Clicks2.4K
de.news
19

Franziskus erteilt "Segen" ohne Kreuzzeichen

Franziskus möchte "den Traum Gottes" verwirklichen und alles und jeden [mit Ausnahme der Katholiken] in Christus versöhnen und harmonisieren und "immer offen und niemals exklusiv" sein.

Das erklärte er während des ökumenischen Treffens "Wage es, eins zu sein", das von der Fokolar-Bewegung am 25. September organisiert wurde.

Er nannte dies "den Traum der Brüderlichkeit", dem er Fratelli tutti gewidmet habe. Am Ende seiner blumigen Worte sprach er einen “Segensspruch", wobei er auf den Boden starrte und das Kreuzzeichen vermied.

Er sagte: "Lächelt weiter, das ist Teil eures Charismas. Ich bete für Sie und für Ihre Gemeinschaften. Möge der Herr Sie segnen und die Gottesmutter Sie beschützen. Und bitte vergesst nicht, für mich zu beten. Mögen der Vater, der Sohn und der Heilige Geist uns alle segnen. Amen" - woraufhin die Anwesenden ... applaudierten.

#newsBfiqycgvhr

Goldfisch
Wofür haben diese applaudiert??? Für die Abwesenheit Gottes??? - Wenn ihnen die Augen aufgehen werden, wird es vermutlich für viele zu spät sein. Es ist alles nur mehr traurig!
alfredus
Traum der Brüderlichkeit ... ? Besser hätten es ein Freimaurer nicht sagen können ! Franziskus ist ein Meister in Umschreibungen gewisser Themen, aber alle deuten schon auf die Einheitsreligion ohne Gott des Antichrist ! Franziskus hatte schon oft Probleme mit dem Kreuz, deshalb trägt er auch nur ein Blechkreuz. Wenn er durch die Menschenreihen geht, segnet er nicht, denn er gibt lieber Küsschen.…More
Traum der Brüderlichkeit ... ? Besser hätten es ein Freimaurer nicht sagen können ! Franziskus ist ein Meister in Umschreibungen gewisser Themen, aber alle deuten schon auf die Einheitsreligion ohne Gott des Antichrist ! Franziskus hatte schon oft Probleme mit dem Kreuz, deshalb trägt er auch nur ein Blechkreuz. Wenn er durch die Menschenreihen geht, segnet er nicht, denn er gibt lieber Küsschen. Wie oft hat er sein Blechkreuz vor den Besuchern schamhaft versteckt und spricht nicht gern von Jesus ... ! Wenn er keinen Segen erteilt, hat das damit zu tun.
Joseph Franziskus
Ich gehe jetzt wählen. Ich wünsche allen einen gesegneten Sonntag
Ratzi
Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie verboten! 🤔
Online Zitate
"Wahlen" ändern durchaus etwas @Ratzi: Sie verschaffen der herrschenden Klasse den Anschein von Legitimität.
Josef aus Ebersberg
Trotz redlichen Bemühens einer Minderheit von Nicht-Demokraten haben sich knapp drei Viertel der wahlberechtigten Deutschen dennoch herabgelassen, zum 20. Mal (in Worten: zwanzig) seit 1949 Parteien und ambitionierten Parteimitgliedern ihr Votum zu geben, @Online Zitate. Mehr Legitimation ist nicht vorstellbar. Es lebe die parlamentarische Demokratie!
Joseph Franziskus
Diese fokularbewegung ist eine Gemeinschaft, die diesen Papst auf der Laib geschneidert ist. Ich habe einmal ein Video der Fokularbewegung gesehen, bei dem eine Rednerin, eine Ordensschwester, davon sprach, das Gott in allem großen Religionen zu finden ist. Es wurde sogar behauptet, das Gott sich auch bei Naturvölkern zeigt. Gott würde in den Seelen der Angehörigen primitiver Urwaldvölker wirken …More
Diese fokularbewegung ist eine Gemeinschaft, die diesen Papst auf der Laib geschneidert ist. Ich habe einmal ein Video der Fokularbewegung gesehen, bei dem eine Rednerin, eine Ordensschwester, davon sprach, das Gott in allem großen Religionen zu finden ist. Es wurde sogar behauptet, das Gott sich auch bei Naturvölkern zeigt. Gott würde in den Seelen der Angehörigen primitiver Urwaldvölker wirken und deshalb haben selbst diese Völker, die noch nie vom dreifaltigen Gott gehört haben, eine Ahnung von Gott. So ähnlich hat diese Schwester, den Glauben bei primitiven Völkern beschrieben. Übrigens war die Schwester völlig weltlich gekleidet, mit einen etwas altbackenen Kostüm. Als Ordensangehörige war sie nur zu erkennen, weil ihr Ordensstand mit einen Schriftzug, in der Filmaufnahme eingeblendet wurde. Natürlich weiß ich nicht, ob dieses Video beispielhaft, für die Fokularbewegung ist, bzw ob dieser Synkretismus zu ihren Wesen gehört, aber ich habe schon den Eindruck. Noch vor einen halben Jahrhundert, wäre diese Gemeinschaft von der Kirche, mit Sicherheit verurteilt worden.
Joseph Franziskus
Es ist völlig undenkbar, das frühere Päpste, zumindest bist zu Papst Pius Xll, vor dieser Fokularbewegung gesprochen hätte. Sie wären noch als Häretiker verurt eilt worden. Es ist entlarvend, das Papst Franziskus, in aller Freundschaft, mit diesen Leuten umgeht und eine Rede dabei hält, bei der seine Verbundenheit mit diese Gemeinschaft zum Ausdruck kommt.
Online Zitate
Morgen in Deutschland: Eine entscheidende Wahl!
Wahrheit
Joseph Franziskus
Leider gibt es kaum Hoffnung auf bessere Zeiten, auf Vernunft und Wahrheit.
Sin Is No Love
Ohne Kreuzzeichen? Man hat wohl diese Flagge gehisst: Homo Sex Flagge: Sechs Farben statt sieben. Wie im Regenbogen. Das hom…
Kirchen-Kater
@Kirchen-Kater verlinkt diesen Beitrag.
Kirchen-Kater
Erwidern wir den Aberglauben: Den Konzilsgeist fortsetzen – gloria.tv
Im Kreuz allein ist Heil.
Escorial
ich finde es eine Frechheit, dass der alte Freimaurer auch die Mutter Gottes benutzt um möglichst "katholisch" zu wirken, und in Wirklichkeit das Gegenteil macht und die Kirche jeden Tag Stück für Stück zerlegt, gute Geistliche tyrannisiert bzw. tyrannisieren und versetzen lässt, Homosexbefürworter aber mit höheren Ämtern belohnt...
Sunamis 49
jesus hat es gesehen und gehört-
er wird sich dafür verantworten müssen, genau wie wir
Die Bärin
"Franziskus möchte "den Traum Gottes" verwirklichen" Im Buch Exodus steht im Kapitel 3,14: "Da antwortete Gott Moses: Ich bin, der ich bin." - und NICHT: Ich bin, der ich träum!
Alfons Müller
Einfach nur noch ekelerregend- diese Bande von Schleimern, Kriechern und Lügnern. Heuchelei pur. Und auch noch Gotteslästerung: Bergoglio wagt es sogar, den Namen Gottes und die reinste Jungfrau zu verhöhnen, denn in Wirklichkeit dient er einem ganz anderen Herrn. Den Hinkefuß hat er schon- die Hörner wachsen ihm auch noch.
Zweihundert
Mögen jetzt endlich jedem die Augen geöffnet werden!
Erich Foltyn
das ist alles nur noch Larifari