Clicks2.2K
Demographie der Alten Messe „Una Voce“, die internationale Altritus-Bewegung, erstellte im Jahr 2020 eine weltweite Studie über die Alten Messe. Am 14. Januar publizierte die „Homiletic and …More
Demographie der Alten Messe

„Una Voce“, die internationale Altritus-Bewegung, erstellte im Jahr 2020 eine weltweite Studie über die Alten Messe. Am 14. Januar publizierte die „Homiletic and Pastoral Review“ deren Ergebnisse, die teilweise bereits der Glaubenskongregation mitgeteilt worden waren. Die Daten stammen aus 362 Diözesen und 52 Ländern. Die Studie berücksichtigte die große Mehrheit aller weltweit existierenden Alt-Ritus-Messorte. Joseph Shaw, der Una-Voce-Sekretär, resümiert, dass das weltweit große Interesse von Jugendlichen und jungen Familien an der Alten Messe statistisch erwiesen ist.

Mehr als die Hälfte der Altritus-Gemeinden „vorwiegend jung“

Der Prozentsatz der altrituellen Gemeinden, in denen junge Menschen und Familien dominieren, liegt in Nordamerika bei 72%, in Mitteleuropa bei 69%, in Südamerika bei 62%, in Asien bei 60%, in Ozeanien bei 57%, in Nordosteuropa bei 55%, in Südeuropa bei 31% und in Afrika bei 18%. Afrika ist am schlechtesten untersucht, weil von 42% der Diözesen keine Daten vorliegen.

Warum sind in der Neuen Messe fast nur alte Frauen?

Während die Neue Messe vorwiegend von älteren Frauen frequentiert wird, ist das Geschlechterverhältnis in der Alten Messe ausgeglichen. In England ist das Verhältnis von Frauen zu Männern im Neuen Ritus 2 zu 1, in der Alten Messe ist der Männeranteil dagegen zwischen 50 und 70%, mit einem Durchschnitt von 55%. Shaw weist darauf hin, dass die Männer in der Neuen Messe häufig wegen der Ehefrauen und aus Pflichtgefühl gegenüber den Kindern anwesend sind, während sie in der Alten Messe das Zugpferd bilden.

Bewusste Entscheidung für den Alten Ritus

Die Anzahl der Familien, die vor 20 Jahren an der Alten Messe teilnahmen, kann die grosse Zahl junger Menschen nicht erklären, die heute im Alten Ritus praktizieren. Die Mehrheit der Jungen im Alten Ritus hat diesen erst als Erwachsene kennengelernt. Unter ihnen sind auch ehemalige Novus-Ordo-Katholiken, die vom Glauben abgefallen sind, aber über den Alten Ritus zur Kirche zurückgefunden haben.

Die Konzilsgeneration ist weggebrochen

Shaw erwähnt eine römische Mutter, die berichtete, dass sie mit ihren Kindern nur in der Alte Messe nicht mit negativen Kommentaren der älteren Generation über das Verhalten ihrer Kleinkinder konfrontiert worden sei. Ein Korrespondent aus Chile berichtete, dass dort überwiegend ältere Frauen und jüngere Männer die Alte Messe besuchten. Die Generation des mittleren Alters fehle komplett.
Eugenia-Sarto
Interessant ist die hohe Beteiligung junger Menschen. Sie haben noch ein großes Sensorium für die Mystik.
alfredus
@Ottaviani Konserativer Lebensstiel ... ? Das hat alles mit Glauben zu tun und aus diesem heraus entwickelt sich der entsprechende Lebensstiel ! Außerdem geht es nicht mehr die Jugendlichen bei der Stange zu halten, zumal die Älteren. Wenn nicht ein wenig Glaube vorhanden ist, ist Hopfen und Malz verloren. Propaganda für seine Miliz ? Es ist immer gut, wenn sich jemand für den Glauben einsetz…More
@Ottaviani Konserativer Lebensstiel ... ? Das hat alles mit Glauben zu tun und aus diesem heraus entwickelt sich der entsprechende Lebensstiel ! Außerdem geht es nicht mehr die Jugendlichen bei der Stange zu halten, zumal die Älteren. Wenn nicht ein wenig Glaube vorhanden ist, ist Hopfen und Malz verloren. Propaganda für seine Miliz ? Es ist immer gut, wenn sich jemand für den Glauben einsetzt, das ist heute und schon lange Mangelware !
Ottaviani
hören Sie die Vorträge es ist Propaganda aber das ist ja nichts schlechtes wir können gern auch Werbe Vorträge sagen
dieses verklären gewisser Arten zu Arten zu leben hat nichts mit mit dem Glauben zu tun in der Kirche gab es immer verschiedene Lebensstile
geringstes Rädchen
geringstes Rädchen
geringstes Rädchen
geringstes Rädchen
❤ PLUS 8 weitere Beiträge vom 20.01.2021 ZU DEN BEITRÄGEN SIEHE: endzeitforum.jimdofree.com/neue-beiträge-jan-märz-2021/
Ottaviani
das zeigt es entwickelt sich wie in allen Religionen also nichts besonderes
das große Problem daß die Familieb haben die die alte Messe besuchen und einen sich daraus ergebenden konservativen Lebenstil pflegen ist die Jugendlichen aus diesen Familien bei der Stange zu halten
P Stehlin von der FSSPX erklärt das sehr gut bei Propagabda Vorträgen für seine Miliz
youtube.com/…lts?search_query=pater …More
das zeigt es entwickelt sich wie in allen Religionen also nichts besonderes
das große Problem daß die Familieb haben die die alte Messe besuchen und einen sich daraus ergebenden konservativen Lebenstil pflegen ist die Jugendlichen aus diesen Familien bei der Stange zu halten
P Stehlin von der FSSPX erklärt das sehr gut bei Propagabda Vorträgen für seine Miliz
youtube.com/…lts?search_query=pater stehlin
Carlus
Die Katholische Kirche wird nicht von den Pforten der Hölle überrannt. Da kann sich die Nachäfferkirche Besetzter Raum bemühen wie er will,
Diesen Trost hat uns Jesus Christus zugesagt.
Mission 2020
Eugenia-Sarto
Wer kann sie beschreiben, die alte Messe. Sie ist ein wunderbares Mysterium, in das man ein Leben lang immer tiefer hineinwachsen und es doch nie ausschöpfen kann. Die Seele kommt zur Ruhe und spürt, daß alles gut ist, daß nichts fehlt.
stephanw
VOLLKOMMEN RICHTIG ! Eugenia-Sarto
Mission 2020
Zweihundert
geringstes Rädchen
geringstes Rädchen
❤ PLUS 9 neue Beiträge vom 19.01.2021 ZU DEN BEITRÄGEN SIEHE: endzeitforum.jimdofree.com/neue-beiträge-jan-märz-2021/
stephanw
Die neue Art der Messe hat vielen Menschen nicht nur die Ehrfurcht und die Demut genommen, sie hat ihnen auch den Glauben geraubt. Nur die ALTE MESSE ist geeignet Gott würdig, ehrfürchtig und demütig zu dienen.
Eugenia-Sarto
Und nicht nur das: Sie erfreut auch das Herz und führt ihn zu tiefen Glaubenserkenntnissen.
Escorial
Tja, in Chile geht die mittlere Generation eben nicht zur Kirche, sondern zündet diese an.
geringstes Rädchen
geringstes Rädchen
❤ PLUS 19 weitere Beiträge vom 17.01. – 18.01.2021
ZU DEN BEITRÄGEN SIEHE:
endzeitforum.jimdofree.com/neue-beiträge-jan-märz-2021/
SvataHora
Das war gloria global wie anno dazumal. I like it!
alfredus
Die " Hl. Messe aller Zeiten ", hat nicht nur überlebt, sie erlebt besonders bei der jungen Generation einen Zulauf und Impuls, der bis zu einer neuen Begeisterung für den Glauben der Tradition führt ... ! Das ist kein Wunder, denn diese Messe hat Sakralität und die geistige Nahrung für den der den tiefen Glauben sucht ! Dagegen wirkt die " neue Messe " recht oberflächig, besonders wenn irgendw…More
Die " Hl. Messe aller Zeiten ", hat nicht nur überlebt, sie erlebt besonders bei der jungen Generation einen Zulauf und Impuls, der bis zu einer neuen Begeisterung für den Glauben der Tradition führt ... ! Das ist kein Wunder, denn diese Messe hat Sakralität und die geistige Nahrung für den der den tiefen Glauben sucht ! Dagegen wirkt die " neue Messe " recht oberflächig, besonders wenn irgendwelche Events mit eingefügt werden. Da kann sich ein Priester noch so große Mühe geben, es bleibt alles ohne Tiefe ! Den Bischöfen gefällt diese Einfachheit die sie den Protestanten näher bringt. Apropos näher bringen ? Die deutsche Bischofskonferenz unter Führung von Bischof Bätzing planen eine neue Art von Kirche, mit einer neuen Pastoral und der Frauenweihe, jenseits vom Protestantismus. Das wollen sie mit dem synodalen Weg erreichen, der ihnen absolute Macht verspricht. Ausgangspunkt ist Luther, den sie als Lehrer im Glauben sehen und Luther hat Recht gehabt ! Dass sie damit Schiffbruch erleiden werden wie im Lutherjahr, nehmen sie in Kauf und das auch mit oder ohne den Christengemeinden !