Clicks1.9K
Nachrichten
23

Deutsche Bischöfe arbeiten an Papier für Interkommunion

Erzbischof Ludwig Schick von Bamberg sagte gestern nach einem ökumenischen Treffen vor Journalisten: "Wir wollen die Kanzel- und Eucharistiegemeinschaft unter Beibehaltung der jeweiligen Traditionen."

Das Thema der Interkommunion sei bei der Deutschen Bischofskonferenz in "guten Händen". Die Prälaten haben bei ihrer Frühjahrsvollversammlung ein Papier diskutiert, das „eine verantwortliche Entscheidung über den Kommunionempfang des nichtkatholischen Partners in konfessionsverbindenden Ehen im seelsorglichen Gespräch“ erlaube. Jetzt werde aus dem Papier ein verbindlicher Text erarbeitet.
KurtSchmidt
www.kath.net/news/49590
In dem Artikel aus 2010 wird gefragt, warum die die DBK nicht um das Thema der Kirchenschändungen kümmert. Diese werden jetzt noch höher sein.
KurtSchmidt
Diese Deutschen Bischöfe machen wirklich wichtige Sachen: Gegen die AfD hetzen und damit auch gegen ihre Wähler und Wählerinnen und nun ein Papier zur Interkommunion.
Irgendwas muss ja nebst Flüchtlingsarbeit und Islamverharmlosingspropaganda ja mit den Kirchensteuern angefangen werden.
provivoe
Und dann können wir zum Tempel in Jerusalem gehen und dort das Allerheiligste anbeten, und die Juden werden mit uns den Rosenkranz beten, und die Muslime werden Rosenblättchen vor die Monstranz streuen.
Eine Welt. Alle süss zu einander. Und ob man noch an Gott glaubt und nicht
provivoe
Interkommunion, hurra, aber dann niemanden ausschliessen, und auch ab in die Satanskirche! Die gibt es offiziell in Holland, Amerika, usw. Oekumenismus, alles zusammen im Sack, in der Bergoglio-Sackgasse
7 more comments from provivoe
provivoe
Wenn man als Katholik in Südholland bei den strengen Reformierten sagen würde, ich möchte mal zu ihrem Abendmahl kommen, er würde sozusagen gelyncht.
provivoe
Mein Satz war noch nicht beendet : Schick Ludwig nach Disneyland und Bambi nach Bamberg, Bambi wird solche Dummheiten nicht verkündigen
provivoe
Schick Ludwig nach Disneyland
provivoe
Die heiligen Märtyrer von Gorcum in der Niederlande wurden von Protestanten umgebracht, nachdem sie tagelange gefoltert wurden. Sie wählten, zu sterben, eher, als ihren Glauben in der Gegenwart Jesu im Allerheiligsten zu leugnen. Man hat ihnen sogar Geldschätze angeboten, als sie unterschreiben würden, dass Jesus nicht im Allerheiligsten Sakrament gegenwärtig ist. Haben sie und so viele andere …More
Die heiligen Märtyrer von Gorcum in der Niederlande wurden von Protestanten umgebracht, nachdem sie tagelange gefoltert wurden. Sie wählten, zu sterben, eher, als ihren Glauben in der Gegenwart Jesu im Allerheiligsten zu leugnen. Man hat ihnen sogar Geldschätze angeboten, als sie unterschreiben würden, dass Jesus nicht im Allerheiligsten Sakrament gegenwärtig ist. Haben sie und so viele andere katholische Märtyrer umsonst ihr Leben geopfert? Hätten sie zu ihren Folterern sagen müssen: Lasset uns mal Interkommunion machen. Dann können wir miteinander tanzen. Und dann sollen wir nur den blossen Gedanke für diesen Wahnsin für ernst nehmen ? Die Modernisten halten die Katholiken für Idioten. Mit skt Benedikt antworten wir: Trinket selbst euer Gift für die Seelen.
provivoe
Christus hat diese Welt überwunden durch Sein Kreuzesopfer. Der Teufel tut wieder, als ob er siegt oder siegen wird. Ist eine Lüge, eine Verdrehung der Wirklichkeit. Christus vincit. Alles, was Andere falsch machen, trifft Gott NICHT. Der Teufel in der Finsternis kann das Licht Christi nicht sehen. Bleiben wir also im Licht Jesu, Der die Wahrheit ist, die jeden Menschen erleuchtet mit dem Wahren …More
Christus hat diese Welt überwunden durch Sein Kreuzesopfer. Der Teufel tut wieder, als ob er siegt oder siegen wird. Ist eine Lüge, eine Verdrehung der Wirklichkeit. Christus vincit. Alles, was Andere falsch machen, trifft Gott NICHT. Der Teufel in der Finsternis kann das Licht Christi nicht sehen. Bleiben wir also im Licht Jesu, Der die Wahrheit ist, die jeden Menschen erleuchtet mit dem Wahren Licht. Dann kann der Teufel nicht sehen, was in unserer Seele passiert, denn dann sind wir die lebendigen Tabernakel wo Gott wohnt - wie Er auch in seiner Majestät im Himmel regiert. Alles Andere ist... ein bisschen zuviel Andacht für das Böse und den Bösen. Pater Paul von Moll sagte immer wieder : Auf den Teufel nicht achten, nach links gucken und auf ihn spucken. Mehr unserer Zeit, unserer Gedanken verdient er nicht.
provivoe
Unter Beibehaltung auch der protestantischen "Tradition" Jesus im Allerheiligsten anzubeten, als Götzendienst zu bezeichnen. Ein Stück Brot oder Jesus: Es ist alles egal für die Modernisten. Aber nein, dann würden sie Protestanten werden. Jetzt machen sie es schlau
provivoe
Wundert es einen noch? Alles kommt ans Licht. Natürlich benutzen sie das Wort "Interkommunion" als Lüge lieber. Klingt netter als "Verunehrung des hl. Sakraments, Desakralisierung Jesu", was es wirklich ist.
Elista
"Das Thema der Interkommunion sei bei der Deutschen Bischofskonferenz in "guten Händen".
****************************************************************
😲 🤒 🤐 🤨
Stelzer
Den Kuchen aufessen und behalten
Carlus
1. die DBK von Besetzter Raum, das deutsche Mietlingstreffen wird nur umgesetzt was Rotarius Franziskus vorbereitet hat,

2. Bergoglio dagegen setzt nur um was die Mietlinge der DBK incl. Kasper von Rom im Frühjahr auf ihrer häretischen Versammlung für gesamten Besetzter Raum beschlossen hatten und dies als Auftrag dem Nachäffer Franziskus als Auftrag übertrugen,

3. in den gestrigen Nachrichten…More
1. die DBK von Besetzter Raum, das deutsche Mietlingstreffen wird nur umgesetzt was Rotarius Franziskus vorbereitet hat,

2. Bergoglio dagegen setzt nur um was die Mietlinge der DBK incl. Kasper von Rom im Frühjahr auf ihrer häretischen Versammlung für gesamten Besetzter Raum beschlossen hatten und dies als Auftrag dem Nachäffer Franziskus als Auftrag übertrugen,

3. in den gestrigen Nachrichten warnte Müller der Verdreher der Wahrheit und Hüter der Glaubenskongregation von Besetzter Raum davor, wenn den Menschen der Einblick in die göttliche Wahrheit gewährt würde, dann würde ein Schisma eintreten.
3.1. er sollte den Satz der Wahrheit entsprechen sagen, "wenn den Menschen weiterhin der Einblick auf die von der Kirche gelehrte göttliche Wahrheit zuteil kommt, dann wird das durch Johannes XXIII. (2ter) eingeläutete Schisma, welches nun unter dem Hochgradfreimaurer und Rotarier Bergoglio zur Vollendung gebracht wird sichtbar und nachvollziehbar,
3.2. seine an Lüge nichts mehr zu überbietende Analyse liegt darin, den Ist Zustand weiterhin verdeckt beizubehalten und das Seelenheil der Menschen weiter zu gefährden ist das geringer Übel, dem gegenüber wenn die Menschen Kenntnis vom satanischen Treiben von Besetzter Raum erhielten.

4. heute wiederhole ich sehr gerne, damit jeder User dies zur Kenntnis nehmen kann
> Müller hat sich offen zumk vorliegende Schisma bekannt, von dem er keinen Abstand nehmen will,
> wird in der Liturgie vom Messopfer im Hochgebet die Einheit mit dem häretischen und freimaurischen Bergoglio der sich nachäffenden Franziskus nennt erbeten und erfleht, dann lässt der ewige Hohepriester Jesus Christus dies zu, da er aber mit einen Schismatiker selbst keine Gemeinschaft besitzt, kann bei so einer Veranstaltung ob im ordentlichen oder außerordentlichen Ritus kein Heiliges Sakrament mehr vollzogen und gespendet werden,
> die Heiligen Sakramente sind nur möglich wenn die Kirche die Einheit mit dem rechtmäßigen Papst Benedikt, der durch das freimaurische Übel von der Amtsführung verjagt und den nun mit Dornen gekrönten Stellvertreter von Jesus, der dem Kreuzweg der Kirche voranschreitet, erfleht und erbeten wird.
> siehe hierzu meinen Kommentar auf Gloria Global am 22. März 2017

5. gemäß durch das von Müller bekannte Schisma muß festgestellt werden,
5.1. es gibt die Eine Heilige Katholische und Apostolische Kirche, die mit dem mystischen Christus den Kreuzweg gehen muß den der irdische Jesus bereits gegangen ´ist unter der sichtbaren Führung von Papst Benedikt
5.2. es gibt die Nachäfferkirche "Besetzter Raum" die von Johannes XXIII. (2ter) in das Leben gerufen wurde und unter stetigem Wachstum unter Freimaurer und Rotarier Bergoglio der sich nachäffend Franziskus nennt zur vollen Blüte gelang und bereits vom vermeintlichen Sieg über die Heilige Mutter Kirche ausgeht, jedoch in seiner satanischen Verbohrtheit nicht erkennt, genau dann wenn er glaubt Christus wie vor 2.000 Jahren den irdischen Jesus an das Kreuz geschlagen zu haben, damit die göttliche Wahrheit endgültig besiegt ist, dies ist der Zeitpunkt ihres eigenes Todes .

6. die Aufgabe von uns Christen und gläubigen Katholiken ist es, auf die Heilige Mutter Kirche zu hören und für Sie das Zeugnis abzulegen.
Eugenia-Sarto
Das ist die Katastrophe .Sakrilegisches Handeln aller, die das mitmachen! Wo bleibt der Protest der Katholischen Priester!
Boni
Endlich wächst zusammen, was zusammen gehört. Die Begradigung der gegnerischen Front erleichtert den Katholiken die Orientierung. Dafür ist dem Herrn zu danken.
SvataHora
"...Eucharistiegemeinschaft unter Beibehaltung der jeweiligen Traditionen": das soll also heißen, dass die Katholiken vor der Kommunion beichten (oder auch nicht!); und die Protestanten haben eine "Vorab-Absolution" und bedürfen keiner sakramentalen Lossprechung durch einen katholischen Priester. Ihnen ist dann eben gemäß dem protestantischen Rechtfertigungsverständnis "vergeben". Alles "…More
"...Eucharistiegemeinschaft unter Beibehaltung der jeweiligen Traditionen": das soll also heißen, dass die Katholiken vor der Kommunion beichten (oder auch nicht!); und die Protestanten haben eine "Vorab-Absolution" und bedürfen keiner sakramentalen Lossprechung durch einen katholischen Priester. Ihnen ist dann eben gemäß dem protestantischen Rechtfertigungsverständnis "vergeben". Alles "vergeben und vergebens". Der "katholische" Klerus scheint keine Ahnung mehr von der katholischen Lehre zu haben!
Endor
Shalom ! Die Bischöfe übertreffen mit ihrem Gott widrigem Tun Sodom, so
wird auch die doppelte Strafe von Sodom sie treffen. Shalom !
a.t.m
@alfredus Es ist aber so, dass für diesen Anfall von Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche hin zum Widersacher Gottes unseres Herrn, diese innerkirchlichen antikatholischen Irrlehrer und Wölfe in Schafskleidern, von den zumindest geistig ebenfalls abgefallenen Staat und auch Herde massiv mit den Götzen Mammon belohnt wird. Daher "Finanziell Reich, …More
@alfredus Es ist aber so, dass für diesen Anfall von Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche hin zum Widersacher Gottes unseres Herrn, diese innerkirchlichen antikatholischen Irrlehrer und Wölfe in Schafskleidern, von den zumindest geistig ebenfalls abgefallenen Staat und auch Herde massiv mit den Götzen Mammon belohnt wird. Daher "Finanziell Reich, Geistig Bankrott" und solange der Staat als auch die Herde diesen Abfall über den Götzen Mammon belohnt, kann eben die Deutsche Staatskirche ihren Irrglauben verbreiten. Besonders deshalb weil ja auch Rom vom Glauben abgefallen ist und so als Steigbügelhalter fungiert.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
alfredus
Die deutschen Bischöfe gehen weiter auf dem Weg des Verderbens. Sie sind eine Art von Schrittmacher für Franziskus. Durch leugnen des eigenen Glaubens, falls noch vorhanden, werden sie bewusst protestantischer. Mit einer Inbrunst, die gerade der eigenen Lehre fehlt, setzen sie sich für eine Pseudo-Religion ein, der ein Weg zu einer diabolischen und gottlosen Weltverbrüderung ist. Erzbischof …More
Die deutschen Bischöfe gehen weiter auf dem Weg des Verderbens. Sie sind eine Art von Schrittmacher für Franziskus. Durch leugnen des eigenen Glaubens, falls noch vorhanden, werden sie bewusst protestantischer. Mit einer Inbrunst, die gerade der eigenen Lehre fehlt, setzen sie sich für eine Pseudo-Religion ein, der ein Weg zu einer diabolischen und gottlosen Weltverbrüderung ist. Erzbischof Schick galt als er noch in Fulda Weihbischof war, als gemäßigt konservativ. Aber auch ihn hat die Bischofskonferenz unter Kardinal Marx fest im Griff, so dass er kein wahrer Apostelnachfolger mehr sein kann. 😇 😜 🤬