Clicks3.7K

Die Theologie der Zärtlichkeit von Papst Franziskus

Bild: © gloria.tv, CC BY-ND, #newsOhnguphwuv
Der Würgeengel aus Argentinien! Hoffentlich tut er auch bald seinen letzten Atemzug!
Dafür wird der HERR selber sorgen.
Theresia Katharina likes this.
@Ratzi: Die Geschichte mit Putin und Fatima ist zwar nett, aber leider Fake News.
Ratzi
@Don Reto Nay Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe die Info von folgender Quelle: www.youtube.com/watch Father Paul Kramer erklärt im Video was zwischen Putin und Bergoglio besprochen worden ist (siehe Video ab Min. 12:11). Ich habe die Aussagen von Father Kramer als glaubwürdig erachtet. Es würde mich sehr interessieren, was Sie Don Reto von den Aussagen von Father Kramer halten. Sind …More
@Don Reto Nay Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe die Info von folgender Quelle: www.youtube.com/watch Father Paul Kramer erklärt im Video was zwischen Putin und Bergoglio besprochen worden ist (siehe Video ab Min. 12:11). Ich habe die Aussagen von Father Kramer als glaubwürdig erachtet. Es würde mich sehr interessieren, was Sie Don Reto von den Aussagen von Father Kramer halten. Sind sie frei erfunden oder ist was Wahres dran? Für ein kurzes Statement danke ich herzlich. Vielleicht wissen Sie auch, aus welcher Quelle solche Fake News stammen, falls es denn solche sind.
@Don Reto Nay Geschichten wie diese findet man seit Jahren im Forum PUTIN BAT UM WEIHE RUSSLANDS AN DAS UNBEFLECKTE HERZ Ich sehe gerade in jenem Thread, dass man meine entsprechenden Zweifel als "Teenageralbereien" abtat. Aber ich bin ja Kummer gewohnt
Ratzi likes this.
Ratzi
@Gerti Harzl Falls es stimmt, was Father Kramer sagt, dann ist es schon dicke Post, wenn das nicht mehr bekannt ist.
@Ratzi Ich empfinde es als so mühsam, dass man als einfacher Leser hier ständig Fake-News von echten News unterscheiden soll. Wer hat denn schon die Zeit und die Kraft dazu, all dem auf den Grund zu gehen. Gut, dass Sie die Frage an Don Reto gestellt haben; interessiert auch mich sehr.
Ratzi likes this.
Bei jeder Meldung die man hört, es es immer gut, den gesunden Menschenverstand zu aktivieren, dann ist oft nicht schwierig Fake News zu entdecken:

1. Stellen Sie sich vor, dass der polnische Präsident nach Moskau geht und dort den Russischen Patriarchen bittet, Polen der Muttergottes zu weihen? Ist es wahrscheinlich, dass er so etwas tut? Würde er nicht eher den Kardinal von Warschau oder den …More
Bei jeder Meldung die man hört, es es immer gut, den gesunden Menschenverstand zu aktivieren, dann ist oft nicht schwierig Fake News zu entdecken:

1. Stellen Sie sich vor, dass der polnische Präsident nach Moskau geht und dort den Russischen Patriarchen bittet, Polen der Muttergottes zu weihen? Ist es wahrscheinlich, dass er so etwas tut? Würde er nicht eher den Kardinal von Warschau oder den Papst bitten, das zu tun? Hat Putin nicht genügend Patriarchen und Bischöfe im Land, die sein Land der Muttergottes weihen würden.

2. Hätte Putin die Aussage wirklich gemacht, hätte das massive Wellen geworfen. Ein Blick ins Internet zeigt aber genau das Gegenteil. Es gibt aus Kramer keinerlei Berichte darüber. Das ist SEHR verdächtig.

3. Die in Fatima Weihe Russlands hätte 1918 erfolgen sollen, vor Beginn der Sowietunion. Jetzt hat sich Russland von der Sowjetunion befreit, und wir sind (wie Fatima vorausgesagt hat) mitten drin.
Theresia Katharina likes this.
@Don Reto Nay Da muß ich Ihnen nun aber widersprechen, denn es stimmt nicht, dass die Weihe 1918 erfolgen hätte sollen. Ich werde es in einem späteren Kommentar auch begründen, warum Sie da im Irrtum sind, zumindest dann, falls Sie damit sagen wollten, die Jungfrau Maria, die in Fatima den Kindern erschienen ist, hätte das im Jahr 1918 haben wollen.
Zitat "Die in Fatima Weihe Russlands hätte 1918 erfolgen sollen, vor Beginn der Sowietunion."
---
@Don Reto Nay Ich nehme an, dass dies Ihre persönlichen Überlegungen sind. Von der Fatimabotschaft selbst ist aber folgendes zu sagen:

Erstens: Erscheinung in Fatima, Portugal
13. Juli 1917. Zitat:
"Wenn man tut, was ich euch sage, werden viele gerettet werden; wenn man aber nicht aufhört, Gott …More
Zitat "Die in Fatima Weihe Russlands hätte 1918 erfolgen sollen, vor Beginn der Sowietunion."
---
@Don Reto Nay Ich nehme an, dass dies Ihre persönlichen Überlegungen sind. Von der Fatimabotschaft selbst ist aber folgendes zu sagen:

Erstens: Erscheinung in Fatima, Portugal
13. Juli 1917. Zitat:
"Wenn man tut, was ich euch sage, werden viele gerettet werden; wenn man aber nicht aufhört, Gott zu beleidigen, wird unter dem Pontifikat Pius’ XI. ein anderer, schlimmerer Krieg beginnen, mit Hungersnot, Verfolgung der Kirche und des Heiligen Vaters. Um das zu verhüten, werde ich kommen und um die Weihe Russlands an mein Unbeflecktes Herz und die Sühnekommunion an den ersten Samstagen bitten."

Zweitens: Erscheinung in Tuy, Spanien
In der Nacht vom 13. auf 14. Juni 1929, Zitat:
"Ich verstand, dass mir das Geheimnis der Heiligsten Dreifaltigkeit gezeigt worden war und empfing Erleuchtungen über dieses Geheimnis, die zu offenbaren mir nicht gestattet ist. Anschließend sagte mir Unsere Liebe Frau: "Es ist der Augenblick gekommen, in dem Gott den Heiligen Vater auffordert, in Vereinigung mit allen Bischöfen der Welt die Weihe Rußlands an mein Unbeflecktes Herz zu vollziehen; er verspricht, es durch dieses Mittel zu retten. So viele Seelen werden von der Gerechtigkeit Gottes wegen der Sünden, die gegen mich begangen werden, verdammt, so dass ich komme, um Sühne zu bitten. Opfere dich für diese Meinung und bete.""

Nachzulesen zum Beispiel hier: www.kathpedia.com/index.php oder direkt auf der Homepage des Heiligtums: www.fatima.pt/…/bericht-der-ers…
One more comment from Gerti Harzl
@Don Reto Nay Im Mai 1929 wurde in der UdSSR "religiöse Propaganda" verboten! (Im Juni: Erscheinung in Tuy >Lucia!) Es ist sehr interessant, die ganzen Fatima-Daten den weltgeschichtlichen bzw. weltpolitischen Daten bzw. Weichenstellungen gegenüberzustellen. Ich habe mir da schon eine dicke Mappe dazu angelegt aber diese verstaubt momentan leider im Bücherregal.

>Moskaus Kampf …More
@Don Reto Nay Im Mai 1929 wurde in der UdSSR "religiöse Propaganda" verboten! (Im Juni: Erscheinung in Tuy >Lucia!) Es ist sehr interessant, die ganzen Fatima-Daten den weltgeschichtlichen bzw. weltpolitischen Daten bzw. Weichenstellungen gegenüberzustellen. Ich habe mir da schon eine dicke Mappe dazu angelegt aber diese verstaubt momentan leider im Bücherregal.

>Moskaus Kampf gegen die Kirche Prof. Rudolf Grulich, Kirche in Not
>de.wikipedia.org/wiki/Sowjetunion
Ich lasse mich gerne belehren. Jedenfalls ist es ein Faktum, dass die Weihe, wenn sie heute gemacht würde, zu spät käme. Denn nachdem die Weihe nicht gemacht wurde, ist alles das, was die Fatima-Offenbarung angekündigt hat, auch eingetreten: der Krieg ist gekommen, die Hungersnot auch, die Verfolgung der Kirche und des Heiligen Vaters auch. Inzwischen ist die Verfolgung so weit gediehen, dass …More
Ich lasse mich gerne belehren. Jedenfalls ist es ein Faktum, dass die Weihe, wenn sie heute gemacht würde, zu spät käme. Denn nachdem die Weihe nicht gemacht wurde, ist alles das, was die Fatima-Offenbarung angekündigt hat, auch eingetreten: der Krieg ist gekommen, die Hungersnot auch, die Verfolgung der Kirche und des Heiligen Vaters auch. Inzwischen ist die Verfolgung so weit gediehen, dass die Kirche vom Feind übernommen wurde.
@Don Reto Nay Darüber habe ich in den alten Standardwerken über Fatima aber etwas differenziertere Meinungen gelesen, nämlich dass sich sofort nach der ersten vorgenommenen Weihe das Kriegsgeschehen gewendet hat. Jedoch will ich Ihnen erstens nicht weiter widersprechen, noch den Rahmen dieses Threads sprengen durch weitere Ausführungen. Nur noch der Hinweis, wo ich das Erwähnte erst gestern …More
@Don Reto Nay Darüber habe ich in den alten Standardwerken über Fatima aber etwas differenziertere Meinungen gelesen, nämlich dass sich sofort nach der ersten vorgenommenen Weihe das Kriegsgeschehen gewendet hat. Jedoch will ich Ihnen erstens nicht weiter widersprechen, noch den Rahmen dieses Threads sprengen durch weitere Ausführungen. Nur noch der Hinweis, wo ich das Erwähnte erst gestern wieder gelesen habe: In "Fatima und Pius XII., Im Kampf um Rußland und den Weltfrieden", von Johannes Maria Höcht, 4. Auflage, 1954 Dort heißt es gleich am Beginn schon im Vorwort "Hat uns Maria im Kriege geholfen?". Sehr interessante Lektüre - aus der Zeit so knapp nach dem Weltkrieg!

Ich empfehle: fatima.ch/…/1456 Zitat: Am 31. Oktober 1942, am Tag des feierlichen Abschlusses des (25.) Jubiläums der Erscheinungen von Fatima, weihte Papst Pius XII. während einer Radioansprache, die Welt dem Unbefleckten Herzen Mariens, um dem Aufruf der Muttergottes zu folgen. Am 8. Dezember 1942 wiederholte er diese Weihe. ... usw.

Pacelli war am 2. März 1939 zum Papst gewählt und am 12. März 1939 als Pius XII. gekrönt worden (gestorben 1958).

Sein Vorgänger Pius XI. (Kardinal Ratti) war am 6. Februar 1922 gewählt worden und starb am 10. Februar 1939.

Dessen Vorgänger Papst Benedikt XV. war am 22. Jänner 1922 nach siebenjährigem Pontifikat verstorben. Während seines Pontifikats ereigneten sich die Erscheinungen von Fatima (Mai bis Oktober 1917).
@Gerti Harzl: Die Weihe wurde vorgenommen? Wissen Sie dazu genaueres?
@Don Reto Nay Ich fühle mich nicht wirklich kompetent, allzuviel darüber zu schreiben, weil andere User sich viel besser auskennen - und wohl auch Sie. Aber erlauben Sie mir einen kleinen Spaß: Sie sollten ab und zu Gloria.TV schauen! Zum Beispiel mein Album >Fatima-Weihe in Raten
@Gerti Harzl: Wenn die Weihe wirklich stattgefunden hat, sollte es Ihnen doch möglich sein, den Text dieser Weihe zu finden? Oder mir wenigstens zu sagen, welcher Papst diese Weihe vorgenommen hat?
rose3 likes this.
@Don Reto Nay Selbstverständlich! Ich werde Ihnen im Laufe des Tages eine eigens zusammengestellte Übersicht liefern, damit Sie es sich nicht mühsam aus den verschiedenen Beiträgen, die ich schon verlinkt habe, heraussuchen müssen

Nachsatz: Mir ist natürlich bewußt, dass Sie dann nicht meiner Darlegung, sondern nur jener Glauben schenken werden:

"Am 6. September stellte der deutsc…More
@Don Reto Nay Selbstverständlich! Ich werde Ihnen im Laufe des Tages eine eigens zusammengestellte Übersicht liefern, damit Sie es sich nicht mühsam aus den verschiedenen Beiträgen, die ich schon verlinkt habe, heraussuchen müssen

Nachsatz: Mir ist natürlich bewußt, dass Sie dann nicht meiner Darlegung, sondern nur jener Glauben schenken werden:

"Am 6. September stellte der deutsche Dogmatiker Manfred Hauke in der „Tagespost“ fest, dass die ausdrückliche öffentliche Weihe Russlands an das Unbefleckte Herz Mariens durch den Papst und die Bischöfe, wie sie von der Muttergottes von Fatima gefordert wurde, mit „Blick auf die Quellen“ noch aussteht." >Gloria Global am 14. September 2017

Ich selbst werde mir die Freiheit nehmen, mich auf einige andere Quellen zu beziehen.
@Don Reto Nay Inzwischen eine vergnügliche Zwischenbemerkung: Es gibt Leute, auch User unseres Forums, die denken, der "himmlische Vater" selbst habe eigens einen alten Priester in Deutschland kurzzeitig zum Papst ernannt, damit dieser die angeblich noch ausständige Weihe Rußlands vornimmt. Dies wurde dann auch "wunschgemäß" vollzogen, und danach löste sich sein Papstamt anscheinend wieder in …More
@Don Reto Nay Inzwischen eine vergnügliche Zwischenbemerkung: Es gibt Leute, auch User unseres Forums, die denken, der "himmlische Vater" selbst habe eigens einen alten Priester in Deutschland kurzzeitig zum Papst ernannt, damit dieser die angeblich noch ausständige Weihe Rußlands vornimmt. Dies wurde dann auch "wunschgemäß" vollzogen, und danach löste sich sein Papstamt anscheinend wieder in Luft auf.
1. Sie meinen, Sie hätten Quellen über eine öffentliche Weihe Russlands an das Unbefleckte Herz Mariens, die Professor Hauke nicht kennt? Da lasse ich mich aber überraschen. Eine “öffentliche Weihe" sollte eigentlich kein Staatsgeheimnis sein.

2. Der Verrücktheit sind keine Grenzen gesetzt.
@Don Reto Nay Mir stehen die Texte des Herrn Professor Hauke nicht in vollem Umfang zur Verfügung. Dass ihm alles bestens bekannt ist, weiß ich natürlich auch so, und deswegen bin ich ja etwas überrascht, dass Sie mich nach näheren Informationen fragen. Doch Sie fragen mich wohl eher nicht um Quellen, sondern um meine Quellen. Ich werde diese Herausforderung gerne annehmen. Bis ich soweit …More
@Don Reto Nay Mir stehen die Texte des Herrn Professor Hauke nicht in vollem Umfang zur Verfügung. Dass ihm alles bestens bekannt ist, weiß ich natürlich auch so, und deswegen bin ich ja etwas überrascht, dass Sie mich nach näheren Informationen fragen. Doch Sie fragen mich wohl eher nicht um Quellen, sondern um meine Quellen. Ich werde diese Herausforderung gerne annehmen. Bis ich soweit sein werde, habe ich auch für Sie eine kleine "Aufgabe": Weil Sie "Rußland" und "öffentliche Weihe" erwähnten: haben Sie dazu eine Quelle in den Fatima-Botschaften bzw. den Schriften der Schwester Lucia für mich? (Ich ziele auf das Wort "öffentlich" ab.)
Es geht nicht um "ihre" oder "meine" Quellen. Es geht nur darum, dass Sie sagen, dass ein Papst Russland im Sinne Fatimas öffentlich geweiht hat. Wenn das wirklich geschehen ist, kann es doch nicht so schwierig sein, mir zu sagen, welcher Papst das war, wann das geschehen ist und welchen Weihetext er benützt hat. Oder?
@Don Reto Nay Die Texte sind verstreut in alle Windrichtungen, um mich herum stapeln sich schon die Bücher. Hier habe ich mal angefangen Fatima-Fake? "Der Heilige Vater wird mir Russland weihen"
Die Texte sind verstreut? Merkwürdig...
@Don Reto Nay Für mich merkwürdig ist, dass ich heute erst festgestellt habe, dass auf der Vatikan-Website anscheinend das Weihegebet von Papst Johannes Paul II. von 1984 nicht veröffentlicht ist, jedenfalls nicht dort, wo ich es in drei anderen Sprachen gesehen habe. Ich wollte nämlich nicht von irgendwo zitieren, sondern direkt von der Vatikan-Website. Der deutschsprachigen Abteilung dürfte …More
@Don Reto Nay Für mich merkwürdig ist, dass ich heute erst festgestellt habe, dass auf der Vatikan-Website anscheinend das Weihegebet von Papst Johannes Paul II. von 1984 nicht veröffentlicht ist, jedenfalls nicht dort, wo ich es in drei anderen Sprachen gesehen habe. Ich wollte nämlich nicht von irgendwo zitieren, sondern direkt von der Vatikan-Website. Der deutschsprachigen Abteilung dürfte es nicht wichtig genug gewesen sein. Ist aber kein Problem. Erstens findet man es bei anderen Verlinkungen, zum Beispiel bei Poschenker, und ich kann in meinem Osservatore-Archiv nachschauen. Das befindet sich aber nicht, wo ich mich gerade aufhalte. Ich benötige etwas Zeit dafür.
"Die Texte sind verstreut? Merkwürdig..."
---
@Don Reto Nay Es ist mit der Fatima-Literatur ähnlich wie mit GTV, nach einigen Jahren findet man die Sachen dann schwer und sucht herum, wo man dies oder das gelesen hat. Und seit 1917 ist halt schon einige Zeit verstrichen
Ich habe den Text der 1984 Weihe sofort gefunden. Dort steht nichts drin von Russland.
Maria Katharina likes this.
Ratzi
Bergoglio hat seine Maske gegenüber Putin fallenlassen! Putin wird nicht vergessen, das ist sicher!
Vered Lavan likes this.
Ratzi - Ich glaube den Aussagen von Father Kramer, von dem dieses Zitat stammt. Fatima und die Russland-Weihe sind ein Politikum. Genauso war es bei Father Gruner ! Mit Fatima wird nur gelogen und betrogen. Der größte Betrug der Menschheitsgeschichte.
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Ratzi likes this.
Theresia Katharina likes this.
MiRitter72 likes this.
Ratzi
Sehr gutes Video, das den Zerfall der Katholischen Kirche seit dem Tod von Pius XII erklärt ("The masonic subversion of the catholic church"): www.youtube.com/watch
Theresia Katharina likes this.
"Im Würgegriff der Barmherzigkeit!" wäre doch ein netter Buchtitel.
Vered Lavan and 4 more users like this.
Vered Lavan likes this.
Theresia Katharina likes this.
SvataHora likes this.
Maria Katharina likes this.
onda likes this.
Ja, die Barmherzigkeit von Franziskus gebiert Zärtlichkeit. Dieser Cartoon zeigt deutlich den Würgegriff von Franziskus, mit denen er die von ihm nicht geliebten traditionellen Klöster und Orden, durch Aufsicht und einer unbarmherzigen Vormundschaft zerstört.
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
Das muss FP auch, denn er muss alle Getreuen des HERRN ausschalten.
Wird ihm nicht gelingen. Aber er meint es halt...
Theresia Katharina likes this.
Theresia Katharina likes this.
Graham and one more user like this.
Graham likes this.
Melchiades likes this.
Wenn PF endlich mal mit dieser blöden Revolution der Zärtlichkeit aufhören würde, der führt die Gläubigen damit in die Irre!
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Vered Lavan likes this.
onda and 3 more users like this.
onda likes this.
CollarUri likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Gestas likes this.
Das Dokument Cor Orans war der Overkill für die Nonnenklöster.
www.katholisch.de/…/bitterer-arger-…
MiRitter72 and 4 more users like this.
MiRitter72 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Carlus likes this.
Vered Lavan likes this.
Gestas likes this.