Viganòs ganzes Interview mit Bannon hier übersetzt
Tesa

: Viganò: Franziskus ist dem Globalismus unterwürfig

Es herrscht Krieg und der Papst steht auf der falschen Seite; Erzbischof Viganò im exklusiven Interview mit Steve Bannon über China, den Deep State …
Eugenia-Sarto
Jeder muß tun, was er kann. Die Verantwortung liegt bei jedem Einzelnen.

Auszug aus Viganos Rede:

Um den tiefen Staat und die tiefe Kirche zu Fall zu bringen, sind drei Dinge wesentlich:

1) erstens, sich bewusst zu machen, was der Plan des Globalismus ist, und inwieweit er zur Errichtung des Reiches des Antichristen beiträgt, da er dessen Prinzipien, Mittel und Ziele teilt;

2) zweitens, dies…
More
Jeder muß tun, was er kann. Die Verantwortung liegt bei jedem Einzelnen.

Auszug aus Viganos Rede:

Um den tiefen Staat und die tiefe Kirche zu Fall zu bringen, sind drei Dinge wesentlich:

1) erstens, sich bewusst zu machen, was der Plan des Globalismus ist, und inwieweit er zur Errichtung des Reiches des Antichristen beiträgt, da er dessen Prinzipien, Mittel und Ziele teilt;

2) zweitens, diesen höllischen Plan entschieden anzuprangern und die Hirten der Kirche - und auch die Laien - aufzufordern, sie zu verteidigen und ihr mitschuldiges Schweigen zu brechen: Gott wird von ihnen Rechenschaft über ihre Verlassenheit verlangen;

3) schließlich ist es notwendig, zu beten und den Herrn zu bitten, jedem von uns die Kraft zu geben, Widerstand zu leisten – resistite fortes in fide, mahnt uns der heilige Petrus – gegen die ideologische Tyrannei, die uns täglich nicht nur von den Medien, sondern auch von den Kardinälen und Bischöfen auferlegt wird, die unter der Fuchtel von Bergoglio stehen.

Wenn wir uns in dieser Prüfung als stark erweisen können; wenn wir es verstehen, uns am Felsen der Kirche festzuhalten, ohne uns von falschen Christen und falschen Propheten verführen zu lassen, wird der Herr uns erlauben, die Niederlage des Angriffs der Kinder der Finsternis gegen Gott und die Menschen zu sehen – zumindest vorläufig.

Wenn wir aus Furcht oder aus Mitschuld dem Fürsten dieser Welt folgen und unsere Taufversprechen verleugnen, werden wir mit ihm zu einer unerbittlichen Niederlage und ewigen Verdammnis verurteilt.

Ich zittere um jene, die die Verantwortung nicht erkennen, die sie vor Gott für die Seelen haben, die er ihnen anvertraut hat. Aber denen, die mutig für die Rechte Gottes, der Nation und der Familie kämpfen, sichert der Herr seinen Schutz zu.

Er hat uns seine heiligste Mutter an die Seite gestellt, die Königin der Siege und die Hilfe der Christen. Wir rufen sie in diesen schwierigen Tagen treu an, in der Gewissheit ihres Eingreifens.

+ Carlo Maria Viganò, Erzbischof

Die Octavæ Nativitatis Domini
1. Januar 2021
M.RAPHAEL
Die katholische Kirche ist eigentlich nicht politisch. Aber die Freiheit der Menschen, zu glauben, was sie wollen und besonders, sich in Liebe und frei für die nicht politische Wahrheit der himmlischen Kirche zu entscheiden, muss bewahrt werden. In diesem Sinn sollten die „politischen“ Kommentare von Erzbischof Viganò verstanden werden. Der atheistische Modernismus, der Deep State, der …More
Die katholische Kirche ist eigentlich nicht politisch. Aber die Freiheit der Menschen, zu glauben, was sie wollen und besonders, sich in Liebe und frei für die nicht politische Wahrheit der himmlischen Kirche zu entscheiden, muss bewahrt werden. In diesem Sinn sollten die „politischen“ Kommentare von Erzbischof Viganò verstanden werden. Der atheistische Modernismus, der Deep State, der progressive Neoliberalismus und die chinesischen Rassisten wollen die Glaubensfreiheit vernichten. Deshalb müssen ihre entsprechenden Versuche deutlich entlarvt werden.