Wiener Vizebürgermeister Wiederkehr möchte Kreuz an Halsketten in Schulen verbieten
Tesa

Nein zum Kruzifix: Erster Krach um Christoph Wiederkehr

Ihre Privatsphäre Wir verarbeiten Ihre Daten, um Inhalte oder Anzeigen bereitzustellen, und analysieren die Bereitstellung solcher Inhalte oder …
SvataHora
"Wiederkehr" ?? Hatten wir nämlich alles schon mal!! WIDERSTAND !! Dann auch Schluss mit Kopftüchern und Schleiern!
prince0357
Ist doch nichts Neues in Wien, warum denn diese Aufregung?
Seit Ende 1970 Anfang 1980 gibt's die stille Order, die christlichen Feste zu negieren. Sei's Advent, Hl Nikolo, Weihnachten, Lichtmess, Fastenzeit, Ostern, Pfingsten, sei's ....
Der Besuch der Krippen in den Kirchen wurde quasi verboten. Entgegenkommenderweise seitens der römischen Kirche werden aber die Krippen heute spätestens mit …More
Ist doch nichts Neues in Wien, warum denn diese Aufregung?
Seit Ende 1970 Anfang 1980 gibt's die stille Order, die christlichen Feste zu negieren. Sei's Advent, Hl Nikolo, Weihnachten, Lichtmess, Fastenzeit, Ostern, Pfingsten, sei's ....
Der Besuch der Krippen in den Kirchen wurde quasi verboten. Entgegenkommenderweise seitens der römischen Kirche werden aber die Krippen heute spätestens mit dem Sonntag nach Drei-König weggeräumt und nicht erst mit Lichtmeß, sodass das städtische pädagogische Personal weder in Versuchung geführt wird noch die Möglichkeit dazu erhält, diese Order zu unterlaufen.
Obschon im Konkordat explizit angeführt, werden Sie in öffentlichen Schulen in Wien kaum ein Kreuz in den Klassenzimmern finden.
Der nächste Angriff wird auf Oster- und Pfingstmontag stattfinden, da diese liturgisch nur mehr Gedenktage sind (kein Credo!). Die privilegierten Oktaven wurden 1969 entsorgt.
Ferenc1
Das chritl. Abendland bröckelt durch solche unnötigen Überlegungen. Ich hoffe, dass eine vernünftige Mehrheit diesen Mann zur Vernunft bringt.
Tina 13
Das böse zeigt sich immer mehr.
Aquila
Ist das die Wiederkehr des gottlosen Nationalsozialismus oder des Kommunismus?
Kreidfeuer
Hier zu unterscheiden ist wie Sch**** nach Geruch zu sortieren.
Bibiana
Und WIEN... trägt diese Stadt in ihrem Wappen nicht auch ein Kreuz?
Bibiana
Wes Geistes Kind ist denn der Mann?

Ich habe das Kreuz an den Halsketten der Österreicher wie so vieler Südeuropäer immer sehr geschätzt. Diente mir auch zum Vorbild.
Wir Christen wissen es doch - im Kreuz ist Heil.
Und darfst du es nicht offen zeigen - trag es dann im Herzen.
Waagerl
Tja das, hatten wir bereits im Kommunismus. Und jetzt schaue man auch noch nach China, was da los ist!
Frank Walter Mann
Ich möchte gerne den Kopf auf seinem Hals verbieten.
Michael Karasek
Herr Wiederkehr,mir scheint sie sind vor kurzem in einen Freimaurerorden eingetreten deren Ziel es ist das Christentum auszurotten.