Carlus
@Peter M. Bauer:

1. hierzu sollte eine Meldung an den Bischof unternommen werden.
2. der Priester hat in der Hl. Messe die Kommunion auszuteilen und kein Helfer,
3. ein Helfer ist nur dort erlaubt wo der zeitliche Rahmen weit überschritten wird,
4. die Aufmachung dem Bischof mitteilen es handelt sich um eine Clownerie bei einer Heiligen Messe und die der Blasphemie
Eugenia-Sarto
Peter Bauer: In solche Messen würde ich nie gehen, denn ob die Priester noch glauben ist sehr fraglich.
Melchiades
Also, wenn der Link ( www.youtube.com/watch) von crescedenzo
den Tatsachen entspricht. Dann haben wir nicht nur ein Problem, sondern dann ergibt einiges, was uns schon bekannt ist einen völlig anderen, ja sehr unheilvollen, Sinn und wir hätten kaum noch eine Chance aus der europäisch politischen Diktatur raus zukommen. Nein, ich bin alles andere als eine Verschwörungstheorieanhängerin. …More
Also, wenn der Link ( www.youtube.com/watch) von crescedenzo
den Tatsachen entspricht. Dann haben wir nicht nur ein Problem, sondern dann ergibt einiges, was uns schon bekannt ist einen völlig anderen, ja sehr unheilvollen, Sinn und wir hätten kaum noch eine Chance aus der europäisch politischen Diktatur raus zukommen. Nein, ich bin alles andere als eine Verschwörungstheorieanhängerin. Doch, wenn man schaut von wem uns die Gender Ideologie mit allem was dazu gehört aufgezwungen worden ist, dass den freien und kritischen Journalisten per Gesetzt ein " Maulkorb" verpaßt wurde, gewollte Verschleierung der Zusätze in Lebensmitteln usw. landete man immer letztendlich in Brüssel. Und verzeiht, aber dies kann man nun wirklich nicht mehr " Zufall" nennen. Und wenn man sich dann noch vor Augen führt, dass im Grunde nicht die EU Parlamentarier, sondern die mächtigen Lobbys die Macht inne haben, befinden wir uns in einer Form von Diktatur, wie sie Europa noch nie gesehen hat. Denn selbst bei den letzten drei Diktaturen ( Italien, Spanien und Deutschland) in Europa gab es immer freie Länder, die letztendlich halfen, dass diese Diktaturen scheiterten ! Doch jetzt würden wir wirklich dumm da stehen mit unserem kurzen Hemd, weil wir nicht auf Hilfe hoffen könnten! Da ganz Europa zu einer riesigen Diktatur verkommen könnte. Na, dann hätten wir aber mehr als nur eine rote Karte !
Melchiades
a.t.m.
Dies ist, so denke ich, jedem mehr oder weniger bewußt. Doch diese, seine, Aussage alleine hätte eigentlich als Warnung verstanden werden müssen und darauf wollte ich eigentlich hinaus. Denn wäre es so verstanden geworden, hätten man eigentlich reagieren müssen bzw. sollte reagieren und eben nicht frisch, fröhlich, frei weitermachen.
Und ich denke , nun in Bezug,auf all jener, die jeden, …More
a.t.m.
Dies ist, so denke ich, jedem mehr oder weniger bewußt. Doch diese, seine, Aussage alleine hätte eigentlich als Warnung verstanden werden müssen und darauf wollte ich eigentlich hinaus. Denn wäre es so verstanden geworden, hätten man eigentlich reagieren müssen bzw. sollte reagieren und eben nicht frisch, fröhlich, frei weitermachen.
Und ich denke , nun in Bezug,auf all jener, die jeden, der sagt bzw. indirekt fragt : Läuft in der Hierarchie der katholischen Kirche nicht etwas falsch?, eben keine Verleugner oder Nestbeschmutzer sind ! Sondern versuchen dahinter zu kommen ist es nun wirklich der Glaube oder nicht doch das Anbiedern an den Zeitgeist, der dazu führt, dass dies oder jenes " vereinfacht" oder gar nicht mehr als Sünde bzw. schwere sünde betrachtet werden soll. Denn erkennt man den eigentlichen " Auslöser", sieht man auch aus welcher Richtung der Wind, in diesem Fall der Rauch, weht.
speedy207
neulich schrieb ich erst, passt auf, demnächst werden die kreuze weggetan, siehe carlus Meldung
a.t.m
Melchiades:

29 Juni 1972, Papst Paul VI:

„Wir haben das Gefühl, dass durch irgendeinen Spalt der Rauch Satans in dem Tempel Gottes eingedrungen ist“

Nur hat dieser eben selber und wie die anderen Päpste nach ihm, nichts gegen diesen Rauch Satans unternommen sondern im Gegenteil noch genährt, so das nun in der irdischen Kirche von den Gemeinden bis hinauf in die höchste irdische kirchliche …More
Melchiades:

29 Juni 1972, Papst Paul VI:

„Wir haben das Gefühl, dass durch irgendeinen Spalt der Rauch Satans in dem Tempel Gottes eingedrungen ist“

Nur hat dieser eben selber und wie die anderen Päpste nach ihm, nichts gegen diesen Rauch Satans unternommen sondern im Gegenteil noch genährt, so das nun in der irdischen Kirche von den Gemeinden bis hinauf in die höchste irdische kirchliche Obrigkeit "Anarchie" nach Vorbild der Lutheraner herrscht, in der sich jede Gemeinde einen eigenen Glauben zusammenbastelt. Und diejenigen die sich gegen diese innerkirchliche antikatholische Anarchie stemmen, die werden wie es bei links radikalen Anarchisten üblich ist, bekämpft.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Melchiades
War es nicht Papst Paul VI, der sagte : Der Atem Luzifers sei in die katholische Kirche gedrungen ? Nachdem er erkennen mußte, was die Änderungen bewirken .
Und nun sehen, hören und lesen wir doch was gerade passiert, oder nicht ? Ob Papst Franziskus nun der Antrieb bzw. der Auslöser ist oder nicht, möchte ich erst einmal offen lassen. Doch sehen wir an den Reaktionen so vieler Kardinäle und ( …More
War es nicht Papst Paul VI, der sagte : Der Atem Luzifers sei in die katholische Kirche gedrungen ? Nachdem er erkennen mußte, was die Änderungen bewirken .
Und nun sehen, hören und lesen wir doch was gerade passiert, oder nicht ? Ob Papst Franziskus nun der Antrieb bzw. der Auslöser ist oder nicht, möchte ich erst einmal offen lassen. Doch sehen wir an den Reaktionen so vieler Kardinäle und ( Erz-) Bischöfe, wie sie seine eher schwammigen Reden benutzen, um ihre eigenen Vorstellungen in den Medien kund zu tun und da geht es halt von der Zulassung der geschiedenen Wiederverheiraten zur heiligen Kommunion bis zur Leugnung aus ausgelebte Homosexualtät eine schwere (bzw. Tot) Sünde ist. Ja, man will uns sogar so weit umerziehen, dass wir,dass was die Heilige Schrift dazu sagt ignorieren und somit uns daran beteiligen die Unmoral zur Moral erheben. Sorry, und dies so richtig sein ? Wem sind wir denn bitte zum Gehorsam aus freien willen verpflichtet dem Herrn oder der Welt ? Und noch etwas ! Was meinen denn hier einige, worauf die, die sie ständig als Papstbeleidiger betiteln, warten ? Etwa nicht, dass wir darauf warten und hoffen, das Papst Franziskus sich diese Kardinäle und Bischöfe " zur Brust nimmt" und ihnen deutlich, auch über die Medien sagt " so nicht "? Auch, wenn ihr es nicht wahr haben wollt, sie ist auch unsere Mutter und wir können es nicht ertragen, dass sie so, nur um sich der Welt anzubiedern, entstellt wird! Einige mag es vielleicht bewußt oder aus Unwissenheit egal sein, aber uns nicht ! Denn schaut doch mal wie schön sie war, wie sehr sie den göttlichen liebenden Glanz in diese unsere so unvollkommende Welt trug und jeden, er wollte und guten Willens war ihr Licht spenndete ! Und nun ? Schaut euch an, wie wir miteinander umgehen, wie die Medien über sie berichten, wie diese Medien aus dem Nachfolger Petri einen Politiker gemacht haben und ihn sogar so nennen, bzw. aus Ihn ein Staatsoberhaupt gemacht haben. Und dies soll wirklich alles so richtig sein ? Dann mag die Frage auch gestattet sein: " Weshalb dann unsere Ahnen im Glauben sich immer gegen den Einfluß des Zeitgeistes auf die heilige Mutter Kirche zur Wehr gesetzt haben ? Waren sie nur dumm? Oder war ihr Glaube tiefer als der unsere, wo viele lieber heute als morgen den Zeitgeist in ihr Bett holen wollen ?
Peter M. Bauer
@Carlus:Guten Abend, wir haben es 22 Uhr 20, den 7. 10. 2015

Komme gerade aus der Hl. Messe in der Kirche "Zum Rosenkranz Unserer lieben Frau der Schwarzen", Nossa Senhora do Rosário dos Homens Pretos, in Olinda, Pernambuco Brasil. Zwei Pater, welche gemeinsam die Messe am 7. 10. 2015 um 19 Uhr 30 zelebrierten, gaben nicht die Heilige Kommunion, auch nicht den Leib Christi. Beide kommunizierten…
More
@Carlus:Guten Abend, wir haben es 22 Uhr 20, den 7. 10. 2015

Komme gerade aus der Hl. Messe in der Kirche "Zum Rosenkranz Unserer lieben Frau der Schwarzen", Nossa Senhora do Rosário dos Homens Pretos, in Olinda, Pernambuco Brasil. Zwei Pater, welche gemeinsam die Messe am 7. 10. 2015 um 19 Uhr 30 zelebrierten, gaben nicht die Heilige Kommunion, auch nicht den Leib Christi. Beide kommunizierten in beiden Gestalten, auch die 8 Ministranten bei einem Fest dieser Kirche. Die beiden Priester setzten sich dann hinten, oberhalb des Altares hin und liessen den Corpus Christi von den Ministranten verteilen. Darüber lachten die beiden Priester aus voller Freude und unterhielten sich.

Den einen Priester, Padre NEILTON JOSÉ MAGALHÃES DE ALMEIDA, Olinda, Pernambuco, Brasil erlebte ich bereits 4 Male so in 2 anderen Kirchen in Olinda. Er hat gefärbte Haare und lackierte Fingernägel, welches ich immer beim Kommunions-Empfang von diesem schon vorher sah.

Der andere Priester, Padre Dom Marcelo Gomes Costa, o Pároco da Igreja Nossa Senhora de Guadalupe, Olinda, Pernambuco, Brasil, erlebte ich heute das erste Mal, nicht den Corpus Christi zu geben.
Juan de la Cruz87
@a.t.m

Sich ein ,,körperliches Schisma'' zu wünschen und dafür noch zu beten, ist auch eine ,,antikatholischen Abscheulichkeit'' und es ist nicht im Sinne Gottes unseres Herrn. Ich weiß nicht, welcher Vogel Ihnen das gezwischert hat. Es war bestimmt nicht der Heilige Geist, eher war es der ,,Durcheinanderwerfer''. Wenn wirklich noch ein Schisma kommt, haben wir wieder eine riesen Wunde. Denn …More
@a.t.m

Sich ein ,,körperliches Schisma'' zu wünschen und dafür noch zu beten, ist auch eine ,,antikatholischen Abscheulichkeit'' und es ist nicht im Sinne Gottes unseres Herrn. Ich weiß nicht, welcher Vogel Ihnen das gezwischert hat. Es war bestimmt nicht der Heilige Geist, eher war es der ,,Durcheinanderwerfer''. Wenn wirklich noch ein Schisma kommt, haben wir wieder eine riesen Wunde. Denn so spricht der Herr: ,,So sollen sie vollendet sein in der Einheit'' Joh 17:23. Den Wunsch den Sie äußern ist eine schlechter Wunsch.
Carlus
Oma vernichtet bei Kiew ukrainische Drohne

de.sputniknews.com/…/304420647.html
Carlus
Schwedische Bischöfin: Kreuze auf Kirchen beleidigen Muslime – weg damit

Weiterlesen: de.sputniknews.com/…/schwedische-bis…

1. Bin gespannt, wann bei uns die Gutmenschen ~ Christen den gleichen Vorschlag unterbreiten;

2. z.ZT. werden durch die moslemischen Brüder nur unsere christlichen Brüder in den Erstaufnahmelagern tyrannisiert,

3. werden diese moslemischen Brüder in unseren Gemeinden…More
Schwedische Bischöfin: Kreuze auf Kirchen beleidigen Muslime – weg damit

Weiterlesen: de.sputniknews.com/…/schwedische-bis…

1. Bin gespannt, wann bei uns die Gutmenschen ~ Christen den gleichen Vorschlag unterbreiten;

2. z.ZT. werden durch die moslemischen Brüder nur unsere christlichen Brüder in den Erstaufnahmelagern tyrannisiert,

3. werden diese moslemischen Brüder in unseren Gemeinden eingenistet, dann werden doch deren Wünsche wahr gemacht,

4. wenn nicht dann werden wir das nachdrückliche Bitten unserer neuen Hausgenossen erleben,

5. hierzu gehört auch was in Schweden erkannt wurde die Entfernung der Kreuze, da deren Anblick jeden Moslem körperliche und physische Schmerzen verursacht,

6. so schnell ändern sich die Zeiten, hätte ein deutscher Bürger vor ca 2 Jahren mit dieser Attacke gerechnet, NEIN!

7. die nächsten Attacken werden sehr schnell folgen, schneller als manch einem Gutmenschen recht ist.
One more comment from Carlus
Carlus
Gestas 22:31

Gott schütze Papst Benedikt und gebe ihm noch viele Jahre bei guter Gesundheit.
**********************************************************
1. meine Zustimmung und meine Einbindung in diese Bitte;

2. Papst Benedikt vollzieht was der irdische Jesus bei der Dornenkrönung tragen musste den Spott und den Hohn der Menschen, er aber konnte nur noch beten und leiden,

3. als der mysti…More
Gestas 22:31

Gott schütze Papst Benedikt und gebe ihm noch viele Jahre bei guter Gesundheit.
**********************************************************
1. meine Zustimmung und meine Einbindung in diese Bitte;

2. Papst Benedikt vollzieht was der irdische Jesus bei der Dornenkrönung tragen musste den Spott und den Hohn der Menschen, er aber konnte nur noch beten und leiden,

3. als der mystische Christus auf dem Kreuzweg der Heiligen Mutter Kirche mit der Dornenkrone gekrönt wurde durch die Amtsenthebung von Papst Benedikt und der Amtsaneignung durch Rotarius Franziskus wurde das irdische Haupt der Kirche der gültige Papst mit Spott und Hohn beschenkt und es bleibt ihm nichts anderes übrig wie dem damals irdischen Jesus zu folgen und für die Kirche zu beten und zu leiden,

4. wir haben auf diesem mystischen Kreuzweg bereits die Station der Dornenkrönung überschritten und befinden uns nun "der für uns das schwere Kreuz getragen hat und der mystischen Christus trägt nun sehen in Papst Benedikt das schwere Kreuz unter dem Spott der rotarischen freimaurischen Horden!"
Gestas
Gott schütze Papst Benedikt und gebe ihm noch viele Jahre bei guter Gesundheit.
a.t.m
crescedenzo: Nehmen sie die Worte eines Trolles ernst? Ich nicht, den es ist eben das Ziel eines Trolles andere zu ärgern um sich denn als armes Opfer darzustellen wenn dieser etwas gehässiges antworten sollte . Und falls einen User hier etwas ausrutschen sollte das wahrlich nicht in Ordnung ist, dann können diese eben auch an die Öffentlichkeit gehen und Gloria TV und so uns alle in Misskredit …More
crescedenzo: Nehmen sie die Worte eines Trolles ernst? Ich nicht, den es ist eben das Ziel eines Trolles andere zu ärgern um sich denn als armes Opfer darzustellen wenn dieser etwas gehässiges antworten sollte . Und falls einen User hier etwas ausrutschen sollte das wahrlich nicht in Ordnung ist, dann können diese eben auch an die Öffentlichkeit gehen und Gloria TV und so uns alle in Misskredit bringen. Daher Trolle bitte nicht füttern.

Wüsche euch allen noch eine Gnaden - Segensreiche Nachtruhe und Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Peregrinus Romanus
Gott schütze seine Kirche! Gott schütze Papst Franziskus!
Gestas
Alte Herren können auch rocken.
www.youtube.com/watch
speedy207
ich wünsche allen eine gesegnete Nachtruhe, und kraft für dem morgigen tag, weiss Gott was kommen mag- 🤗 🙏
liebe grüße
Lutz Matthias
Die 15 Verheissungen der Rosenkranzkönigin
Die allerseligste Jungfrau hat dem heiligen Dominikus im 13. Jahrhundert fünfzehn Verheißungen gemacht für das Rosenkranzgebet.
Diese 15 Verheißungen sind folgende:
1.

Diejenigen, welche meinen Rosenkranz beharrlich beten, erlangen eine besondere Gnade.
2.
Ich verspreche jenen, die andächtig den Psalter meines Rosenkranzes beten, große Gnaden und meinen…More
Die 15 Verheissungen der Rosenkranzkönigin
Die allerseligste Jungfrau hat dem heiligen Dominikus im 13. Jahrhundert fünfzehn Verheißungen gemacht für das Rosenkranzgebet.
Diese 15 Verheißungen sind folgende:
1.

Diejenigen, welche meinen Rosenkranz beharrlich beten, erlangen eine besondere Gnade.
2.
Ich verspreche jenen, die andächtig den Psalter meines Rosenkranzes beten, große Gnaden und meinen besonderen Schutz.
3.
Der Rosenkranz ist ein mächtiger Schild gegen den höllischen Feind; er vernichtet das Laster, verhindert die Sünde und rottet die Irrlehre aus.
4.
Der Rosenkranz bewirkt das Wiederaufblühen der Tugend und Werke der Gottseligkeit. Durch ihn wird den Seelen die Fülle der göttlichen Erbarmungen zuteil; indem sie sich von der eitlen Anhänglichkeit an die Güter dieser Welt losschälen, werden sie erfüllt von dem Verlangen nach den ewigen Gütern: viele Seelen werden durch den heiligen Rosenkranz gerettet.
5.
Die Seele, welche in rechter Weise durch meinen Rosenkranz ihre Zuflucht zu mir nimmt, geht nicht verloren.
6.
Alle diejenigen, welche andächtig den Rosenkranz beten, und dabei die Geheimnisse betrachten, werden vom Unglücke nicht niedergebeugt und vor dem unvorhergesehenen Tode bewahrt bleiben. Sind sie in Sünden, so werden sie die Gnade der Bekehrung erlangen; die Gnade der Beharrlichkeit aber, wenn sie gerecht sind, und sie werden würdig befunden werden des ewigen Lebens.
7.
Die Gläubigen, welche eine wahre Andacht zu meinem Rosenkranze haben, werden nicht ohne Empfang der heiligen Sakramente sterben.
8.
Ich will, daß jene, die meinen Rosenkranz andächtig beten, während ihres Lebens und im Augenblicke ihres Todes der Fülle göttlicher Erleuchtungen und Gnaden teilhaftig werden, sowie der Verdienste der Heiligen Gottes.
9.
Jeden Tag befreie ich aus dem Fegfeuer die Seelen, welche in ihrem Leben die Andacht des heiligen Rosenkranzes beharrlich gepflegt haben.
10.
Denen, die wahrhaft andächtig meinen Rosenkranz beten, wird im Himmel eine besondere Glorie zuteil werden.
11.
Alles, was man mich vermittelst des hl. Rosenkranzes bittet, wird man erhalten.
12.
Diejenigen, welche an der Verbreitung meines Rosenkranzes arbeiten, werden in all ihren Nöten meine Hilfe erfahren.
13.
Ich habe von meinem göttlichen Sohne die Gnade erlangt, daß alle, welche der Bruderschaft vom heiligen Rosenkranze einverleibt sind, die glückseligen Bewohner des Himmels zu ihren Brüdern und Schwestern haben, während ihres Lebens und in der Stunde des Todes.
14.
Diejenigen, welche meinen Rosenkranz beten, sind meine bevorzugten Kinder und Brüder Jesu Christi, meines eingeborenen Sohnes.
15.
Die Andacht zum hl. Rosenkranz ist ein besonderes Merkmal der Auserwählung.
Peregrinus Romanus
@crescedenzo Sie mir auch! 👍
Gestas
Schon in wenigen Monaten könnte Merkel als Kanzlerin Geschichte sein
www.focus.de/…/tugendbefehl-in…