One page

Heute habe ich etwas sehr Trauriges erlebt ...

Tag der "Ewige Anbetung" in einer Pfarrei...
Faustine 15
Beitrag vom 4.August2019 was soll es uns heute sagen?
CSc
„Wie es unter allen heiligen Geheimnissen, welche der Herr, unser Erlöser, uns als die sichersten Werkzeuge der göttlichen Gnade verordnet hat, keines gibt, das mit dem heiligsten Sakramente der Eucharistie verglichen werden könnte: so ist auch für kein Verbrechen eine schwerere Ahndung von Gott zu fürchten, als wenn eine Sache, welche aller Heiligkeit voll ist oder welche vielmehr den Urheber …More
„Wie es unter allen heiligen Geheimnissen, welche der Herr, unser Erlöser, uns als die sichersten Werkzeuge der göttlichen Gnade verordnet hat, keines gibt, das mit dem heiligsten Sakramente der Eucharistie verglichen werden könnte: so ist auch für kein Verbrechen eine schwerere Ahndung von Gott zu fürchten, als wenn eine Sache, welche aller Heiligkeit voll ist oder welche vielmehr den Urheber und die Quelle der Heiligkeit selbst enthält, nicht heilig und ehrfürchtig von den Gläubigen behandelt wird.“

(Catechismus Romanus II,4,1; Katechismus nach dem Beschlusse des Konzils von Trient für die Pfarrer. Auf Befehl der Päpste Pius V. und Klemens XIII. herausgegeben. Übersetzt nach der zu Rom 1855 veröffentlichten Ausgabe mit Sachregister, 2. Auflage, Kirchen/Sieg 1993, S. 160)
Adamantius
Beim Novus-Ordo gibts nix zum anbeten.
Maria Katharina
Blödsinn.
Natürlich gibt es dies auch (noch) dort.
Adamantius
Absolut nicht
Maria Franziska
Lesen Sie bitte einmal die Schauungen der Schwester Franziska Senninger. Diese starb 1985 und sah bei der Neuen Messe alle mystischen Geheimnisse!
Adamantius
Die neue "Messe" ist absolut ungültig. Pseudomystiker braucht der Katholik nicht. Er orientiert sich am Lehramt der wahren Kirche (non una cum) !
Maria Franziska
Wer gibt Ihnen das Recht, die Schauungen der Sr. Franziska Senninger als Pseudomystik zu verurteilen? Ja glauben Sie, Gott betrügt alle Gutgläubigen, die nichts von der alten Messe wissen?
Adamantius
Der Katholik orientiert sich am authentischen vorkonziliaren Lehramt und an der Verkündigung der heutigen rechtgläubigen katholischen Hierarchie (in der Zerstreuung und im Untergrund). Er fördert weder falsche Mystik noch das blasphemische Opfer des Kain (Novus Ordo Missae) in irgendeiner Art und Weise.
St. Andreas
Das muß man vorher organisieren. Gebetstexte verteilen, Vorbeter organisieren, Vereine, auch weltliche , kirchliche Gruppen usw. einladen. Wenn dann kein Interesse vorhanden ist, muß man die Anbetungszeiten entweder reduzieren oder selbst alleine beten.
elisabethvonthüringen
🙄 Man muss mittlerweile auch die Nachbeter organisieren...
@St.Andreas
Elista
War das vorher nicht bekannt gegeben?
geringstes Rädchen
Weil Sie hier gerade wichtige Termine erwähnen, liebe @Maria Katharina, hier wäre dann ,mal ein wirklich wichtiger: Wichtige Bekanntmachung: Live-Video zum Patriarchalischen Segen am Gott Vater-Fest , dem 4. August 2019
Maria Katharina
Absolut wahr.
Heute Live-Schaltung nach Ohio zum Gnadenort Maranatha Spring..
Alexander VI.
Die hl. Teresa von Avila sagte: Beten ist Plaudern mit Gott. Wir freuen uns einen guten Freund zu treffen, um mit ihm zu plaudern, wer aber nicht das Bedürfnis hat zu Beten, der kann IHN nicht wirklich lieben, wo ist er mehr zugegen als im allerheiligsten Sakrament des Altares?
Maria Katharina
Sie haben "wichtigere Termine". Essen gehen, Familien-Bespaßung, Fußball, Kino etc.
Wer braucht denn bei so einem breitgefächerten Angebot noch den HERRN? (Ironie off).
Aber: Sie werden alle in kurzer Zeit schreien nach dem HERRN. Und das ist gut so. Nur so kann er noch retten, wer sich retten lassen will.
Ohne jene Ereignisse, die in Bälde auf uns zukommen werden und ohne die Seelenschau, würde…More
Sie haben "wichtigere Termine". Essen gehen, Familien-Bespaßung, Fußball, Kino etc.
Wer braucht denn bei so einem breitgefächerten Angebot noch den HERRN? (Ironie off).
Aber: Sie werden alle in kurzer Zeit schreien nach dem HERRN. Und das ist gut so. Nur so kann er noch retten, wer sich retten lassen will.
Ohne jene Ereignisse, die in Bälde auf uns zukommen werden und ohne die Seelenschau, würden neunzig Prozent der Menschheit in die Hölle fallen....
Bitter genug...
Rosario
Das schmerzt schon beim lesen dieser Nachricht.
Jesu Verlassenheit.
Alexander VI.
Das ist sehr schön ausgedrückt, die Verlassenheit des Heilandes. Wer hat mit ihm gewacht, als er vor Todesangst ergriffen war? Wir sollten uns erinnern, dass in IHM zwei Naturen waren, die göttliche und die menschliche.
geringstes Rädchen
Sie haben Ihn, unser Höchstes Gut, vergessen, liebe Maria Franziska. Das Weltliche ist ihnen wichtiger als Gott! Ja, wir leben in einer sehr traurigen Zeit! Umso wichtiger ist es heute, am Gott Vater-Fest, Gott die Ehre zu geben. Besondere Feste: Gott Vater-Fest
Maria Franziska
Ja! Jener zelebrierender Priester hat bei der Sakramentsandacht die Weihe an Gott-Vater gebetet, auch bei der Predigt darauf hingewiesen. Was den Leuten sicher neu war!
Eugenia-Sarto
Viele Menschen können nicht mehr beten, sagte mir ein Priester.
Elista
🙏 🙏 🙏