Clicks3.4K
de.news
183

Ratzinger/Sarah Buch: Franziskus zieht den Kürzeren und greift auf Verleumdungstaktik zurück

Die erste Ausgabe des Ratzinger/Sarah-Buches ist bereits gedruckt. Der französische Verlag Fayard wird daran nichts ändern.

Fayard-Redakteur Nicholas Diat schrieb dies auf Twitter (14. Januar). Somit sind die Intrigen von Franziskus gegen das Buch gescheitert.

Wie zu erwarten, greifen Franziskus-Medien unter die Gürtellinie und verleumden die Person von Kardinal Sarah.

IlSismografo.blogspot.com (15. Januar) beschuldigte den vorbildlichen Kardinal, ein "Betrüger" zu sein, natürlich ohne Fakten zu präsentieren.

#newsByjeccnzue

Amo Remri likes this.
Goldfisch
Wenn man diese Reaktionen sieht/hört, fragt man sich unweigerlich: Da muß doch was Wahres dran sein. Nichts ist aus der Luft gegriffen und wenn man da genau einhakt, was da ausgeheckt wurde ..... na, dann kann nur eine solch wutentbrannte Reaktion erfolgen.
Susi 47
Gestas likes this.
Waagerl
Ich finde es nicht gut, das hier negtiv über Kardinal Sarah und B16 geschrieben wird. Ich glaube im Vatikan lebt es sich gefährlich und wer zu weit den Mund aufmacht, ist sehr schnell weg vom Fenster oder wird medial zerissen! Und wer weg vom Fenster ist, gibt PF noch mehr Macht sich auszutoben!

Außerdem, muss man sich ja auch vorstellen, dass Diplomatie und Demut miteinander einhergehen …
More
Ich finde es nicht gut, das hier negtiv über Kardinal Sarah und B16 geschrieben wird. Ich glaube im Vatikan lebt es sich gefährlich und wer zu weit den Mund aufmacht, ist sehr schnell weg vom Fenster oder wird medial zerissen! Und wer weg vom Fenster ist, gibt PF noch mehr Macht sich auszutoben!

Außerdem, muss man sich ja auch vorstellen, dass Diplomatie und Demut miteinander einhergehen müssen. Man kann nicht einfach einen PF öffentlich blosstellen, ohne mit Konsequenzen rechnen zu müssen.

Desweiteren widerspricht es dem Gebot der Nächstenliebe! Liebe deine Feinde, bete für die, die dich verfolgen.

Und ich sehe es als eine Fügung des Heiligen Geistes an, das PF vor der Fertigstellung des Buches nichts ahnte!

Das wird seinen Pachamama Kult, verheiratete Priester dämpfen! Vieleicht muss er jetzt sein Nachsynodales schreiben ändern?

Das wird wohl seinen Zorn hervorgerufen haben!

Ob PF jetzt noch auf Kardinal Sahra und B16 gut zu sprechen ist?
Goldfisch and one more user like this.
Goldfisch likes this.
Joseph Franziskus likes this.
alfredus
Dieses Buch hat schon einiges bewirkt : .. die Scheidung der Geister .. ! Jetzt müsste eigentlich jeder Kardinal, Bischof und Priester, Farbe bekennen und Stellung beziehen. Nach diesem Hick-Hack müßte Benedikt XVI. an die Öffentlichkeit gehen und den Sachverhalt klären ! Aber dazu ist er wohl schon zu schwach ? !
Goldfisch and 3 more users like this.
Goldfisch likes this.
Gestas likes this.
miracleworker likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Mir vsjem
Antonio Socci: „Er [Bergoglio] PERSÖNLICH hat Msgr. Gänswein, den Sekretär von Benedikt XVI., aber auch Präfekt des Päpstlichen Hauses von Bergoglio, zu sich gerufen und ihm wütend BEFOHLEN, den Namen von Benedikt XVI. von der Titelseite dieses Buches zu streichen (nachdem er nicht mehr fordern konnte, die Texte des Buches auszutauschen).“

Wenn nach der Rekonstruktion von Antonio Socci Bergoglio…More
Antonio Socci: „Er [Bergoglio] PERSÖNLICH hat Msgr. Gänswein, den Sekretär von Benedikt XVI., aber auch Präfekt des Päpstlichen Hauses von Bergoglio, zu sich gerufen und ihm wütend BEFOHLEN, den Namen von Benedikt XVI. von der Titelseite dieses Buches zu streichen (nachdem er nicht mehr fordern konnte, die Texte des Buches auszutauschen).“

Wenn nach der Rekonstruktion von Antonio Socci Bergoglio Msgr. Gänswein befohlen hat, den Namen von Benedikt auf dem Buch streichen zu lassen, die Fotos sagen noch genug aus, und der Titel ebenso "Aus den Tiefen UNSERER Herzen"; hier wird Sarah nicht eine vage Allgemeinheit gemeint haben.
Das Ganze hat jedoch einen Haken, denn Kardinal Sarah zeigt nach wie vor fügigen Gehorsam und Unterwerfung Bergoglio gegenüber, von Benedikt ganz zu schweigen. Darüber hinaus wissen wir nichts vom Inhalt des Buches, ob es sich lediglich um eine Stellungnahme zum Zölibat handelt oder Bergoglio konkret ins Spiel gebracht wird.
Zwar kann man dem zustimmen, wenn katholisches.info schreibt "Robert Kardinal Sarah, ein bedachter und mutiger Kirchenmann".
Immerhin hat er alles im Alleingang durchgezogen und vor allem hat er es geschafft, daß nichts ans Tageslicht kam. Weder zur Zeit des Manuskripts, noch vor und während des Drucks sickerte auch nur irgend etwas durch. Deswegen konnte jetzt auch der erste Schub Bücher in Frankreich auf den Markt kommen mit den Namen der Autoren, den Fotos und dem aussagekräftigen Titel des Buches.
alfredus likes this.
alfredus
Natürlich geht die Stossrichtung gegen Kardinal Sarah den man als Einzeltäter und als rückständig diffamieren will ! Dieser mutige Kirchenmann hat genau gewusst, dass sein Buch Aufsehen erzeugen wird und es deshalb vorher nicht bekannt gemacht. Traurig ist, dass Benedikt XVI. ihm nicht zu Hilfe eilt .. ! ? Das hätte Kardinal Sarah und dem Buch gut getan und auch noch Gewicht verliehen ! More
Natürlich geht die Stossrichtung gegen Kardinal Sarah den man als Einzeltäter und als rückständig diffamieren will ! Dieser mutige Kirchenmann hat genau gewusst, dass sein Buch Aufsehen erzeugen wird und es deshalb vorher nicht bekannt gemacht. Traurig ist, dass Benedikt XVI. ihm nicht zu Hilfe eilt .. ! ? Das hätte Kardinal Sarah und dem Buch gut getan und auch noch Gewicht verliehen !
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
miracleworker likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Joseph Franziskus and one more user like this.
Joseph Franziskus likes this.
HedwigvonSchlesien likes this.
Von frühester Kindheit wurde uns doch allen eingebleut, daß wir gegenüber kirchlichen Hierarchen "Gehorsam" zu zeigen hätten, weil die angeblich von "Heiligem Geist" erfüllt und wir die dummen Laien seien. Dieses ganze Prinzip gehört doch längst abgeschafft.

Die Herren sind von gar nichts erleuchtet, es sind Karrieristen, wie es sie in jedem Betrieb gibt.
Sie leben ihre Triebe hemmungslos aus, …More
Von frühester Kindheit wurde uns doch allen eingebleut, daß wir gegenüber kirchlichen Hierarchen "Gehorsam" zu zeigen hätten, weil die angeblich von "Heiligem Geist" erfüllt und wir die dummen Laien seien. Dieses ganze Prinzip gehört doch längst abgeschafft.

Die Herren sind von gar nichts erleuchtet, es sind Karrieristen, wie es sie in jedem Betrieb gibt.
Sie leben ihre Triebe hemmungslos aus, nur wollen sie dabei nicht gesehen werden.
Dabei nehmen sie auf niemanden Rücksicht, weder auf jetzige noch ehemalige Päpste noch kleine Kinder.

Wer diesen Schwachsinn von der "Erleuchtung" glaubt, hat nie einen Kleriker näher kennengelernt.

Wenn das Volk nicht spurt, werden "Dogmen", Enzykliken, Adhortationen etc. in die Welt gesetzt, bis es spurt.

Ganz besonders schlimm ist es bei der FSSPX. und "Traditionalisten" Da wird nicht Gott angebetet, sondern vielfach der Klerus. Damit wird dann dem Missbrauch die Bahn geebnet. Wer will dem widersprechen, wenn er ja zu bekennen hat, der Täter sei "unfehlbar" und vom "Heilgen Geist" erfüllt.

Denen ist auch das eigene Konto erst einmal wichtiger als jede "Seele".

Und die meisten können von sich sagen "Ich habe keine Probleme mit dem Alkohol, aber ohne".
a.t.m
Das Duo Papst em. Benedikt XVI / Gänswein führt eben in einen blind fanatischen "Kadaver - Führergehorsam" das aus, was Papst Franziskus anordnet, siehe www.kath.net/news/70381 und das eben auf Kosten der Glaubwürdigkeit seiner Eminenz Robert Kardinal Sarah, und nun hat man eben in Rom der Nach VK II Ära mindestens einen Grund seine Eminenz Robert Kardinal Sarah zu eliminieren. Wobei ich mich …More
Das Duo Papst em. Benedikt XVI / Gänswein führt eben in einen blind fanatischen "Kadaver - Führergehorsam" das aus, was Papst Franziskus anordnet, siehe www.kath.net/news/70381 und das eben auf Kosten der Glaubwürdigkeit seiner Eminenz Robert Kardinal Sarah, und nun hat man eben in Rom der Nach VK II Ära mindestens einen Grund seine Eminenz Robert Kardinal Sarah zu eliminieren. Wobei ich mich ja schon länger darüber wundere das mit diesen schon längst nicht so verfahren wurde wie mit seiner Eminenz Raimond Kardinal Burke, der ja auch mit den Mitteln des Widersacher Gottes unseres Herrn aus den Rom der Nach VK II Ära entfernt wurde.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
HedwigvonSchlesien likes this.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
a.t.m
Es wird immer klarer dass das DUO Benedikt XVI / Gänswein im Auftrag von Papst Franziksus seine Eminenz Robert Kardinal Sarah eine Falle gestellt haben um diesen zu diskreditieren. Eines ist klar eine Seite muss Lügen, siehe Sarah zeigte Benedikt XVI. persönlich den Bucheinband - Gänswein genehmigte die italienische Version und ich bin eher davon Überzeugt das seine Eminenz Robert Kardinal Sarah…More
Es wird immer klarer dass das DUO Benedikt XVI / Gänswein im Auftrag von Papst Franziksus seine Eminenz Robert Kardinal Sarah eine Falle gestellt haben um diesen zu diskreditieren. Eines ist klar eine Seite muss Lügen, siehe Sarah zeigte Benedikt XVI. persönlich den Bucheinband - Gänswein genehmigte die italienische Version und ich bin eher davon Überzeugt das seine Eminenz Robert Kardinal Sarah die Wahrheit sagt als die Gegenseite von der man ständig nur angelogen wird. Und ich Vermute das das DUO Benedikt XVI / Gänswein (die ja schon mehrfach PF ob seines Wirkens und Wütens wieder Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche, gelobt haben) im Auftrag von PF diskreditiert hätten, wenn dieser die Koautorenschaft NICHT erwähnt hätte. Sprich egal wie dieses Busch veröffentlicht worden wäre, diese Falle wäre seine Eminenz nur dann entgangen wen er dieses Buch NICHT veröffentlicht hätte, was ja im Grunde das antikatholische innerkirchiche Lumpenpack das in Rom der Nach VK II das Kommando übernommen hat, erreichen wollte.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
alfredus likes this.
alfredus
Ich glaube nicht, dass Benedikt XVI. bewusst etwas falsches sagt. Anders sieht es bei dem Kardinal Gänswein aus, der zwei Herren dienen will und wohl mehr auf der Seite von Franziskus steht. Fakt ist, dass dieses traurige Schauspiel der Kirche und dem Glauben genau so schadet, wie die Kapriolen von Franziskus ! Aber alles liegt auf der neuen Linie die durch Franziskus entstanden ist und noch …More
Ich glaube nicht, dass Benedikt XVI. bewusst etwas falsches sagt. Anders sieht es bei dem Kardinal Gänswein aus, der zwei Herren dienen will und wohl mehr auf der Seite von Franziskus steht. Fakt ist, dass dieses traurige Schauspiel der Kirche und dem Glauben genau so schadet, wie die Kapriolen von Franziskus ! Aber alles liegt auf der neuen Linie die durch Franziskus entstanden ist und noch gesteigert wird : Verwirrung .. !
Gestas likes this.
a.t.m
@alfredus Bisher hat sich ja Papst em.
Benedikt XVI , wenn er seinen Nachfolger nicht für sein Wirken und Wüten lobte, ja eher wie die drei berühmten Affen (Nichts sehen, Nichts hören, Nichts sprechen) verhalten. Und daher wiegt diese seine Wortmeldung, in der eben eine der beiden Seiten (Duo Benedikt XVI / Gänswein vs seine Eminenz Robert Kardinal Sarah ) Lügen muss, umso schwerer.

Gottes …More
@alfredus Bisher hat sich ja Papst em.
Benedikt XVI , wenn er seinen Nachfolger nicht für sein Wirken und Wüten lobte, ja eher wie die drei berühmten Affen (Nichts sehen, Nichts hören, Nichts sprechen) verhalten. Und daher wiegt diese seine Wortmeldung, in der eben eine der beiden Seiten (Duo Benedikt XVI / Gänswein vs seine Eminenz Robert Kardinal Sarah ) Lügen muss, umso schwerer.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Gestas likes this.
Es könnte nach all der Kaffeesatzleserei mal um die Inhalte gehen. Die tagespost hat den Text Papst Benedikts veröffentlicht und Santiago hat ihn auf gloria eingestellt.
byzantiner likes this.
Sehe das genauso: (nachdem man den Text Benedikts gelesen hat)
www.die-tagespost.de/…/Leitartikel-Pap…
miracleworker and one more user like this.
miracleworker likes this.
alfredus likes this.
miracleworker and 2 more users like this.
miracleworker likes this.
Joseph Franziskus likes this.
alfredus likes this.
Tina 13
Susi 47
die karikatur ist schlecht getroffen-
seit wann hat f1 angst ???
Elista
Angst hat viele Gesichter
alfredus likes this.
Susi 47
dank an den französischen verleger
alfredus likes this.