3
4
1
2
Clicks184
Erzbischof Vigano: Ein höllischer Plan und die Verfolgung in der Endzeit.
Theresia Katharina
Diese gentechnischen Impfungen sind eine vorsätzliche Schädigung.

Englisch, deutscher Untertitel: abgeordnetenwatch.de/profile/karl-laut…
Ginsterbusch ist zurück
Danke für das Einstellen 🌷
Theresia Katharina
Ein wichtiges Mittel der NWO ist Desinformation, sagte ein bekannter Impf-Widerständler Dr.Schubert. Das stimmt, denn damit wird Verwirrung und Unsicherheit geschaffen, in die sie mit ihrer Propaganda hineinstoßen wollen.
Bitte nutzt doch euren Verstand, den euch der Heilige Geist gegeben hat.
Wer ist aufrichtig und ehrlich? Wer widerspricht sich laufend in Wort und Tat? Wer nimmt Kränkung…More
Ein wichtiges Mittel der NWO ist Desinformation, sagte ein bekannter Impf-Widerständler Dr.Schubert. Das stimmt, denn damit wird Verwirrung und Unsicherheit geschaffen, in die sie mit ihrer Propaganda hineinstoßen wollen.
Bitte nutzt doch euren Verstand, den euch der Heilige Geist gegeben hat.
Wer ist aufrichtig und ehrlich? Wer widerspricht sich laufend in Wort und Tat? Wer nimmt Kränkung, Demütigung und Ausgrenzung auf sich, um zu warnen? Wer profitiert von der Propaganda? Cui bono? (= Wem nützt es?) fragten stets die Lateiner bei unklaren Fällen. Das ist der Schlüssel, behaltet den bei, dann findet ihr den Weg durch das Dickicht zusammen mit dem Wort Gottes in der Bibel und der überlieferten Lehre der hl.Kirche, die in jedem alten Katechismus nachzulesen ist.
Klaus Peter
Hier wird eine ältere Wortmeldung von Erzbischof Vigano gezeigt. Seine neueste Stellungsnahme (28.8.21) wurde kürzlich hier von Carlus eingestellt und zwar in zwei Teilen:

Teil 1:
unser-mitteleuropa.com/…ungen-zum-grossen-reset-und-zur-neuen-weltordnung/

Teil 2:
unser-mitteleuropa.com/…treten-der-nicht-luzifer-die-treue-geschworen-hat/
Theresia Katharina
Wie die Coronakrise in die neue Weltordnung führen soll. kla.tv/18474&autoplay=true
Theresia Katharina
Erzbischof Vigano und der Great Reset.
katholisches.info/2021/05/21/der-great-reset/
One more comment from Theresia Katharina