Der Hofrat
Seit dem 16 Juli gibt es keine Rechtsgrundlage das alte Pontifikale zu verwenden für jene die Summorum Pontificum in Anspruch genommen haben
Mir vsjem
"Man muss sich fragen ob die Firmungen im NO überhaupt gültig sind."
Sie sind deswegen schon ungültig, weil die Bischofsweihen ungültig sind.
Sascha2801
Wenn die Bischofsweihen laut Ihnen gültig sind warum fordern Sie dann die FSSPX ständig auf den Bischöfen Vigano und Schneider zu folgen? @Mir vsjem
Mir vsjem
"Wenn die Bischofsweihen laut Ihnen gültig sind" - Sie sind im neuen Ritus ungültig!
Beweisen Sie erst die "ständige" "Aufforderung" der FSSPX!
Sascha2801
@Mir vsjem Am 7. Januar schrieben Sie: "Einer Einigung/Zustimmung mit Erzbischof Carlo Maria Viganó und Bischof Athanasius Schneider gehen sie aus dem Weg, wenngleich Letzterer Visitator bei ihnen war."
Katholik25
Man muss sich fragen ob die Firmungen im NO überhaupt gültig sind. Laut Dr. Hesse hat Paul VI den Ritus geändert. Statt Olivenöl kann man auch jedes andere Öl nehmen
alfredus
Gerade ältere Bischöfe und Priester zeigen vor dem Ruhestand, eine gewisse und radikale verdrehte Ansicht, so das sie noch Kirchen durch Renovieren verändern und verschandeln, oder irgendwelche Neuerungen einführen. Dieser Kardinal will vor seinem Ruhestand schnell die Römische Messe verbieten und man muss fragen warum tut er das ? Zwei bekannte Priester bei uns, fühlten sich vor dem Ruhestand …More
Gerade ältere Bischöfe und Priester zeigen vor dem Ruhestand, eine gewisse und radikale verdrehte Ansicht, so das sie noch Kirchen durch Renovieren verändern und verschandeln, oder irgendwelche Neuerungen einführen. Dieser Kardinal will vor seinem Ruhestand schnell die Römische Messe verbieten und man muss fragen warum tut er das ? Zwei bekannte Priester bei uns, fühlten sich vor dem Ruhestand auch berufen, zwei Filialkirchen zu schließen und die Hauptkirche zu verkleinern und mehr oder weniger zu verschandeln ! Warum tun sie das ... ?
Die Bärin
Der "Römische Ritus" scheint eine Art "Kirchen-Covid" zu sein. Er wird als tödliche Gefahr betrachtet, müsse daher verboten werden...
taennle
@gillen hall: Ist der Papst überhaupt noch Papst?
philipp Neri
Gedankenzwergliche Überlegung: Ist der Papst überhaupt noch Papst? Anders: Ist Bergoglio noch Papst? Antwort: Kanonisch (kirchenrechtlich, also legal) gesehen: ja, moralisch (legitim) gesehen: nein; das bedeutet: Er verfügt in moralischen Fragen über keine Bindungswirkung, dh, ihm ist in seinem häretischen, apostatischen und schismatolerierenden Verhalten kein Glaubensgehorsam geschuldet.
Goldfisch
das ist eine sehr gute Frage! NEIN, würde ich sagen, war es NIE und wird es auch NIE sein. Ob er Papst der Gegenkirche ist, darüber läßt sich allerdings streiten! Aber selbst Satan will der Oberpapst sein, und läßt sich hier sicher nicht degradieren!
@philipp Neri "...Antwort: Kanonisch (kirchenrechtlich, also legal) gesehen: ja, moralisch (legitim) gesehen: nein;" >> stimmt nicht!!! Man …More
das ist eine sehr gute Frage! NEIN, würde ich sagen, war es NIE und wird es auch NIE sein. Ob er Papst der Gegenkirche ist, darüber läßt sich allerdings streiten! Aber selbst Satan will der Oberpapst sein, und läßt sich hier sicher nicht degradieren!
@philipp Neri "...Antwort: Kanonisch (kirchenrechtlich, also legal) gesehen: ja, moralisch (legitim) gesehen: nein;" >> stimmt nicht!!! Man hatte unseren Papst gefragt, weshalb er nun immer noch sein weißes Gewand anhat, darauf antwortete Benedikt: "Einmal Papst, immer Papst!" und auf die weitere Frage, wer denn nun der Papst sei, antwortete er: "DER, der kanonisch gewählt wurde!" - Somit müßten eigentlich alle Unklarheiten beseitigt sein, oder????
Dimas Irusta
Einfach die Firmungen durch einen Bischof der FSSPX machen lassen!!!!!
Klaus Elmar Müller
Noch besser: dem Unrecht nicht gehorchen.
Der Hofrat
also so handeln wie die Katholiken des Synodalen Weges die Glauben sie haben recht?
es geht nicht in der offiziellen Struktur zu bleiben und traditionell zu sein
Lutrina
Soviele Bischöfe haben die aber nicht. Und die werden auch nicht jünger.
Erstmal bräuchte es also neue Bischofsweihen. Und zwar gültige!
Wobei streng genommen für eine Firmung ein Bischof als Spender nicht zwingend notwendig ist.