Es ist unser Erkennungszeichen im katholischen Glauben,
unser Zeichen der Rettung und Erlösung, des Heils, der
Hoffnung und der Liebe.

Wenn sich alle Priester ihrer Segenskraft bewusst wären,
würden sie oft in die Lüfte segnen und die Dämonen
könnten sich dort nicht mehr halten, um das Wetter
und die Menschen durcheinanderzubringen, sondern
sie würden massenweise in den Abgrund hinabstürzen,
von wo sie nur deswegen heraufkommen durften, weil
auf Erden zu viel gesündigt wird. Wenn ein Krieg käme,
weil die Menschen nicht umkehren wollten, und die
Priester darüber ihren Segen ausspendeten, würde
sich über den Fluch des Krieges, der einige Zeit zu er-
tragen sein würde, die Macht des himmlischen Sieges
darüber ausbreiten, sodass der Böse den Krieg nicht
mehr für seine Zwecke benutzen könnte. Die Guten
würden sich durchsetzen und der Krieg würde schnell
vorbeigehen.

Im Kreuz ist Heil!
Im Kreuz ist Segen!
Im Kreuz ist Hoffnung!

Auch Laien sollten oft das Kreuzzeichen machen,
nicht nur bei Gebetsanfang und –Ende, wenn man
sich ehrfürchtig bekreuzigt. Man kann z.B. ein kurzes
Segensgebet aus der Ferne über einen Menschen sprechen
und dabei das Kreuzzeichen in seine Richtung machen
und schon können wir uns versichert sein, dass ihm die
heiligen Engel die heilsame Wirkung übermitteln werden.
Man kann das Kreuzzeichen auch hinab ins Fegefeuer
machen, wo die Armen Seelen ihre Strafen abbüßen.
Dann hat es eine erleichternde Wirkung. Es empfiehlt
sich sehr, das Kreuzzeichen über jedes Getränk und
über die Mahlzeit zu machen, um Schädliches darin
zu entkräften oder zu entfernen. Wenn wir nur vertrauen,
werden die heiligen Engel ihres Amtes walten!

Wenn wir wieder mehr an die heilsame, erlösende und
exorzierende Macht des Kreuzes glauben, so werden
wir bald Zeugen vieler Heilungserlebnisse und sogar
außergewöhnlicher Wunder werden. Hierzu vielleicht
ein aktuelles Beispiel. Überall geistert jetzt die Theorie
des symptomlos Infizierten herum und alle Ämter halten
sich daran. DAS ist eine klassische Verschwörungstheorie,
wenn man glaubt, ein überall herumgeisterndes Virus habe
sich gegen die Menschheit verschworen und sei soooo
schlimm, dass man sogar Gesunde für krank halten müsse.
DAS ist selber krank! Wenn wir aber über diesen ganzen
Coronawahnsinn mit all seinen unwissenschaftlichen
Maßnahmen oft den Segen sprechen und über Menschen,
die diesen Irrglauben vehement vertreten, das Kreuzzeichen
aus der Ferne machen, so wird sich bald etwas ändern.
Das Böse wird sich allmählich in das Gute, wenn auch
durch heftigen geistigen Kampf, verwandeln.

Vertrauen wir nur auf die Segensmacht des Kreuzes
Christi und wir werden Zeugen des Heiles werden!

+ In cruce salus!

Rest Armee
Vergelts Gott
Heilwasser
Segne es Gott!
Zweihundert
Zweihundert
R.i.P.
Heilwasser
Das ist die Realität
Zweihundert
R.i.P.
kleineseelejesu shares this
24