de.news
83.4K

Rache: Franziskus verfrachtet besten spanischen Bischof eilig in den Ruhestand

Franziskus akzeptierte am 21. September den Rücktritt von Bischof Juan Antonio Reig Plá von Alcalá de Henares. Er wurde im Juli 75 Jahre alt.

Nachfolger wurde keiner ernannt. Die Diözese ist vakant. Reig war der beste und katholischste Diözesanbischof Spaniens. Gloria.tv nahm 2015 ein Interview mit ihm auf (Englisch, Spanisch).

Während der Covid-Hysterie hat er seine Kirchen offen gelassen. Fanatische Homosexualisten zeigten ihn wegen angeblicher Hass-Delikte an, verloren aber im März.

Das Muster von Franziskus ist offensichtlich. Katholische Bischöfe werden so schnell wie möglich in den Ruhestand versetzt, während Homosexualisten im Amt gehalten werden.

Einer der offensichtlichsten Fälle war der brillante Brüsseler Erzbischof André Léonard, dem Franziskus die Ernennung zum Kardinal verweigerte und ihn einige Monate nach seinem 75. Geburtstag in Pension schickte.

Franziskus ersetzte ihn durch De Kesel, einen Homosexualisten und Schüler des Homosexualisten Danneels. Letzterer war Léonards Vorgänger. Anders als Léonard wurde De Kesel sofort zum [Drittklass-] Kardinal ernannt und ist immer noch im Amt, obwohl er im Juni 75 Jahre alt wurde.

#newsKgdsxmnpee

Don Camillo
Ich staune über das Verhalten solcher Bischöfe und wie diese sich von Bergoglio herum schupsen lassen als wäre er Bergoglio der Papst...
Goldfisch
Bei ihm gilt nur mehr: Vernichten was nur geht - koste es was es wolle! Denken ist nicht mehr angesagt, er verläßt sich auf Satan, daß der ihm dann ein tolles Zuhause bietet. Manche sind eben mit Dummheit geschlagen ..., aber das Ende naht!
Escorial
Franz Graf
Zum weinen, was dieser bösartige Unmensch, in relativ kurzer Zeit, in der katholischen Kirche bereits zerstört hat. Wie lange erlaubt Gott der Herr diesen tollwütigen, erbarmungslosen Stalindouble noch, in seiner hl. Kirche zu wüten und zu toben. Nicht das ich ihm den Tod wünschen würde, aber kann er nicht irgendwie, in einer anderen Weise, des Amtes enthoben werden. Es ist doch schon beinahe ein …More
Zum weinen, was dieser bösartige Unmensch, in relativ kurzer Zeit, in der katholischen Kirche bereits zerstört hat. Wie lange erlaubt Gott der Herr diesen tollwütigen, erbarmungslosen Stalindouble noch, in seiner hl. Kirche zu wüten und zu toben. Nicht das ich ihm den Tod wünschen würde, aber kann er nicht irgendwie, in einer anderen Weise, des Amtes enthoben werden. Es ist doch schon beinahe ein Wunder, das er nicht doch endlich einmal den Bogen im falschen Moment überspannt und über einen seiner unzähligen Skandale stolpert. Bei seinen Charakter kann es doch nicht dauerhaft ausbleiben, das er es sich einmal mit einen der wirklich Mächtigen verdirbt. Bitte oh Herr, nimm diese Plage von uns. 🙏 🙏 🙏
Die Bärin
Alles hat zwei Seiten! Durch Franziskus ist einiges ans Tageslicht gekommen. Unter keinem seiner Vorgänger hätten Kirchenzerstörer so offen agieren können. Wir, die Gläubigen, wissen inzwischen, wem wir folgen müssen und wem wir nicht folgen dürfen!
Franz Graf
@Die Bärin, ja, das habe ich mir auch schon überlegt. Ich finde dennoch, jetzt muß es doch langsam genug sein, wir kennen sie jetzt gut genug, die Zerstörer, also hat er sozusagen seine Aufgabe erfüllt. Deshalb wäre es einfach wunderbar, wenn er endlich von der Bildfläche verschwinden würde.
Goldfisch
@Franz Graf >> noch ist nicht alles zerstört, AC braucht ja auch seinen Auftritt um dann "alles wieder Heil" zu machen. Bergoglio läßt nix aus, die Welt muß ihm noch einigen Applaus spenden, nur das macht ihn glücklich. Aber sein Ende steht bevor!
Die Bärin
Und, stellen Sie sich vor, @Franz Graf, Gott kennt sogar den perfekten Zeitpunkt - solange werden wir uns gedulden müssen.