Elista
Das war doch auch die mit "der Armlänge Abstand" 😡
Januar 2016: "Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat für Frauen einen Tipp: Sie sollen zu Fremden „eine Armlänge Abstand halten. Das ist für die Opfer, die von allen Seiten umzingelt wurden, der reine Hohn. . "
Theresia Katharina
Sehr richtig, die war es und ist immer noch im Amt.
Ferenc1
Was sagen die übrigen Abgeordneten in Köln dazu? Das ist ja unglaublich, was die Oberbürgermeisterin sich da erlaubt. Oder ist sie gar der lange Arm von Erdogan? Ich fasse es nicht! 😫
Bibiana
Ja, was sagen denn die "übrigen" dazu ?! Sich jetzt etwa feige weg ducken?
Köln ist eine katholische Stadt - sagen die Kölner auch im Karneval.
Und Muezzin - Rufe dürfen weder über Köln noch dem übrigen Deutschland erschallen.
Elista
Also selbst eine Islamexpertin kann das nicht verstehen
Santiago_
Ich würde sogar sagen, eben weil sie Islamexpertim ist, kann sie es nicht verstehen.
Theresia Katharina
Weil sie noch eine einigermaßen vernünftige Islamexpertin ist, leider zu selten. Alle anderen (bis auf wenige Ausnahmen) begrüßen die Entwicklung -die zunehmende Islamisierung Deutschlands - auch die Massenimmigration der Mohammedaner, auch wenn es Taliban sind.
JohannesT
Wenn Ihr Glauben habt, könnt Ihr es mit dem Rosenkranz-Gebet weg beten. Die Muttergottes ist die Zertreterin der Irrlehren.
Theresia Katharina
Wegbeten nicht, aber abmildern.
Bibiana
Gerade das Rosenkranzgebet ist ein sehr mächtiges Gebet.
Haben wir doch dazu mehr Vertrauen. Je mehr Glaube und Vertrauen, je eher Erhörung. Aber im Grunde daran nicht so ganz glauben... bringt wohl keine Erhörung; ebenso, bittet man um verkehrte Dinge.
Theresia Katharina
War doch abzusehen. Schlimm. Dieser Test wird nicht mehr enden. Keiner wird sich getrauen, nach 2 Jahren dieses sogenannte Pilotprojekt wieder zu beenden, weil dann mit den schlimmsten Protesten gerechnet werden muss.
Theresia Katharina
Im Unterschied zum christlichen Glockenläuten wird ein antichristliches Glaubensbekenntnis laut gerufen (Es gibt keinen Gott außer Allah und Mohammed ist sein Prophet). Das ist ein Angriff aufs Christentum und eine spirituelle Verseuchung der Stadt mit Festigung des Islam. Diese Verblödung werden die Christen noch teuer bezahlen.
Die Bärin
In welchem mohammedanistischen Land ertönt Glockengeläut einer christlichen Kirche???
Theresia Katharina
Ganz genau, diese Sache ist einseitig. Wir zahlen drauf.