Kardinal Müller: „Ich sehe nicht den geringsten Grund, warum Kardinal Woelki zurücktreten müsste“ …

Leute Kardinal Müller „Ich sehe nicht den geringsten Grund, warum Kardinal Woelki zurücktreten müsste …
Der Hofrat
es besteht kein Grund warum der frühpensionierte Kardinal Müller das verstehen oder sehen muss es reicht wenn der Papst das tut
Oenipontanus
Innerhalb des (unchristlichen) Papalsystems gedacht ist das sicher korrekt.
Der Hofrat
und nur um das gehts den das ist das einzige was Real ist
Oenipontanus
Aber niemand muss an diesen Papstunsinn glauben, das ist das Schöne daran. Ich amüsiere mich immer wieder köstlich, wie sich alle - Tradis, Sedis, Modernisten, Liberale etc. - mit dem Papstthema abmühen, wieviel sinn- und nutzlose Energie sie in selbiges hineinstecken und doch nie auch nur einen Schritt vorankommen. Großes Cabaret! 🥳
Oenipontanus
„So wird der Eindruck erweckt, dass die Bischöfe nur Schachfiguren sind, die der Papst nach Belieben versetzen kann. Dabei sind die Bischöfe eigentlich von Christus eingesetzt, dem Papst im Bischofsamt gleichrangig. Der Papst ist nicht der Chef, der Arbeitgeber der Bischöfe. Er kann nur im äußersten Fall einen Bischof entlassen, wenn dieser sich etwa schwere Amtspflichtverletzungen zuschulden kommen …More
„So wird der Eindruck erweckt, dass die Bischöfe nur Schachfiguren sind, die der Papst nach Belieben versetzen kann. Dabei sind die Bischöfe eigentlich von Christus eingesetzt, dem Papst im Bischofsamt gleichrangig. Der Papst ist nicht der Chef, der Arbeitgeber der Bischöfe. Er kann nur im äußersten Fall einen Bischof entlassen, wenn dieser sich etwa schwere Amtspflichtverletzungen zuschulden kommen lässt.“

Somit ist es endgültig klar, dass auch Müller den päpstlichen Jurisdiktionsprimat nicht verstanden hat oder nicht verstehen will...