3
4
1
2
Clicks2.1K
hans03
16
Eine gute Beichte mit einer intensiven Gewissenserforschung vorbereiten. Dieser gelungene Gewissenspiegel auf der Website "Zeit zu beten" lädt zu einer guten Vorbereitung zum Empfang des Sakramentes …More
Eine gute Beichte mit einer intensiven Gewissenserforschung vorbereiten.

Dieser gelungene Gewissenspiegel auf der Website "Zeit zu beten" lädt zu einer guten Vorbereitung zum Empfang des Sakramentes der Versöhnung ein. Wer Tipps für die Vorbereitung einer guten Beichte weiß, mag sie hinzufügen. zeitzubeten.org/…/gewissensspiegel
Jna7331 shares this
2.1K
Anderes.

Anderes
Eremitin
den Artikel drucke ich mir aus--danke hans03 🤗
hans03
LIEBE Loveshalom, ich kann dir nur beipflichten. Danke für die guten Kommentare. Wenn die Leute nur wüssten, welchen Segen sie mit einer guten Beichte erhalten könnten. Der Glaube lebt von der persönlichen Beziehung zu Christus. Die Beichte ist die Quelle der Barmherzigkeit, aus der die zarte Pflanze unserer Liebe zu Christus bewässert und gestärkt wird. Wer nicht beichtet, verliert die …More
LIEBE Loveshalom, ich kann dir nur beipflichten. Danke für die guten Kommentare. Wenn die Leute nur wüssten, welchen Segen sie mit einer guten Beichte erhalten könnten. Der Glaube lebt von der persönlichen Beziehung zu Christus. Die Beichte ist die Quelle der Barmherzigkeit, aus der die zarte Pflanze unserer Liebe zu Christus bewässert und gestärkt wird. Wer nicht beichtet, verliert die Verwurzelung in Christus und der Glaube wird flach uhd stirbt.
loveshalom
Prof. Dr. Maurer (Chirurg. Chefarzt im Klinikum Rechts der Isar) habe seine Patienten aufgefordert, vor der Operation zu beichten, damit der ruhiger operieren könne.
(Lt. Herrn Bittl, schwere Pankreas-OP Ende der sechziger Jahre.)
loveshalom
Da heute der Tag des Hl. Johannes Maria Vianney ist, hier eine Beichtgeschichte von ihm:

Im Jahre 1853 brache eine fröhliche Gesellschaft aus Lyon nach Ars auf. Sie waren alle gute Christen bis auf einen Greis, der nur mitgegangen war, um den jungen Leuten Spass zu machen. Gegen drei Uhr nachmittags kommen sie im Dorf an. "Geht ihr in die Kirche, wenn ihr wollt," rief der Ungläubige beim …More
Da heute der Tag des Hl. Johannes Maria Vianney ist, hier eine Beichtgeschichte von ihm:

Im Jahre 1853 brache eine fröhliche Gesellschaft aus Lyon nach Ars auf. Sie waren alle gute Christen bis auf einen Greis, der nur mitgegangen war, um den jungen Leuten Spass zu machen. Gegen drei Uhr nachmittags kommen sie im Dorf an. "Geht ihr in die Kirche, wenn ihr wollt," rief der Ungläubige beim Verlassen des Wagens, "ich bestelle das Essen." Er macht einige Schritte, bleibt stehen. "Zum Donner, ich bedenk mich anders," fährt er fort, "und gehe mit euch. Es wird ja keine Ewigkeit dauern!" So betritt die ganze Gesellschaft die Kirche. Im selben Augenblick verlässt Vianney die Sakristei und geht in den Chor. Er kniet hin, steht auf, wendet sich um. Sein Blick sucht jemanden in der Richtung des Weihwasserbeckens. Dann winkt er. "Er ruft Sie," sagt man dem verdutzten Ungläubigen. Ganz verlegen schreitet dieser vor. Der Pfarrer schüttelt ihm die Hand:
"Es ist schon lange her, dass Sie nicht mehr gebeichtet haben?"
"Mein guter Herr Pfarrer, so etwa dreißig Jahre, denke ich."
"Dreißig, lieber Freund? Besinnen Sie sich genau! Es sind dreiundreißig. Sie waren damals da und da..."
"Sie haben recht, Herr Pfarrer."
"Dann beichten Sie heute, nicht wahr?"
Der Mann gestand später, dass er sich bei dieser Aufforderung so betroffen fühlte, dass er sich nicht zu weigern traute. "Aber," fügte er bei, "ich empfand sofort eine unbeschreibliche Freude." Die Beichte dauerte etwas zwanzig Minuten und wandelte den Mann völlig um.
One more comment from loveshalom
loveshalom
@Hans, das ist ein gutes und schönes Thema 👍
Ich liebe das heilige Bußsakrament 👏

Die Beichte ist notwendig und unverzichtbar, vor allem dann, wenn ich sehnsüchtig darauf hoffe, dass Gott mir verzeiht, was ich selbst nicht gutmachen kann.
Wer um Verzeihung bittet, wird frei!
Die Beichte ist heilsnotwendig; zudem gut für meine Seele und meine Gottesbeziehung. Wer glaubt, dass er wirklich nach …More
@Hans, das ist ein gutes und schönes Thema 👍
Ich liebe das heilige Bußsakrament 👏

Die Beichte ist notwendig und unverzichtbar, vor allem dann, wenn ich sehnsüchtig darauf hoffe, dass Gott mir verzeiht, was ich selbst nicht gutmachen kann.
Wer um Verzeihung bittet, wird frei!
Die Beichte ist heilsnotwendig; zudem gut für meine Seele und meine Gottesbeziehung. Wer glaubt, dass er wirklich nach der Beichte reingewaschen und eine wunderschöne Seele hat - wer spüren kann, dass Gnade unverdient ist und doch geschenkt wird - der wird sich freuen.
HALLELUJA!!!
hans03
Eine gute Gewissenserforschung ist eine gute Voraussetzung für eine gute Beichte. Wer Tipps zur Beichte und Gewissenserfoschung hat, wer einen guten Beichtspiegel kennt, ist eingeladen, sie hier hinzu zufügen. Vergelt's Gott!