Eva
Die automatische Spracherkennung erkannte Latein (was eine echte Hürde ist) und ungeachtet der Tippfehler fürs Lateinische scheint das Sprache-zu-Text System zu funktionieren
(Nutzen Sie die automatisierten Untertitel - Was ist neu?)
kathvideo
Es ist ein Geschenk des Heiligen Geistes an die Kirche, dass es diesen Stand auch heute noch gibt! Eine gottgeweihte Jungfrau darf in ihrer menschlichen Unvollkommenheit zur Darstellung bringen, dass die Kirche zugleich mütterlich und jungfräulich ist und als solche dem Herrn angetraut ist, dem sie entgegengeht, um ihm in der "Hochzeit des Lammes" vermählt zu werden!
Eugenia-Sarto
Sehr schön. Besonders freut mich, daß die Weihe vor der wunderbaren Jungfrau Maria von Tschenstochau stattfand. die Atmosphäre in diesem Heiligtum habe ich einmal als ganz großartig erlebt.