Fotogalerie der Priesterweihe bei der FSSPX am 2.7.2022 - DEO GRATIAS !


Einzug zur Weihezeremonie

Ermahnung der Weihekandidaten

Postration während der Allerheiligenlitanei

Der Bischof segnet die Weihekandidaten

Die neugeweihten Diakone berühren das Lektionar

Handauflegung durch den Bischof

Die anwesenden Priester legen den Weihekandidaten die Hände auf

Der Bischof salbt die Hände der neuen Priester

Die Neupriester berühren den Kelch

Die Neupriester feiern ihre erste Hl Messe mit dem Bischof

Während der Wandlung werden die Fahnen aus Ehrfurcht gesenkt

Ca. 3000 Gläubige sind zur Zeremonie angereist

Der erste Segen der Neupriester

Gruppenfoto nach der Zeremonie

Die Neupriester erteilen den Primizsegen

Quelle:
Erwählt und gesendet
Josefa Menendez
Sechs Priester geweiht im amerikanischen Seminar der Priesterbruderschaft
Sechs Priester geweiht im amerikanischen Seminar der Priesterbruderschaft
Fiat voluntas tua
Einfach nur schön und würdig! Danke!
🙏🏻🙏🏻🙏🏻😍😍😍
Maria Katharina
!Vielen Dank für das Einstellen der Bilder!
Gospina Sam
So schön, da freut man sich, dass man noch so was zu sehen bekommt. Hier bei uns sitzt der Priester während der heiligen Messe mit der Referendarin wie in einer Talkshow am Altar und diskutiert. Es wird einem die Kommunion verweigert, weil man auf die Knie geht und die Mundkommunion wünscht.... Bis zu 6o km fahren wir jetzt um dieser Widerwertigkeit zu entgehen...
Fiat voluntas tua
Ich musste letztens in Deutschland in die NOM - ging nicht anders.
Zwischen Priester und Gläubige wurde ein langer Tisch aufgestellt (vermutlich um Distanz zu wahren) und dann der Heiland via Grillzange rübergereicht - in die Hand… 😰🙈 Ich konnte das nicht mitansehen. Habe geistig kommuniziert und mich in der Bank vergraben und fast geheult… Herr erbarme Dich!🙏🏻More
Ich musste letztens in Deutschland in die NOM - ging nicht anders.

Zwischen Priester und Gläubige wurde ein langer Tisch aufgestellt (vermutlich um Distanz zu wahren) und dann der Heiland via Grillzange rübergereicht - in die Hand… 😰🙈 Ich konnte das nicht mitansehen. Habe geistig kommuniziert und mich in der Bank vergraben und fast geheult… Herr erbarme Dich!🙏🏻
Carlus shares this
14106
Vielen Dank für das Hochladen.
RellümKath
Aber der Primizsegen wurde heuer anders, als im letzten Jahr gespendet. Letztes Jahr sahen die Neupriester gen Himmel und bewegten die Hände zusammen vor dem Kreuzzeichen. Heute Blick gerade aus und Hände nur vor der Brust. Was ist nun richtig?
Diff R.N. Zierung
Was würde Jesus, der Zimmermannssohn, zu dieser Pudelmützenfolklore sagen ... Gold, Brokat, Samt, Spitze, Ringe ... biblisch ist das nicht ...
Fiat voluntas tua
@Diff R.N. Zierung Uuuups, da hat sich wohl ein Protestant verirrt… 🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣
Sascha2801
@Diff R.N. Zierung Dann lesen Sie mal Joh. 12,1 oder 2 Chronik 3
Rodenstein
@Diff R.N. Zierung
Na und?
Wen interessiert hier Ihr Meinen und Befinden? Und was geht Sie das an, wie man in Zaitskofen eine Priesterweihe zelebriert? Ist Sie jemand um Spenden dafür angegangen oder hat man Sie gar zum Mitmachen aufgefordert, daß Sie sich so aufblasen?
Da ist nichts, was Sie als Unbeteiligten und Fremdgläubigen in irgendeiner Form angeht oder betrifft; Ihren Senf können Sie …More
@Diff R.N. Zierung
Na und?

Wen interessiert hier Ihr Meinen und Befinden? Und was geht Sie das an, wie man in Zaitskofen eine Priesterweihe zelebriert? Ist Sie jemand um Spenden dafür angegangen oder hat man Sie gar zum Mitmachen aufgefordert, daß Sie sich so aufblasen?

Da ist nichts, was Sie als Unbeteiligten und Fremdgläubigen in irgendeiner Form angeht oder betrifft; Ihren Senf können Sie sich also sparen.
Diff R.N. Zierung
@Rodenstein
sagen Sie mir, wo das biblisch ist ....
Diff R.N. Zierung
@Sascha2801
Entweder sind die Angaben ungenau oder nicht hilfreich ... können Sie das genauer zitieren ....
Sascha2801
@Diff R.N. Zierung Ja. In Joh. 12.1 sehen wir, dass Christus mit sehr teurem Öl gesalbt wird und auch hier wendet Judas ein man hätte dies teuer verkaufen und den Armen spenden können. Christus aber weißt dies zurück. Er frägt warum man diese Frau kränke, denn sie hat ein Dienst an ihm getan. (Matt. 26,1-13). Und nichts anderes sind auch die Gewänder. Für den Gottesdienst. Ein Dienst an Christus.…More
@Diff R.N. Zierung Ja. In Joh. 12.1 sehen wir, dass Christus mit sehr teurem Öl gesalbt wird und auch hier wendet Judas ein man hätte dies teuer verkaufen und den Armen spenden können. Christus aber weißt dies zurück. Er frägt warum man diese Frau kränke, denn sie hat ein Dienst an ihm getan. (Matt. 26,1-13). Und nichts anderes sind auch die Gewänder. Für den Gottesdienst. Ein Dienst an Christus. Privat haben die hier erwähnten Priester der Piusbruderschaft kein Gehalt und oft auch abgenutzt Soutanen. Aber für Gott das Beste. Und in 2 Chr. sieht man wie Salomon den Tempel ganz herrlich baut für Gott. Denken wir auch an die Bundeslade. Es ist nicht verboten für Gott schöne Dinge zu bauen oder zu machen
Carlus
@Diff R.N. Zierung habe Sie erkannt, Sie haben von NIX eine Ahnung, davon aber sehr, sehr viel.
Diff R.N. Zierung
@sascha
Was in Joh 12.3ff passiert, kann nun wirklich nicht als Legitimation für dieses klerikale Gehabe dienen. Die Anfrage von Judas ist berechtigt (nicht aber die Diffamierung in 12.6) und notwendig, damit Jesus auf die nahenden Ereignisse hinweisen kann. Ein literarischer Kunstgriff also als Legitimation für Pomp, Prunk und Pudelmützenfolklore?
Eines der entscheidenden Worte Jesu ist das …More
@sascha
Was in Joh 12.3ff passiert, kann nun wirklich nicht als Legitimation für dieses klerikale Gehabe dienen. Die Anfrage von Judas ist berechtigt (nicht aber die Diffamierung in 12.6) und notwendig, damit Jesus auf die nahenden Ereignisse hinweisen kann. Ein literarischer Kunstgriff also als Legitimation für Pomp, Prunk und Pudelmützenfolklore?

Eines der entscheidenden Worte Jesu ist das Weltgericht, die Frage, was habt ihr für die Geringsten getan. Da ist nicht die Rede von einem manierlichen Schauspiel, sondern von unmittelbarem Handeln. Die pompösen Basiliken, Kathedralen und Paläste, die eitle Kleidung und alles andere ist doch eher ein Ausdruck von Selbstverherrlichung als Ehrerbietung Gottes.
Diff R.N. Zierung
@Carlus
Schön, Sie können auch farbig und persönlich. Was aber, außer Platter Diffamierungen haben Sie inhaltlich zu bieten?
Amperdeus
Zur Ehre Gottes, oder zur Ehre des Klerus? Über dieses Thema kann man trefflich streiten, @Sascha2801 und @Diff R.N. Zierung. Letztlich ist es wohl eine Frage der persönlichen Anschauung. Ich ließe beide Meinungen gelten!
Sascha2801
@Diff R.N. Zierung Darüber habe ich doch auch gesprochen. Natürlich darf es nicht zur Selbstverherrlichung dienen. Sondern es ist für Gott. Die Liturgie soll schon mal ein kleiner Hinblick auf den Himmel sein. Und da ist das schönste auf Erden immer noch bei Weitem nicht vergleichbar. Und das schließt doch nicht aus für den Geringsten etwas zu tun. Es ist keine "entweder/oder", sondern ein "…More
@Diff R.N. Zierung Darüber habe ich doch auch gesprochen. Natürlich darf es nicht zur Selbstverherrlichung dienen. Sondern es ist für Gott. Die Liturgie soll schon mal ein kleiner Hinblick auf den Himmel sein. Und da ist das schönste auf Erden immer noch bei Weitem nicht vergleichbar. Und das schließt doch nicht aus für den Geringsten etwas zu tun. Es ist keine "entweder/oder", sondern ein "sowohl/auch". Die Kirche hat schöne Liturgie und zuständig für Wohltätigkeit/Missionen in armen Ländern und selbst hier vor Ort Kindergärten, Schulen, Altenheime usw.
Sascha2801
@Diff R.N. Zierung Ich hätte aber auch mal eine Gegenfrage. Sie argumentieren hier ja nach dem protestantischen "Sola Scriptura"-Prinzip. Können Sie dieses mal nachweisen, wo in der Bibel "Sola Scriptura" gelehrt wird? Oder verfolgen Sie damit etwa eine unbiblische Irrlehre? Im Gegenteil: Die Hl. Schrift sagt, dass alle Bücher der Welt nicht alles fassen können, was Jesus getan hat (Joh. 21,15) …More
@Diff R.N. Zierung Ich hätte aber auch mal eine Gegenfrage. Sie argumentieren hier ja nach dem protestantischen "Sola Scriptura"-Prinzip. Können Sie dieses mal nachweisen, wo in der Bibel "Sola Scriptura" gelehrt wird? Oder verfolgen Sie damit etwa eine unbiblische Irrlehre? Im Gegenteil: Die Hl. Schrift sagt, dass alle Bücher der Welt nicht alles fassen können, was Jesus getan hat (Joh. 21,15) und dass wir festhalten sollen an den schriftlichen und mündlichen (!) Überlieferungen (2. Thess 2,15). Dies erkennen immer mehr Nichtkatholiken und prot. Prediger. Besonders empfehlen möchte ich das Video "Vom Protestantismus zum Katholizismus" auf dem Kanal "Elmas von katholische Wahrheiten"