„Wo die Kirche anecken müsste, duckt sie sich weg“

PRO: Die Synodalversammlung, das oberste Gremium des „Synodalen Wegs“ tagte Anfang Oktober zum zweiten Mal. Sie vereint Laien, Bischöfe und andere …
elisabethvonthüringen
Heute an Gott glauben
Seit der Aufklärung arbeitet wenigstens ein Teil der Wissenschaft emsig daran, eine Welterklärung zu finden, in der Gott überflüssig wird.
Und so soll er auch für unser Leben überflüssig werden. Aber so oft man auch meinen konnte, man sei nahe daran, es geschafft zu haben - immer zeigt sich: Das geht nicht auf .Die Sache mit dem Menschen geht nicht auf ohne Gott und die …More
Heute an Gott glauben
Seit der Aufklärung arbeitet wenigstens ein Teil der Wissenschaft emsig daran, eine Welterklärung zu finden, in der Gott überflüssig wird.
Und so soll er auch für unser Leben überflüssig werden. Aber so oft man auch meinen konnte, man sei nahe daran, es geschafft zu haben - immer zeigt sich: Das geht nicht auf .Die Sache mit dem Menschen geht nicht auf ohne Gott und die Sache mit der Welt, dem ganzen weiten Universum, geht nicht auf ohne ihn. (Benedikt XVI )
Theresia Katharina
Stimmt und lässt noch das Gottesvolk für den häretischen synodalen Weg beten, welche Irreführung.