💥🆘 BEDRÜCKENDE NACHRICHTEN 🆘💥

Die Zerstörung der EU:
💥🆘 BEDRÜCKENDE NACHRICHTEN 🆘💥

"...jeder in diesem Land verdammt nochmal
sich damit beschäftigen sollte, wenn er ÜBERLEBEN will...
Sonst werdet ihr alle UMGEBRACHT, Leute..."

ⓘ Prof. Dr. Bhakdi ist Facharzt für Mikrobiologie & Infektionsepidemiologie, ehemaliger Leiter des Instituts für Medizinische Mikrobiologie & Hygiene an der
Johannes Gutenberg-Universität Mainz und hat
mehr als 12.000 Ärzte ausgebildet. Mittlerweile werden Aussagen von ihm aus dem Zusammenhang gerissen und er wird durch MS-"Medien" mit Dreck beworfen. Föderation. Wold.De. FWD in Institution der Freien Menschen Rat Regierung Deutschland

17.5.22
Afghane schlitzt Frau die Kehle auf – 9-jähriger Sohn mit dabei
Villach, Österreich. Die Afghanin hatte unter anderem eine 29 Zentimeter lange und tiefergehende Schnittverletzungen an der Kehle. Auslöser für die Tat soll ein Streit über die arrangierte Ehe der beiden gewesen sein. Das Opfer hegte den Wunsch, sich von ihrem Ehemann scheiden zu lassen. Besonders brisant: Der 9-jährige Sohn hat alles mitbekommen. 5min.at/…-scheiden-lassen-mann-versuchte-sie-zu-toeten/amp/

17.5.22
Berliner Polizei darf Übergriffe auf Juden und Homosexuelle nicht mehr melden. Wir wissen alle warum. Es soll unter den Teppich gekehrt werden. Es regiert hier nur noch der Wahnsinn.
Berlin. „Um eine Re-Identifizierung zu verhindern“, dürfen in den übermittelten Informationen weder die Tat beschrieben noch der Ort, etwa die Straße, oder Tatzeit benannt werden. Auch das Alter der Beteiligten darf nicht enthalten sein. Als „völlig absurd“ bezeichnet Tom Schreiber, innenpolitischer Sprecher der SPD, die neue Datenschutzregelung. Berliner Polizei darf Übergriffe auf Juden und Homosexuelle nicht mehr melden

17.5.22
Berliner Polizei darf Übergriffe auf Juden und Homosexuelle nicht mehr melden. Wir wissen alle warum. Es soll unter den Teppich gekehrt werden. Es regiert hier nur noch der Wahnsinn.
Berlin. „Um eine Re-Identifizierung zu verhindern“, dürfen in den übermittelten Informationen weder die Tat beschrieben noch der Ort, etwa die Straße, oder Tatzeit benannt werden. Auch das Alter der Beteiligten darf nicht enthalten sein. Als „völlig absurd“ bezeichnet Tom Schreiber, innenpolitischer Sprecher der SPD, die neue Datenschutzregelung.

17.5.22
Afghane schlitzt Frau die Kehle auf – 9-jähriger Sohn mit dabei
Villach, Österreich. Die Afghanin hatte unter anderem eine 29 Zentimeter lange und tiefergehende Schnittverletzungen an der Kehle. Auslöser für die Tat soll ein Streit über die arrangierte Ehe der beiden gewesen sein. Das Opfer hegte den Wunsch, sich von ihrem Ehemann scheiden zu lassen. Besonders brisant: Der 9-jährige Sohn hat alles mitbekommen.