Anno
Der HERR wird den Glauben Ihres Vaters sicher belohnen, während sich der Priester verantworten muss.
Faustine 15
Mein Onkel ist am 24.10 gestorben der Pfarrer war da. Der Onkel bekommt auf eigenen ausdrücklichen Wunsch eine Erdbestattung. Ich freue mich wegen der Erdbestattung.
Elista
Heute habe ich von einem Fall erzählt bekommen, dass der Arzt, der den Totenschein ausstellte, den Hinterbliebenen einen Zettel zur Unterschrift vorlegte. Als sie fragten was sie da unterschreiben sollten gab der Arzt zu, sie sollen unterschreiben, dass der Gatte / der Vater an Covid gestorben sei dann würde der Arzt 300 € bekommen
nujaas Nachschlag
Dieses Gerücht wird viel erzählt, ich halte es für unglaubwürdig, denn unsere Regierungen sagen doch ständig, die Coronamassnahmen wären richtig, man sähe das an ihrem Erfolg und den verhältnismässig wenigen Coronatoten.
Elista
Man weiß aber auch, wie viel Geld z.B. die Fieberambulanzen bekommen und wie die Tests und die Behandlung der Covid Patienten vergütet wird.
nujaas Nachschlag
Ja, das ist aber etwas ganz anderes, die Testtermine vergibt das Gesundheitsamt, die Ergebnisse verkünden die Labors, aktuell 3-4 % positiv, da kann sich keiner seine Einnahmequelle selber schaffen.
Was soll man eigentlich mit so einer Erklärung der Hinterbliebenen anfangen? Die sind doch in der Regel keine Mediziner und dürfen sich die Todesursache ihrer Lieben nicht aussuchen. Die Todesursache …More
Ja, das ist aber etwas ganz anderes, die Testtermine vergibt das Gesundheitsamt, die Ergebnisse verkünden die Labors, aktuell 3-4 % positiv, da kann sich keiner seine Einnahmequelle selber schaffen.
Was soll man eigentlich mit so einer Erklärung der Hinterbliebenen anfangen? Die sind doch in der Regel keine Mediziner und dürfen sich die Todesursache ihrer Lieben nicht aussuchen. Die Todesursache bezeugt ein Arzt auf dem Totenschein.
Elista
Nein, die Termine vergibt nicht unbedingt das Gesundheitsamt. Ich kenne mehrere Ärzte, die eine Fieberambulanz bzw. Einen Teil ihrer Praxis abgetrennt vom Rest der Praxis um Testen bereitgestellt haben. Sie übernehmen die Testung selber oder haben einen angestellten Arzt damit beauftragt. Die Patienten, die zu ihnen in die Hausarztpraxis kommen werden nahezu alle zur Testung geschickt, wegen z.T.…More
Nein, die Termine vergibt nicht unbedingt das Gesundheitsamt. Ich kenne mehrere Ärzte, die eine Fieberambulanz bzw. Einen Teil ihrer Praxis abgetrennt vom Rest der Praxis um Testen bereitgestellt haben. Sie übernehmen die Testung selber oder haben einen angestellten Arzt damit beauftragt. Die Patienten, die zu ihnen in die Hausarztpraxis kommen werden nahezu alle zur Testung geschickt, wegen z.T. an den Haaren herbei gezogenen Gründen. Sie verdienen sehr gut daran. Sie arbeiten mit dem Gesundheitsamt zusammen, indem sie die Testergebnissen ans GA weitergeben.
nujaas Nachschlag
Zum Weiterleiten positiver Testergebnisse sind sie gesetzlich verpflichtet. Aber dass man die Fieberambulanz in Eurem Bundesland in den normalen Praxiszeiten betreiben darf, erstaunt mich schon. In NRW ist man bestrebt, Testkapazität zugunsten der Heime und des Schul- und Kitapersonals zu sparen.
01Juli
Ach wissen Sie was der Arzt bei unserem Corona Testcenter bekommt ?! Er bekommt 100€ pro Stunde. Die Tests müssen die Leute selber zahlen. Wenn man den schrottigen Drostentest nimmt sind das ca. 60€. Da kommt einiges zusammen, wenn man testet testet testet. Und das Gesundheitsamt vergibt keine Termine, wer erzählt dieses Ammenmärchen
Sieglinde
Es soll ja schon Fälle gegeben haben wo man dafür bezahlt hat, dass die Hinterbliebene Trauerfamilie den Tod als Covid 19 Patient angenommen haben. Was für eine Schande. Anscheinend wird man noch zu wenig belogen und betrogen.
nujaas Nachschlag
Das halte ich für ein Gerücht. Unsere Regierungen brüsten sich doch damit, dass wir vergleichsweise wenig Coronatote haben, und halten das für ihren Erfolg.
miracleworker
. . . bleibt anzunehmen, dass die "Plakativärztin" noch bezahlt wurde für ihren Covid-Transfer . . .
Ihnen unser herzliches Beileid zum Abschied Ihres Vaters !
Wie bisweilen herzlos und grausam das Pflegepersonal/ die Pflegeleitung von Altenheimen mit ihren Bewohnern durch Abschottung von Anghörigen und Besuchern umgeht - wir hören es immer häufiger! -
zeugt nur noch von Hirnlosigket der sog. "…More
. . . bleibt anzunehmen, dass die "Plakativärztin" noch bezahlt wurde für ihren Covid-Transfer . . .
Ihnen unser herzliches Beileid zum Abschied Ihres Vaters !
Wie bisweilen herzlos und grausam das Pflegepersonal/ die Pflegeleitung von Altenheimen mit ihren Bewohnern durch Abschottung von Anghörigen und Besuchern umgeht - wir hören es immer häufiger! -
zeugt nur noch von Hirnlosigket der sog. "Verantwortlichen", von der Einengung ihres Denkens und der zunehmenden Moralisierung. Bonelli spricht von NEUROTIKERN: Je sicherer ich mich durch "Vermeidungsdenken" wähne, desto wohlgefälliger die Einschränkungen, umso mehr blenden sie egoistisch aus, dass sie Leben=Beziehungen/Kontakte verhindern. Das nennt man dann "qualifizierte Sozialarbeiter" . . .
Joannes Baptista
Ein äußerst wertvolles Gebet, das man immer dabeihaben sollte, damit man es in Gegenwart eines Sterbenden beten kann. kath-zdw.ch/maria/all.gebete.html
So wird für den Sterbenden vollkommene Sühne geleistet.
viatorem
Einen Ortsparrer im Sinne von Pfarrer vor Ort, die gibt es nicht mehr.
Ein Pfarrer hat heute immer mehrere ,manchmal sogar viele Pfarreien ( das sind u.U . oft mehrere zehntausend Menschen mit all möglichen Anliegen) ,zu betreuen bzw. seelsorgerich zu begleiten .

Die meisten von ihnen schaffen und überblicken das alles nicht mehr. Sie sind angewiesen auf ihre vielen fleissigen ,oder auch faulen …More
Einen Ortsparrer im Sinne von Pfarrer vor Ort, die gibt es nicht mehr.
Ein Pfarrer hat heute immer mehrere ,manchmal sogar viele Pfarreien ( das sind u.U . oft mehrere zehntausend Menschen mit all möglichen Anliegen) ,zu betreuen bzw. seelsorgerich zu begleiten .

Die meisten von ihnen schaffen und überblicken das alles nicht mehr. Sie sind angewiesen auf ihre vielen fleissigen ,oder auch faulen Laienhelfer, die den Herrn Pfarrer über wichtige Einsätze informieren.
Ob die Sterbesakramente derzeit noch darunter fallen, wage ich zu bezweifeln.

Wenn es nicht funktioniert, dann hilft auch das Beten mit dem Kranken und eine Segnung im Namen Jesu Christi, der immer ein kleines Fensterchen offen hat, wenn Türen verschlossen sind.

Ich wünsche, dass Ihrem Vater die Himmelstür weit offensteht und Ihnen viel Kraft und Trost.
Escorial
Die Kirchensteuer weiterzahlen?? Ich hätte NÖ gesagt. Übrigens mein Beileid für Ihren verstorbenen Papa, schliessen wir ihn fest ins Gebet ein.
01Juli
Mein Beileid, der Herr möge ihm die ewige Ruhe schenken.
Mein Onkel verstarb am 21.10. in einem Krankenhaus. Die Schwestern waren zum Glück sehr nett-die Security Damen nicht. Meine Mutter (also seine Schwester) wurde angerufen, dass sie reanimieren und es nicht gut aussieht. Die Security wollte meine Mutter erst nicht rein lassen- sie musste erst schreien, dass da drin grad ihr Bruder stirbt, …More
Mein Beileid, der Herr möge ihm die ewige Ruhe schenken.
Mein Onkel verstarb am 21.10. in einem Krankenhaus. Die Schwestern waren zum Glück sehr nett-die Security Damen nicht. Meine Mutter (also seine Schwester) wurde angerufen, dass sie reanimieren und es nicht gut aussieht. Die Security wollte meine Mutter erst nicht rein lassen- sie musste erst schreien, dass da drin grad ihr Bruder stirbt, dann haben sie sie reingelassen, aber nicht ohne sie trotzdem erst diesen Kontaktzettel ausfüllen zu lassen 😡
01Juli
Und dieses Problem einen Priester zu bekommen kennen wir zu gut. Immer nur die Mailbox, rufen nicht mal zurück.
Von den Pius- oder Petrusbrüdern kennen wir nicht das Problem.
Bethlehem 2014
Doch! Gibt's leider auch bei denen: die sind ja ständig unterwegs im Weinberg des Herrn! Da kommt es auch relativ häufig vor, daß niemand "vor Ort" zu erreichen ist - leider!
01Juli
Ok. Das hatten wir zum Glück bei uns noch nicht.
Tina 13
Furchtbar
Tina 13
😭😭😭
Wilgefortis
Ich habe es beim Tod meiner Eltern ganz anders erlebt.
Mein Beileid zum Tode Ihres Vaters!
Magee
Bezüglich der Verweigerung der Sterbesakramente leider auch schon vor Corvid 19 kein Einzelfall. Immer öfter sträuben sich Priester aus vorgeschobenen Gründen, Sterbenden Beistand zu leisten. 😡
Mariens Kind
Herr, schenke ihm die ewige Ruhe und Dein ewiges Licht leuchte ihm. Lass ihn ruhen Frieden. Amen.