Clicks885
Escorial
Was mich immer wieder wundert....obgleich Satan gegen den katholischen Glauben die größte Wut entlädt...wozu verlangen die Modernisten für das Priesterstudium das Abitur und eine Art "Studium"? Einen solchen Kack und Schwachsinn kann jeder Chaot durchziehen. Bätzing und Marx könnten für den Mist eigentlich direkt Satanisten einstellen, denn katholisch ist das sowieso nicht mehr. Überhaupt, das …More
Was mich immer wieder wundert....obgleich Satan gegen den katholischen Glauben die größte Wut entlädt...wozu verlangen die Modernisten für das Priesterstudium das Abitur und eine Art "Studium"? Einen solchen Kack und Schwachsinn kann jeder Chaot durchziehen. Bätzing und Marx könnten für den Mist eigentlich direkt Satanisten einstellen, denn katholisch ist das sowieso nicht mehr. Überhaupt, das ist weniger als bei den Zeugen Jehowas oder irgendwelchen radikalen Sekten.
Die Bärin
Wie könnte es denn auch anders sein: Es ist schon wieder (na, haben Sie's gewusst?) die "katholische Kirche" Mariae Geburt von Aschaffenburg-Schweinheim... Da weiß man doch inzwischen alles! Die machen da wahrscheinlich eine Tanztherapie für besonders Hirngeschädigte und im Stuhlkreis sitzen die Therapeuten zwecks Beurteilung.
M.RAPHAEL
Es gibt bestimmt Kaffee-Kuchen-Konzils-Kirche Theologen, die ganze Abhandlungen über die performative Symbolik dieser äh Pauschalreise nach Jerusalem schreiben könnten. Wenigstens noch ein bisschen tiefer Flachgang.
elisabethvonthüringen
Bei schönem Wetter finden die Sonntagsgottesdienste bei uns nun generell im Musikpavillon statt; gestern wurde den "edlen Spendern", die für die neuen Sitzunterlagen gesorgt haben, herzlichst gedankt. Nun seien auch die Gottesdienste im Winter ohne "Mitbringsel" ( Sitzkissen) möglich.
Unsere Dorfkirche verwaist zusehends. Mit Ausnahme einer Werktagsmesse (12-20 Leutchen) dem Rosenkranz (4-5 …More
Bei schönem Wetter finden die Sonntagsgottesdienste bei uns nun generell im Musikpavillon statt; gestern wurde den "edlen Spendern", die für die neuen Sitzunterlagen gesorgt haben, herzlichst gedankt. Nun seien auch die Gottesdienste im Winter ohne "Mitbringsel" ( Sitzkissen) möglich.
Unsere Dorfkirche verwaist zusehends. Mit Ausnahme einer Werktagsmesse (12-20 Leutchen) dem Rosenkranz (4-5 Leute) und den Tauffeiern ist nichts mehr "drin"...so entwöhnt man die Menschen langsam aber sicher dem "Heiligen"...es geht in Richtung Konsum "kommt und esst, das ist mein Leib"...und gut isses!🥴🥱🤔
Elista
Wer geht denn bloß zu solchen Veranstaltungen? Gottesdienst mag ich das nicht nennen 😷
Maria Katharina
Frei nach dem alten Lied: "Ich weiß nicht, was soll es bedeuten!" 🥳
Am blödesten sind aber die Besucher solcher "Gottesdienste".
Aufstehen und gehen.
Aber die bleiben wie die Treudoofen sitzen. Man kann ihnen einfach alles unterschieben!
Der AC wird es nicht schwer haben!
Escorial
Genauso ist es. Was muss ein Modernist für Mist abziehen, damit die Leute aufstehen und weggehen? Es wäre keine Sünde gewesen, so einen "Gottesdienst" zu sabotieren. Ein paar geworfene Bananenschalen hätten die Kirchensteuerabkassierer des besseren belehrt.
Turbata
Ja, warum lassen sich die Leute alles gefallen? Irgendwann ist "Schluss mit lustig!"
Escorial
@Turbata ...weil die alle den Glauben längst verloren haben. Denn das Gebet ist der Maßstab für die größe des Glaubens...und an diesem Rädchen dreht der Pfarrer maßgeblich herum.
Escorial
Das ist echt bescheuert...Ministranten tragen Holzstühle über dem Kopf, die Handkommunionschamanen mit den komischen gelben Bändchen auch. Man könnte denken, dass in der Sakristei statt Weihrauh Marihuanna angezündet wird. Kiffen die?
Turbata
Schreck, lass nach! Wohin soll das führen? Es ist schon jetzt der helle Wahnsinn! Doch zum Trost: im Emsland durfte ich gestern ein Hochamt erleben: eine wahre Freude! Und die Predigt: sie handelte tatsächlich von den Schriftlesungen. Jedes Wort passte; ich kann noch immer davon zehren! Man musste sich nicht aufregen über Verrücktheiten; nein, ich bin noch immer glücklich! Aber wer weiß, was uns …More
Schreck, lass nach! Wohin soll das führen? Es ist schon jetzt der helle Wahnsinn! Doch zum Trost: im Emsland durfte ich gestern ein Hochamt erleben: eine wahre Freude! Und die Predigt: sie handelte tatsächlich von den Schriftlesungen. Jedes Wort passte; ich kann noch immer davon zehren! Man musste sich nicht aufregen über Verrücktheiten; nein, ich bin noch immer glücklich! Aber wer weiß, was uns noch blüht! Vergessen wir das Gebet um den Hl. Geist nicht!
Escorial
@Turbata Find´s großartig, wie die vorkonziliare Messe Herz und Geist aufbaut und freue mich auch für eine Bekannte, die die Alte Messe als Kind und nun nach 50 Jahren geistiger Dürre freudestrahlend entdeckt hat. Welche Bereicherung 😇. Liebers Mitglied Turbata...einfach nur noch dorthin gehen, da sparen Sie sich Nerven und gewinnen das sichere Seelenheil. Was auch toll wäre - Fahrgemeinschaft …More
@Turbata Find´s großartig, wie die vorkonziliare Messe Herz und Geist aufbaut und freue mich auch für eine Bekannte, die die Alte Messe als Kind und nun nach 50 Jahren geistiger Dürre freudestrahlend entdeckt hat. Welche Bereicherung 😇. Liebers Mitglied Turbata...einfach nur noch dorthin gehen, da sparen Sie sich Nerven und gewinnen das sichere Seelenheil. Was auch toll wäre - Fahrgemeinschaft machen und andere zum wahren Glauben hinführen, damit Gott durch noch mehr Herzen verherrlicht werde.
alfredus
Beim Wahnsinn gibt es bekanntlich kein Grenzen und die Events werden immer verrückter ... ! Wo bleibt da die Andacht und die Anbetung ? Das wollen sie auch gar nicht, sie wollen nur mit solchen billigen Spielchen, die leeren Kirchenbänke füllen !