Clicks3.4K
de.news
111

Franziskus liquidiert eine weitere junge Ordensgemeinschaft

Papst Franziskus hat die Hermanos Discípulos de Jesús de San Juan Bautista aufgelöst.

Die Gemeinschaft wurde unter dem Bischof von Salta in Argentinien errichtet. Sie besitzt Häuser in Argentinien und in anderen Ländern.

Die Ordenskongregation nannte als Exekutor der Maßnahmen Erzbischof Carlos Alfonso Azpiroz Costa von Bahía Blanca.

Bereits seit Juli 2015 wurde die Gemeinschaft von einem Kommissar dirigiert.

Die Gruppe wurde von Hochwürden Agustín Rosa gegründet. Rosa wird des "homosexuellen Missbrauchs" von zwei Ex-Novizen und des "einfachen sexuellen Missbrauchs" einer Frau beschuldigt.

Es gibt auch den unwahrscheinlichen Vorwurf, dass er Verbindungen zum mexikanischen Drogenhändler Chapo Guzmán gehabt habe.

Die Entscheidung, die junge Gemeinschaft zuzumachen, wurde von Papst Franziskus gebilligt.

#newsFhdzuxeesu
Carlus
Das Lob eines Ganoven ist die größte Beleidigung für einen Ehrenmann. Die Anklage durch einen Ganoven ist die höchste Auszeichnung, die ein Ehrenmann erhalten kann.
Mehr ist zu diesem Thema nicht zu sagen
Warum werden die Legionäre Christi nicht geschlossen, die Untaten von deren Gründer sind bewiesen.
Pelekna
@Carlus

"Warum werden die Legionäre Christi nicht geschlossen, die Untaten von deren Gründer sind bewiesen."

Mit Legionären hat man es wohl etwas schwerer .
Joseph Franziskus likes this.
Joseph Franziskus and one more user like this.
Joseph Franziskus likes this.
Maria Katharina likes this.
Tina 13
Joseph Franziskus and one more user like this.
Joseph Franziskus likes this.
Gestas likes this.
Gestas likes this.
SvataHora
Der Killer, Henker, Schlächter aufs Neue in Aktion! Der Frevel und die Bosheit dieses Menschen sind nicht in Worte zu fassen!
Moselanus
Wenn diese Vorwürfe stimmen, ist das eine richtige Maßnahme.
Pelekna and one more user like this.
Pelekna likes this.
kathvideo likes this.
SvataHora
Und falls ja: dann muss nicht die ganze Gemeinschaft abgestraft werden! Das größte Verbrechen dieser Ordensleute ist wahrscheinlich wieder mal, zu katholisch zu sein. Wäre ja nicht das erstemal, dass sowohl gnadenlos abgestraft wird.
Joseph Franziskus and 2 more users like this.
Joseph Franziskus likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Hans Eisen likes this.
Alexander VI.
Wenn diese Vorwürfe stimmen, aha. Dann wären die Legionäre Christi schon längst dicht, denn deren Gründer war ja der Ausbund der Perversion, was nun aber gewiss nicht die Mitglieder der ganzen Kongregation betrifft. Vom Gründer auf die Mitglieder zu schließen ist absurd.
Marie M. and one more user like this.
Marie M. likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Pelekna
@Alexander VI.

Wenn diese Vorwürfe stimmen, dann ist der Orden für immer "gezeichnet".

Solche Orden schaden der kath.Kirche, bestätigen sie doch das, worin die Kirche oft gefehlt hat.

Es muss rigoros aufgeräumt werden. Die Mönche können ja in einem anderen Kloster unterkommen, sie sind in der Regel ja nicht ortsgebunden.
Alexander VI.
Glauben Sie, die Ordensmitglieder sind Schachfiguren, die man so hin und her schiebt?
SvataHora
@Pelekna - Sie sagen zurecht: ES MUSS RIGOROS AUFGERÄUMT WERDEN. Aber das heißt nicht, dass "man" mit Vorliebe des Tradititionalismus verdächtigte Gemeinschaften genüsslich abmurkst; sondern in der ganzen Kirche, die aus 1000 Wunden eitert und stinkt, müsste rigoros aufgeräumt werden. Aber das könnte nur GOTT! - Zuallererst wird Er dann wohl im Vatikan ausmisten; denn der Fisch stinkt vom Kopf!!
Joseph Franziskus likes this.
Pelekna
@Alexander VI.

Es sind keine Schachfiguren, sie gehören aber einer Gemeinschaft an, deren Gründer sehr zwielichtig zu sein scheint, wenn die o.g. Vorwürfe zutreffen.

Dies prägt den Orden für lange Zeit.

@SvataHora

Ist es "zu katholisch", wenn es zutrifft, was vorgeworfen wird?
Das wäre aber ein Katholizismus, den ich nicht unterstütze.

Versuchen Sie neutral zu bleiben.
Alexander VI. likes this.
Joseph Franziskus likes this.