Clicks278
Zweihundert
8
Nur vier OSZE-Wahlbeobachter aus drei Ländern begleiten die diesjährige Bundestagswahl. 2017 waren es noch 59 Beobachter aus 25 Ländern. RT DE fragte auf der Bundespressekonferenz nach den Gründen …More
Nur vier OSZE-Wahlbeobachter aus drei Ländern begleiten die diesjährige Bundestagswahl. 2017 waren es noch 59 Beobachter aus 25 Ländern. RT DE fragte auf der Bundespressekonferenz nach den Gründen für diese Differenz und wollte zudem wissen, ob die Kritik der OSZE zur Bundestagswahl 2017 hinsichtlich der deutschen Wahlgesetzgebung in der Zwischenzeit zu Änderungen geführt hätte.

🤡Was für eine Schmierenkomödie 😏

Link

Bleib Stark abonnieren:
👉🏼@bleibtstark

@unzensiert
Andreios
Leeres Gelächter, nichts zu sagen,ignorant und ahnungslos !!!! Von solchen Leuten wird Deutschland regiert.Erschreckend !!!!
Ottaviani
so reden sich Rechte eventuelle Verluste schön
viatorem
Warum sollten sie Verluste haben...hören Sie sich mal um, dort wo es keine Angst vor Repressalien gibt, wo die Leute sagen, was sie wirklich denken, da sieht es nicht nach Verlusten für Populisten aus, ganz und gar nicht.
Ottaviani
naja wir kennen das doch von den US-Wahlen da wird schon vor der Wahl behauptet gefälscht eine vernünftige Prognose kann es bei der Wahl nicht geben
Gottfried von Globenstein
Paßt was nicht ? Rechte sind meine Rechte. Und Rechte lasse ich mir nicht nehmen.
Josef aus Ebersberg
Wenn Sie Rechte beanspruchen, haben Sie auch Pflichten, das wissen Sie schon, @Gottfried von Globenstein?
viatorem
Wenn es keine Rechten gäbe, gäbe es naturgemäß auch keine Linken und wenn beide fehlten, gäbe es auch keine Mitte , Also ruhig Blut.
Heilwasser
Maximale Wahlfälschung vorgeplant.