HerzMariae
141.4K
Mara2015
Ich habe recherchiert. Der Pater war erst 51!
Geheult hat er... Ein wahrer Hirte ist bei seinen Schafen. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
Aquila
Ein Pfarrer der Erzdiözese Salzburg ist vor kurzem gestorben, nach drei Corona-Impfungen...
Erich Foltyn
da kann er sich dann überlegen, ob er die Ungeimpften verdammen soll. Die werden nämlich nichts mehr von der Kirche wissen wollen. Gut, man läßt sie nicht hinein, aber dann beschimpft man sie noch.
Die Bärin
Heiligenkreuz leidet unter geistiger Corona-Infektion! Pater Wallner hat neulich auf K-TV für die Spritze geworben!
kyriake
Macht er ständig!!
Wallner hat nach seinem ersten Stich ein Foto von sich mit Wiener Würstchen und Senf gepostet.
Dekadenter geht nimmer!!
Die Bärin
Man könnte meinen, das sei gleichzeitig eine Amputation des Denkvermögens, @kyriake !
kyriake
Die Spike-Proteine der Impfung setzen sich gewiss auch im Hirn fest!
Mensch Meier
Das hat mich von Heiligenkreuz am meisten enttäuscht: Dieses Mitschwimmen! Als ich dann noch die schwarzen Masken mit dem Heiligenkreuzlogo sah, wusste ich, dass Heiligenkreuz nicht mehr der Fels in der Brandung ist, der er einmal war! Erbärmlich!
kyriake
Mit dem Strom schwimmt es sich eben leichter. Das scheint sich die Kirche insgesamt auf die Fahnen geschrieben zu haben.

JESUS aber lehrt uns in Mt 7,13 dass, "die Pforte eng und der Weg schmal ist, der zum Leben führt und nur wenige ihn finden."
Bleiben wir standhaft!
Mara2015
Seit Pater Wallner Leiter von Missio Österreich ist, hat er geistlich schwer abgebaut.
Er ist in und von der Welt.
kyriake
Wie man hörte sind die Heiligenkreuzer ja auch alle durchgeimpft und von daher wenig glaubwürdig!
Klaus Elmar Müller
Der gute Pfarrer redet auch den Coronaregeln das Wort. Stünde doch die gesamte Kirche auf gegen den staatlichenCoronaterror!
Bibiana
Haltet Abstand, Abstand kommt in der Tat vom Staat!
Dennoch kommt man mit dem Herzen zum Nächsten.
Ursula Sankt