SvataHora
Herz-Mariä ist erst am 22. August.
Mir vsjem
Weder hat die Konzilssekte Russland dem Unbefleckten Herzen Mariens geweiht, noch die Andacht zum Unbefleckten Herzen Mariens verbreitet, noch ist das veröffentlichte Dritte Geheimnis das wahre Dritte Geheimnis von FATIMA.

"Sicher ist, daß das Dritte Geheimnis über die geistlichen Schandtaten, die sog. kirchlichen Schandtaten, spricht. Das Zweite Vatikanum ist und war kein Werk der Kirche und …
More
Weder hat die Konzilssekte Russland dem Unbefleckten Herzen Mariens geweiht, noch die Andacht zum Unbefleckten Herzen Mariens verbreitet, noch ist das veröffentlichte Dritte Geheimnis das wahre Dritte Geheimnis von FATIMA.

"Sicher ist, daß das Dritte Geheimnis über die geistlichen Schandtaten, die sog. kirchlichen Schandtaten, spricht. Das Zweite Vatikanum ist und war kein Werk der Kirche und wird es auch nie werden können. Und das ist nicht möglich, daß die Gottesmutter nichts wußte von einem Pseudokonzil. Wann hat es das letzte Mal ein Pseudokonzil gegeben? Unter dem Papst noch nie! Und ansonsten in Pistoia im 18. Jahrhundert. Das hat dann Pius VI. in auctorem fidei nach Strich und Faden verurteilt….

Der Blödsinn, der am 26. Juni 2000 veröffentlicht worden ist, ist es sicher nicht!
Diese z.T. gotteslästerliche und in jedem Fall häretische Publikation Ratzingers als Kommentar zu dem sog. Text des Dritten Geheimnis am 26. Juni 2000 beweist mir, daß hier etwas logisch Denkbares durch Absurditäten wegerklärt werden soll."

(Dr. Gregorius Hesse)
Mir vsjem
"Heilige Maria, du Unbefleckte Mutter und Königin, hl. Josef, ihr unsere Schutzengel und Namenspatrone, all ihr Heiligen Gottes, alle heiligen Engel Gottes, betet jetzt mit uns, bittet für uns, verehrt mit uns gemeinsam das Unbefleckte Herz Mariens."

"Heilige Maria.., bete jetzt mit uns, bitte für uns, verehre mit uns das Unbefleckte Herz Mariens"
?? Sehr bizarr!
Und was soll sie denn "mit uns" …More
"Heilige Maria, du Unbefleckte Mutter und Königin, hl. Josef, ihr unsere Schutzengel und Namenspatrone, all ihr Heiligen Gottes, alle heiligen Engel Gottes, betet jetzt mit uns, bittet für uns, verehrt mit uns gemeinsam das Unbefleckte Herz Mariens."

"Heilige Maria.., bete jetzt mit uns, bitte für uns, verehre mit uns das Unbefleckte Herz Mariens"
?? Sehr bizarr!
Und was soll sie denn "mit uns" beten? "bitte für uns Sünder"???

Die Kirche feiert das Fest des Unbefleckten Herzen Mariens am 22. August und ist kein "Gebotener Gedenktag", sondern Fest II. Klasse!
Im übrigen können Nichtpäpste keine Neuerung/Reform durchsetzen.
Und so bleibt der 22. August als "gültiger Termin"!
Die Kirche liest an diesem Tag auch nicht aus dem "Buch Judith",
sondern sie liest diese wunderbare Stelle, die die Kirche auf die Gottesmutter bezieht: "Einem Weinstock gleich bringe ich süße, duftende Früchte hervor und meine Blüten tragen herrliche Edelfrucht..
Kommt alle zu mir, die ihr mich begehrt und sättigt euch an meinen Früchten....Wer auf mich hört, wird nicht zuschanden und wer um mich sich bemüht, sündigt nicht. Wer mich verherrlicht, erhält das ewige Leben."


Richtig und hervorzuheben ist:

"..wie sehr die Weihe an das Unbefleckte Herz Mariens die Weltgeschichte verändert hat... die großen Umbrüche und Veränderungen in Portugal nach der Weihe ans Unbefleckte Herz Mariens, wie dieses Land verschont geblieben ist vor Bürgerkrieg und Zweitem Weltkrieg..."

Dann wieder völlig daneben:
".. und wie man die großen Umbrüche im Osten durchaus als eine Folge sehen kann der Weihe der Welt und des Ostens an das Unbefleckte Herz Mariens durch Papst Joh. Paul II.: kurze Zeit später, im Jahr darauf, beginnt Glasnost und Perestroika."

Maria verlangte die Russlandweihe, nicht "die Weihe der Welt und des Ostens". Die Russlandweihe ist bis heute nicht geschehen.
Deswegen gab es weder "Umbrüche", noch erreichte das Versprochene die Wirklichkeit: "der FRIEDE", "die BEKEHRUNG RUSSLANDS", "VIELE SEELEN WERDEN GERETTET WERDEN" und schon gar nicht den Niedergang des gottlosen Kommunismus. Mehr denn je sehen wir am Weltgeschehen sein atheistisches Auftreten und in Deutschland die steigende Christenfeindlichkeit - gerade durch den Fall der Mauer!
Ein klarer Beweis: DIE RUSSLANDWEIHE WURDE NIE VOLLZOGEN!
Maria Katharina
Es ist halt nicht jedem gegeben, zu verstehen!
Vielleicht kommt' ja noch!😇
kyriake
@Mir vsjem
Man kann in beiden Riten zuhause sein und die Feste im alten wie im neuen Ritus mitfeiern ohne dabei einen Abbruch zu erleiden! Katholisch sein heißt allumfassend leben und aus der Fülle zu schöpfen.
M.E. befruchten sich die verschiedenen Riten gegenseitig und sind eine Bereicherung für das liturgische Leben der Kirche.
Mir vsjem
Zuhause ist man nur in der Katholischen Kirche. Deswegen heisst "katholisch sein", sich in der wahren, von CHRISTUS gegründeten Kirche befinden.
kyriake
Genau - und in dieser wahren Kirche gibt es nunmal verschiedene Riten, weil in CHRISTUS die F ü l l e zu finden ist!!!
Mir vsjem
In Christus gibt es nicht die Ansammlung von Irrtümern, von Irrtum und Wahrheit, sondern in IHM findet sich nur WAHRHEIT, ja ER Selbst IST die Wahrheit: "ICH BIN DER WEG, DIE WAHRHEIT UND DAS LEBEN"
Vielfalt kann es nur innerhalb der Wahrheit geben.
So werden wir auch in der Ewigkeit nur die Fülle der WAHRHEIT vorfinden.
Im übrigen ist Ihre Konzilskirche NICHT die wahre Kirche, denn in dieser …More
In Christus gibt es nicht die Ansammlung von Irrtümern, von Irrtum und Wahrheit, sondern in IHM findet sich nur WAHRHEIT, ja ER Selbst IST die Wahrheit: "ICH BIN DER WEG, DIE WAHRHEIT UND DAS LEBEN"
Vielfalt kann es nur innerhalb der Wahrheit geben.
So werden wir auch in der Ewigkeit nur die Fülle der WAHRHEIT vorfinden.
Im übrigen ist Ihre Konzilskirche NICHT die wahre Kirche, denn in dieser Konzilskirche findet sich Lüge und Irreführung.
Lisi Sterndorfer
Eine Bekannte erzählte kürzlich von sehr erbaulichen Gelübden junger Passionisten in Maria Schutz
Tesa
Am 16. Mai legte Br. Arthur Reuter die ewige Profess ab
kyriake
P. Anton Lässer ist ein begnadeter Prediger mit einem reichen Wissen. Seine tiefen Gedanken lassen auf ein ebenso tiefes Gebetsleben schließen. Man könnte ihm stundenlang zuhören. 😍
Josef O.
@kyriake So ist es - wahrlich ein begnadeter Prediger! Und zwar auch deshalb, weil er die vorgetragenen Schriftstellen immer sehr gut auslegt, so dass wir Gläubigen daraus reichen Nutzen für unser Glaubensleben ziehen können. Und besonders gut gefällt mir auch, wie er die Zeichen der Zeit erkennt und konkrete Hilfestellungen gibt, was jeder Einzelne von uns in dieser Situation tun kann und tun …More
@kyriake So ist es - wahrlich ein begnadeter Prediger! Und zwar auch deshalb, weil er die vorgetragenen Schriftstellen immer sehr gut auslegt, so dass wir Gläubigen daraus reichen Nutzen für unser Glaubensleben ziehen können. Und besonders gut gefällt mir auch, wie er die Zeichen der Zeit erkennt und konkrete Hilfestellungen gibt, was jeder Einzelne von uns in dieser Situation tun kann und tun sollte... umkehren, Anbetung halten, sich den Herzen Jesu und Mariens weihen, den Rosenkranz beten, um geistliche Berufungen beten, sich an Sühnenächten zur Sühne für die Sünden in Welt und Kirche beteiligen usw. - das Angebot in Maria Schutz ist reichhaltig! Ich wiederhole und betone es immer wieder sehr gerne: durch die Livestreams wird heute jedem Katholiken, der sich um ein besseres Verständnis der Glaubenswahrheiten bemüht, aufgrund der vielen ausgezeichneten Predigten und Vorträge - Nina-Sophie Heereman u. Margarete Strauss - eine so gute Glaubensschulung angeboten wie wahrscheinlich noch nie zuvor... zu erwähnen sind hier unbedingt auch noch Pfr. Roger Ibounigg und Pater Maximilian Schwarzbauer als zwei weitere exzellente Prediger, die ich auch sehr, sehr schätze, weil sie mir eine große Hilfe waren und sind, meinen Glauben zu vertiefen, mein Glaubenswissen zu erweitern.
kyriake
@Josef O.
Genau diese drei von Ihnen genannten Livestream-Messen schaue ich mir so oft wie möglich an, weil man da regelmäßig wunderbare Predigtgedanken geschenkt bekommt, die man sonst nur noch in der alten Messe erwarten kann.